Live Interview mit Mimi St.Claire

Ihr Lieben, 

wer nicht live dabei sein konntet und unser aufgezeichnetes Live Interview dennoch sehen möchte, der kann das hier tun.

Danke an Mimi von der Mimi St.Clair – Online Akademie (auf FB: klick hier) – es war mir eine Ehre! 


Tschüss.
Mandy


PS: Weitere Fragen, Kommentare, sonst irgendwas – einfach unten drunter posten.
 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 23. Juni 2017 veröffentlicht.

18 Gedanken zu „Live Interview mit Mimi St.Claire

  1. Franz

    Viele Grüße aus Ravensburg euch beiden. Schön euch zuzusehen. Vielen Dank – auch schön Mandy mal kennenzulernen.

    Antworten
  2. Ilse

    nochmal ich, chön, dich live zu sehen!das was du geschriebenhast, hat mir schon so oft geholfen! diese deine chips habe ich auch schon verschenkt, o. in meinem einkaufswagen getan

    weiterhin gottes segen!das beruehrt mich, das erlebnis mit dem baby!

    Antworten
  3. Roswitha

    Danke, liebe Mandy, dass du den Mut hattest. Das ging mir unter die Haut, obwohl ich nicht gläubig bin. Danke, liebe Mimi für dieses tolle Interview.

    Die ersten YouTube-Videos sind jedem später peinlich. Hauptsache, du hast angefangen, dich zu zeigen, liebe Mandy.

    Antworten
  4. Hildeburg

    Mandy ist eine grandiose Bereicherung in meinem Leben, denn ihr Humor, und doch die sehr ernsthaften Themen sind genau das, was man braucht.

    Sie schenkt einem Input auf ihre sehr natürliche und aufrichtige Art

    Antworten
  5. Thomas

    Die Chips zu verteilen macht Spaß und vor allem Sinn!!! Wenn dadurch DIE Botschaft verbreitet wird…! Mega!!!

    Antworten
  6. Joel

    Noch eine Frage: Was siehst du als die zentralsten Herausforderungen im 21. Jahrhundert für Christinnen und Christen?

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Die Menschen an das zu erinnern, was wirklich wichtig ist: (Nächsten)liebe. Wir verlieren uns viel zu oft in all den äußeren Einflüssen, es geht viel ums Geld, haste was, dann biste was, Medienflut usw. … doch nichts ist so wertvoll und wichtig wie Liebe zu leben. Nicht nur drüber zu reden … 

      Das mag vielleicht abgedroschen klingen, aber würde die Welt verändern – wenn jeder seine Prioritäten dahin gehend verändert.

      Antworten
  7. Lies die Bibel

    Gut gesagt, Mandy aber Gottes Liebe ist am Wichtigsten, denn unsre Kraft zur Nächstenliebe kommt von unsrem Schöpfer.

    Antworten
  8. Bithya85

    Richtig cooles Video :-) Mimistclair kenn ich noch gar nicht, werde mal vorbei schauen.

    Hehe, das mit der Telekom ist echt so. Jedenfalls bei uns: Die Neuen werden erstmal mit einer gigantischen Love-Bomb abgeschossen und dann ist vielleicht schon die ganze Liebe verbraucht und für die “Insider” bleibt nichts mehr übrig. Ist mir auch schon aufgefallen, versuche, es zu kommunizieren und auch anders zu leben. Ich merke nur, dass es eben nach jahrelanger Praxis ziemlich “drin” im Kopf ist und es braucht einiges an Reflektion, es zu ändern. Vor Allem, dass ich besonders diejenigen auf dem Herzen habe, die zwar schon länger Christ sind, aber wegen irgend etwas an den Rand gedrängt wurden, ne Menge Fragen und Zweifel haben oder Grenzüberschreitungen in Gemeinden erlebt haben. Eben die Christen, die keinen Platz in Mainstream-Gemeinden haben. Und die oft von allen am wenigsten Liebe abbekommen.

    Antworten
  9. Jessica

    Liebe Mandy,

    nach mehreren misslungen Anläufen, war es mir nun möglich das Interview anzuhören. Da ich bei FB nicht gemeldet bin, lässt es mein Tablet ohne dem nicht zu und meine alte Laptop-Dame hat schon so ihre” Gebrechen”, wobei sie zwischendurch dann halt keine Musse mehr dazu hat, weiter zu laufen. Ab dem Telekom Vergleich benötigte die Gute dann leider auch schon wieder ihre Pause. Aber immer darauf schauen was möglich ist und nicht darauf, was nicht möglich erscheint.
    Auf jeden Fall möchte ich dir sagen, dass es mir sehr viel Freude bereitet hat, euch Beiden sehr Sympathischen Frauen zuzuhören.
    Dein Blog ist mir im Herbst letzten Jahres, durch einen Chipfund, begegnet und stellt für mich eine grosse Bereicherung dar.
    Eines der Ersten Beiträge, die ich von dir gelesen habe war, ” Hauptsache geliebt”. Ich war einfach nur Mega- berührt und es ist eines der Artikel, die sich nachhaltig ganz tief in mir eingebrannt haben.
    Liebe Mandy, auch wenn ich es an anderer Stelle schon mal erwähnt habe ( kann man ja schliesslich nicht oft genug tun ;-) ), ich wertschätze deine Arbeit sehr und danke dir von ganzen Herzen.

    FRIEDEN,
    FREUDE,
    LICHT
    Für dich, um Dich….
    Lieben Gruss Jessica

    Antworten
  10. Charlotte

    Hallo ihr Lieben….
    Das hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank.
    Die Chips zu verteilen macht Freude .
    Schön, von den Feedbacks zu hören.
    Gott segne euch und eure Arbeit
    Glg Charlotte

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.