Wenn dich dein Ego steuert…

Wieviel Scheiße passiert eigentlich aus Egoismus??

Ich schaue die aktuellen Nachrichten an. In Darmstadt hat ein 16 Jähriger seinen 6 Jährigen Bruder erstickt.
Die Zeitung berichtet:
 

"Neidisch war Mario (16) schon lange auf seinen kleinen Bruder Justin (6), der so viel mehr Liebe als er bekam. Irgendwann wurde aus Eifersucht Hass – und Mario tötete den Jüngeren.

[….]

Die tragische Geschichte von Mario und Justin erinnert an die von Kain und Abel aus der Bibel. Auch Adams und Evas Sohn Kain war zerfressen vom Neid auf seinen Bruder. Am Ende erschlug er ihn, wurde so zum ersten Mörder."

 

Auch die Kachelmann Geschichte zieht weitere Bahnen. Mal wieder taucht eine Ex-Geliebte von dem Wettermann auf, der der Vergewaltigung beschuldigt wird in U-Haft hockt.
Ich will der guten Frau nix anhängen, aber wer zuerst in der BUNTEN ausplaudert was genau da ablief….
50 000 Tacken kassiert und dann erst vorm Gericht aussagt. Hmhmhmm
 

"Schon vor ihrer Aussage hatte S. von der Illustrierten „Bunte” Geld kassiert – für Fotos und die Geschichte über ihre Beziehung zu Kachelmann bekam sie 50 000 Euro. Kachelmanns Anwalt Johann Schwenn vermutet, dass das die höchste Summe ist, die einer Ex-Geliebten im Fall Kachelmann gezahlt wurde."

Weiter lese ich von einem Vergewaltiger, einem Mann der den Staat abzockt usw. ich muß nicht lange suchen um weitere Meldungen zu finden, in denen das Motiv Egoismus ist. Egoismus ist wie ein fieser Virus, der in jedem von uns steckt. Max Lucado gab mal ein ganz gutes Beispiel dafür:


Stell Dir mal vor, Du bist auf einem Gruppenfoto abgebildet. Wenn Du das Foto zum ersten Mal in die Finger bekommst, auf wen guckst Du zuererst?? Und wenn Du gut aussiehst, dann gefällt Dir das Bild? Wenn andere wie bekifft drauf aussehen oder Spinat zwischen den Zähnen haben, dann gefällt Dir das Bild immer noch?

Wenn Du die zweite Frage mit ja beantwortest…. uiuiuiui


Egoismus kann tödlich sein!

"Denn wo Eifersucht und selbstsüchtiger Ehrgeiz herrschen, führt das in die Zerstörung und bewirkt alle möglichen schlechten Taten."
Jakobus 3, 16

Soweit so gut, ich denke das hat jeder kapiert. Dann gibt es in Philipper 2,3-4 aber mal ne sehr krasse Ansage, da steht:
 

"Seid nicht selbstsüchtig; strebt nicht danach, einen guten Eindruck auf andere zu machen, sondern seid bescheiden und achtet die anderen höher als euch selbst. Denkt nicht nur an eure eigenen Angelegenheiten, sondern interessiert euch auch für die anderen und für das, was sie tun."

 
Was soll das nun heißen? Nichts aus Eigennutz tun? Keine neuen Klamotten? Keine CD, weil wir die Musik gut finden? Oder wie sieht es mit sparen aus, um sich mal was schönes leisten zu können oder Urlaub zu machen? Ist das egoistisch? Wiki sagt:
 
"Egoismus (griechisch/lat. ego ‚ich‘) bedeutet „Eigennützigkeit."
Dieses Wort hat eine gemeinsame Wurzel mit dem Wort für "streben" und "streitsüchtig" sein. Soll heißen es meint eine Beschäftigung mit der eigenen Person, die anderen schadet. Bingo! Da hammas!


Egoismus bedeutet, für sich das Beste rauszuholen, auch wenn man dabei Jemanden schadet oder gar tötet!

 
Wenn Du Deinen eigenen Interessen nachgehst, auf Dich achtest und Dir auch mal eine Freude machst, Dir Urlaub gönnst etc.. dann ist das durchaus wichtig und richtig. Natürlich alles in angemessenen Formen. Wenn Du gut aussehen willst, dann ist das total in Ordnung, solange Du über niemand anderen lästerst, ihn runter machst usw.. Wenn Du Erfolg möchtest… es ist gut zielstrebig zu sein – aber es ist mies andere dabei zu übergehen.
 
