Einen Einkaufswagen-Chip gefunden?

Hallo, schön, dass Du den Weg hierher gefunden hast. 

Vielleicht bist Du neugierig, warum es diese Chips eigentlich gibt? Warum jemand Aufwand betreibt, um Dir eine kurze Botschaft zu senden.

Ich bin Mandy aus Berlin und hatte die Idee für die Chips gemeinsam mit einer Freundin und meinem Mann – echtes Teamwork.


Ich will versuchen, hier zu erklären, warum uns diese Unendlichgeliebt-Sache begeistert und motiviert.

Für mich ist das die zentrale Message von Jesus. Ein Menschenrecht, das zu erfahren.


Jeder Mensch ist geliebt – unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe, Religion, Denomination, Aussehen, Charakter, Geschlecht und Style. 


Du bist unendlich geliebt – egal ob du 12-jähriges Scheidungskind, 17-jährige alleinerziehende Mama, 48-jähriger Frührentner, 69-jähriger hinduistischer Bettelmönch oder 95-jähriger Ex-Nazi mit Kriegstrauma bist.


Du bist geliebt!


Du kannst das glauben, darüber nachdenken, diskutieren, es leugnen, aber nicht ändern. Jesus hat keine Kosten und Mühen gescheut, um Dich mit Gott zusammenzubringen. 

Ich möchte Dich einladen, Dich mit diesem Jesus zu beschäftigen. Im Archiv meiner Webseite findest Du Artikel zu vielen Themen und Fragen um den Glauben. Unter den Artikeln kannst Du kommentieren und Fragen stellen. 

 

Ich gebe auf dieser Webseite meine Sicht wieder und wie ich Gott erlebe. Ich weiß nicht alles, liege sicher auch einmal daneben – lerne gerne. Finde Du Deine eigenen Antworten auf die wichtigsten Fragen im Leben – niemand kann das für Dich erledigen.


Aber bitte gib Jesus eine Chance, Dein Herz zu erreichen, bevor Du ihn abschreibst.


Ich habe erlebt, dass Jesus mein Leben positiv verändert hat und bin mir sicher, dass er das auch bei Dir schafft, wenn Du ihn lässt.


In den Kommentaren werden Dir ganz verschiedene Ansichten begegnen – sachliche, emotionale und nicht nur intelligente … All das ist Ok und zu respektieren. Gott mutet uns zu, unsere eigenen Ansichten zu haben und zu überprüfen, was gut und richtig ist. Uns frei für oder gegen ihn zu entscheiden, auch in unserer hektischen, lauten Welt seine leise Stimme im Herzen zu hören.

Er sagt in der Bibel: "Wer mich von Herzen sucht, der wird mich finden." Jeremia 29, 13 


Ich bin fest überzeugt, dass das für alle Zeit so stimmt. Gott ist nämlich nicht vergänglich wie wir und ändert auch nicht dauernd die Regeln. Mit ihm hat alles begonnen und mit ihm wird alles enden.

 

Melde Dich doch mal und erzähle, wie Du den Chip gefunden hast – darüber freuen sich die Chipverteiler sehr!

 


Deine E-Mail-Adresse*

Dein Vorname*

In welcher Stadt hast Du den Chip gefunden?*

Erzähl mal, wie Du den Chip gefunden hast und was Dich animierte hier auf die Seite zu gehen?!

Darf ich Deinen Kommentar veröffentlichen (E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht)?*
 ja nein

 


Nun wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg bei Deinen Forschungen!

 

Fetten Segen
Deine Mandy

 

PS: Wenn Du selbst Chips verteilen möchtest, klicke hier.

 

624 Gedanken zu „Einen Einkaufswagen-Chip gefunden?

Aufgrund der hohen Anzahl an Kommentaren erscheint zuerst das Kommentar-Formular.
Die Kommentare findest Du unter dem Formular :)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. irene

    hallo mandy,

    ich verteile selber u hab zwar keinen gefunden,aber ich hab die zweite chip verteilerin aus wien gefunden – wir treffen uns erstmals kommenden montag, ich freu mich schon! darfst du gern veröffentlichen. wenn man zu seinem glauben steht, dann findet man auch immer mehr gleichgesinnte! wir werden uns mehr stragtegien zum verlieren / verteilen überlegen :-) schönen gesegneten tag dir!!!

    irene

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Irene, 

      in Wien sind noch mehr Verteiler aktiv – das gibt ja vielleicht bald ein größeres Treffen. 