Liebe baut Beziehungen auf, Egoismus zerstört sie!
 
Der Mensch ist von Geburt an egoistisch drauf, glaube ich. Ein Baby brüllt wie blöd, wenn es etwas haben möchte und es dann nicht bekommt. Einen guten Rat gibt uns Philipper 2, 1-2:
 
"Es gibt über euch so viel Gutes zu berichten: Ihr ermutigt euch als Christen gegenseitig und seid zu liebevollem Trost bereit. Man spürt bei euch etwas von der Gemeinschaft, die der Geist Gottes bewirkt, und herzliche, mitfühlende Liebe verbindet euch. Darüber freue ich mich sehr. Vollkommen aber ist meine Freude, wenn ihr euch ganz einig seid, in der einen Liebe miteinander verbunden bleibt und fest zusammenhaltet."
 
Du bist vielleicht kein Christ – kann ja noch werden… Jedenfalls sagt diese Bibelstelle aus, dass es möglich ist nicht egoistisch durch diese Welt zu gehen. Ein Pastor erklärte mal warum er sich beim Gebet verkreuzigt:
 
"Wenn ich meine Stirn und meine Brust berühre, ist das wie ein großes "I" (wie "Ich"). Wenn ich danach erst die eine und dann die andere Schulter berühre, wird das "I" in der Mitte durchtrennt."
 
 
YEAH fand ich nen gutes Bild. Jesus durchtrennt den Egoismus!
 
Oder noch was… lauf mal in Dein Bad (ääh erst zuende lesen!!), dann schau Dich mal genau im Spiegel an! Guck Dir in die Pupillen, da siehst Du Dich selbst. So winzig bist du eigentlich! Mit Gott kannst Du riesig sein! Also hör auf Deine Winzigkeit zu fokussieren, sondern sieh zum "Himmel" auf den Chef!
 
Es geht mir nicht darum Dich klein zu reden… wenn Du Dich mit einer Ameise vergleichst bist Du riesig, aber wenn Du Dich mit Gott vergleichst… guck in Deine Pupille ;-) Aber vergleichen ist ja eigentlich nicht gut….. hmhmhm
 
Fett Segen
Deine Jesus Punk

Foto: nicole2/pixelio.de

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 29. März 2011 veröffentlicht.

42 Gedanken zu „Wenn dich dein Ego steuert…

  1. Bento

    Hey Mandy – wenn Egoismus so ein Problem ist und man sich nicht nur um sich selber drehen soll, warum hast du denn dann den Blogroll mit Verweis auf andere interessante Blogs rausgeschmissen und stattdessen nur eigene Blogartikel verlinkt – hä?… erwischt wa ;-)))

    Antworten
    1. Gritti

      Hallo – ich weiß nicht, wie das bei Blogs funktioniert, aber vielleicht geschah das einfach wegen Platzmangel. Ich denke, es lebte sich viel schöner, wenn wir es fertig brächten, über einander nur gutes zu denken.

      Antworten
  2. Bento

    und – geht´s dich was an, was ich an Many schreibe?? tja, ich platze eben manchmal vor Neid… wo ist dein Humor heute geblieben blessing – dafür bist du doch sonst berühmt! ;-) ..

    Antworten
  3. Gabriela

    Ich glaube das ist ein häufiges Problem von uns Christen die einen Dienst aufgebaut haben…Man dreht sich nur noch um den eigenen Dienst was sich darin äussert dass man andere Dienste als Konkurrenz betrachtet….In der freien Wirtschaft verhält es sich ähnlich,,,die Konkurrenz muss irgendwie ausgeschaltet werden

    Antworten
  4. Gabriela

    Bento Du bist schlimm….tsssssss pass auf viell schicken wir Dir bald Frauen aus dem Menschenhandel die Du dann bei Dir verstecken darfst….also nicht frech sein;o)))

    Antworten
  5. Bento

    ohoh Gabriela – jetzt setzt du aber einen drauf.. aber hast schon auch recht! diese gefahr ist immer da… mir war das nur heute aufgefallen, als ich den Artikel las – Mandy weis schon,wie ich das meine…

    Antworten
  6. Gabriela

    Diese Gefahr ist nicht nur bei Mandy gegeben, sondern bei uns allen…Ich muss gestehen dass ich froh bin keinen grossen Dienst zu haben, bei mir bestände die gleiche Gefahr….:o(

    Antworten
  7. Mandy

    Locker bleiben Bento. Der Blogroll ist weg, weil eine “Leseecke” entsteht und ich da nach und nach für Blogs, die ich gut finde eine einzelne Seite entsteht wo ich auch etwas dazu schreibe. Du kannst sie direkt unter dem Logo finden.

    Antworten
  8. Bento

    komm vergisses – das war alles nicht so gemeint… mir ist das pupsegal – mich haben schon so viele aus ihrem blogroll geschmissen weil ich ihnen zu schrääg bin – hehehe…

    Antworten
  9. jansalleine

    das fotobeispiel ist nicht gut. natürlich ist das foto schon alleine dadurch super, dass ich drauf bin, selbst wenn ich den spinat zwischen den zähnen habe ;) – das nennt man allerdings nicht "egoismus", sondern "gesundes selbstbewusstsein"… also sich selbst super finden ist nicht gleichbedeutend mit: alle anderen scheiße finden.

    Antworten
  10. sandra

    ein baby brüllt nicht, weil es mal was möchte.
    ein baby brüllt, weil es bedürfnisse hat, die es nicht ohne hilfe befriedigen kann.
    und wenn einem baby dabei nicht geholfen wird, dann brüllt es völlig zu recht und nicht aus egoismus.
     
    ansonsten absolut d'accord. :)

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Da hast Du Recht Sandra. Guter Hinweis, da sollte ich nochmal was im Text ändern. Natürlich schreit ein Baby weil es Bedürfnisse hat, kann ja auch schlecht sagen "Hey Du… Mama…. gib mir mal Milch!" ;-)

      Ich nehme dann mal ältere Kinder als Beispiel, vielleicht so 5-10 Jahre alt. Es gibt Süssigkeiten und meistens herrscht ja dann doch der Egoismus und jeder versucht soviel zu bekommen wie er nur kann.

      Antworten
  11. Liane

    Bento und Gabriela danke für Euere Ehrlichkeit, bei mir bleibst du auf meinem Blog Bento, der Heilige Geist zeigt mir schon wer auf dem rechten Weg ist und wer nur ne egoschiene fährt so wie Gabriela das geschildert hat, so ist es auch leider! Und Jesus wurde auch angefeindet Bento, bist auf jeden Fall aufm richtigen Weg!!!!

    Antworten
  12. Bento

    Danke danke Liane – jetzt wird´s aber langsam peinlich ;-))… jedenfalls möchte ich mal ganz klar hier sagen, dass ich NICHT denke, dass Mandy ne Egoschine fährt, sondern sie macht einen SUPERJOB!!!!! ich wollte sie nur ein bisschen foppen, weil ich da heute diese Änderung gesehen hab… und es ist doch wirklich egal wer einen verlinkt oder rausschmeißt – sowas ist doch keine Anfeindung!!! jeder macht sein Ding und wenn´s jemand gefällt, freut´s einen – man kann (und soll!) es sowieso nicht allen recht machen…

    Antworten
  13. Liane

    …und Gabriela euer Dienst ist zwar klein, aber wirksamer da ihr praktische Hilfe leistet und viele Frauen mit Gottes Hilfe aus der Menschenhändlerfalle rausholt und euch nicht nur um euch selber dreht, dies müsste meiner Meinung eher einen Artlikel in Bild der Frau bekommen, aber so ist nun mal die Welt ungerecht und nur auf dem egotrip!!

    Antworten
  14. Mandy

    Naja trotzdem schön, dass du meinen “Ego-Blog” verfolgst. Schade das du so denkst über mich. Die Leseecke find ich ne geniale Sache, weil ich da nen paar Worte zu jedem Blog schreiben kann und heute habe ich wieder zwei hinzugefügt, auch Bento seinen Blog.

    Antworten
  15. Liane

    Woooooow hab gerade noch einen Eindruck für dich Gabriela, die welche mit ihrem Dienst in der Welt groß rauskommen, haben ihren Lohn schon gehabt, du liebe Gabriela und dein Team, ihr bekommt eueren Lohn vor dem Thron Gottes und das wird alles übertreffen!

    Antworten
  16. Dorothea Isserstedt

    Der Beitrag ist gut,Mandy.Mir jedenfalls fällt es schwer,die Balance zu wahren zwischen Fürsorge
    für mich,damit ich auch morgen und alle Tage noch für meinen Mann und andere was machen kann
    und andererseits wegschauen und hinschauen auf Jesus und von ihm sagen lassen,was dran ist
    bzw. es selber sehen und dann tun. Nach der einen Seite kann es kippen,wenn man sich selber zum
    Inhalt aller Bemühungen macht und nach der anderen Seite kann es auch kippen und man kann böse
    auf die Nase fallen,wenn man sich nur noch um andere kümmert. Die Mitte,die Balance  machts und das kann für
    jeden Menschen anders aussehen. Doch bei allem Bemühen…….wir werden immer wieder Situationen
    erleben,wo wir uns entscheiden müssen und dabei noch wissen,egal wie ich entscheide,ich muss damit rechen,anderen weh zu tun.Das ist dann auch schwer auszuhalten.
    Gut,dass wir BIG DADDY haben. Gruss Dorena

    Antworten
  17. Gabriela

    Bist Du noch zu retten Lianemaus,;o))),,,wir möcnten aufkeinenfall in die Bildzeitung;o) Weisst Du was dann passiert? Wir bekommen daraufhin netten Besuch von Menschenhändlern, die uns dann sicherlich nichts Gutes wollen;o))))) Ich mag auch die Bildzeitung nicht, da sie sexistische Inhalte transportiert und Frauen als Ware behandelt indem sie Nacktbilder druckt. Trotzdem ist es wichtig dass Christen in der Bildzeitung erscheinen, aber für unseren Minidienst wäre es fatal, da wir uns in Gefahr brächten und unsere Seriösität verlören aufgrund des Frauenbildes von der Bildzeitung;o)

    Antworten
  18. Gabriela

    Lösch das mal lieber Lianemaus, ich glaube das ist nicht gut wenn wir Dienste gegeneinander ausspielen.In mir war nie der Wunsch in die Öffentlichkeit zu kommen aber es muss Christen geben, die “gross rauskommen” damit Nichtchristen erfahren dass es sie gibt…Grinz, ich könnte mich auch nie gut in der Öffentlichkeit darstellen,,,*grusel*****

    Antworten
  19. Bento

    huch – hier sind ja alle Kommentare von facebook gelandet – auweia – und dann auch noch "anonymus" – sorry Mandy, diese unselige diskussion wollte ich nicht auslösen – wollte dich eigentl. nur ein bissl ärgern… nojo – danke jedenfalls für den Link zum blog und die coole Ansage dazu :-)
    http://www.unendlichgeliebt.de/wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_redface.gif

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hey Bento, jepp alles ist vernetzt. So ist alles beisammen und ich muß nicht immer hier und da gucken.
      Kein Ding… that's second live… Ironie geht da leicht unter. ;-) passiert.

      Antworten
  20. micha

    Wenn dich dein Ego steuert…
    Ist ein toller Titel!
    Hoffe aber, jetzt kommt noch: "
    http://www.rainers-kochkunst.de/_bilder/Tipp.png
    Wenn du Christus lebst!

    Da wir uns Christen nennen lassen, sollte man jetzt auch mal die "gute" Seite zeigen.
     
     
     
     
    Ein Jesus Freaks schrieb:
    Hingabe finde ich Scheiße
    !
    Die nach nichts trachten, weder nach Ehren noch nach Nutzen noch nach innerer Hingabe noch nach Heiligkeit noch nach Belohnung noch nach dem Himmelreich, sondern auf dieses alles verzichtet haben, auch auf das, was das Ihrige ist, – in solchen Menschen wird Gott geehrt.

    Antworten
  21. Norbert

    Hi – lustig – ihr kamt mir  vor, wie in der Geschichte als die 2,5 Stämme in Ihr Land zogen nach dem Krieg einen Altar bauten   (Josua 22 – Vers 9 – 34)
    und die anderen dies kräftig mißverstanden.    Ich sehe immer wieder – die Bibel lebt (auch wenns nur im kleinen manchmal ist).
     
         Norbert-Coala

    Antworten
  22. Pingback: Artikelempfehlung, die Siebte! - Meeting Jesus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.