      Alles Gute und viel Spaß!

      Mandy

      Antworten
  2. Claudia Steck

    Ich hab heut auch nen Chip gefunden!! Ich verteile seit Wochen fleißig mit meiner Gemeinde diese Dinger. Letzte Woche hab ich bemerkt, dass meine langsam ausgehen und hab neue bestellt. Heut beim Aldi in Schorndorf hab ich feststellen müssen, dass ich keine mehr im Geldbeutel hab, auch keinen Euro. Da steckte aber tatsächlich ein Chip im Wagen, blau und unendlich geliebt. Ich war mit dem Wagen einkaufen und hab den Chip stecken lassen. Als ich vom Einkaufen nach Hause kam, waren die neuen Chips in meinem Briefkasten. Gott ist machmal echt lustig! Ich hab noch keinen gefunden, als ich selbst welche dabei hatte. Als ich einen brauchte war er da. Gott kümmert sich auch um Kleinigkeiten. Gruß Claudia P.S. Danke an den "Verlierer"

     

    Antworten
  3. Mandy Artikelautor

    Achtung, Achtung: Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!

    "Ich bin Herbert, 62 Jahre. Ich habe heute einen solchen Chip beim einkaufen entdeckt und er kam gerade im richtigen Augenblick, ich habe mich sehr schlecht gefühlt. Da lag der Chip auf einer Schnapsflasche, die ich mir gerade kaufen wollte. Unendlichgeliebt dachte ich mir. Ich? ICh fühle mich aber gar nicht so und von wem denn? in dem Moment kam ein mann auf mich zu und sagte „die Chips kenne ich auch – Gott liebt Sie unendlich!“ – Und da bekam ich feuchte Augen denn der mann hat diesen Chip zwar gekannt aber nicht da hingelegt. ich weiß nicht wer es war, auf jeden fall habe ich die Flasche Schnaps nicht gekauft und bin mit dem mann noch an die Imbissbude, wir haben eine Currywurst gegessen, Apfelschorle getrunken und ich konnte mir alles von der Seele reden. Er hat mich zum Gottesdienst am Sonntag eingeladen. ich gehe hin! ich hoffe das kommt bei dir an liebe Mandy, ich bin nicht so oft im internet unterwegs da mein PC von 2003 auch nicht mehr der schnellste ist. 

    Es grüßt dich Herbert aus Berlin-Neukölln!

    _____________________________________

    Herbert, Deine E-Mail kam gut an und ich veröffentliche sie sehr gerne. Ich bin im wahrste Sinne begeistert! Es ist immer wieder genial und absoluter Wahnsinn, wie die Chips im richtigen Moment den richtigen Menschen treffen. Dieser Mann, der in dem Moment dazu kam und Deine Frage beantwortete …. manchmal schickt Gott Engel. Halleluja! 

    Sei ganz fett gesegnet lieber Herbert! Du bist stärker als so ne blöde Flasche mit noch blöderem Inhalt! DU bist unendlich geliebt! – Mandy

    Antworten
  4. sophie

    Ich habe den Chip direkt vor meiner Haustür gefunden und wusste zu erst nicht was es damit auf sich hat, bis mir ein freund davon erzählt hat. Für mich ist dies ein Zeichen Gottes, dass ich genau zu dieser zeit den Chip gefunden habe. Super Aktion und total ermutigend!

    Antworten
  5. caro

    Hallo. Mein Mann hatte vorgestern einen Chip in Iserlohn im Einkaufswagen wusste aber nicht was es damit aufsich hat. Hab ihn sofort erkannt und mich gefreut. Liebe Grüße. Caro

    Antworten
  6. Marko

    Hallo Mandy,
    ich wollte mich auch einmal zurück melden. Ich verteile auch deine Einkaufswagenchips und bin sehr begeistert wie man auch diesen Wege Menschen erreicht und sie auch ein bisschen zu nachdenken anregt. Ich finde diese Aktion super… Ich gehe schon eine Weile in eine Gemeinde hier in Berlin Spandau und arbeite auch aktiv mit.

    Nur mir fällt es im Moment schwer mit dem "Glauben" und gehe eigentlich nur noch in den Gottesdienst wenn ich Dienst habe. Hauskreis und Männerkreis finde ich wichtig da bin ich eigentlich regelmäßig. Ich weiß das es einigen in meiner Gemeinde auch so geht wie mir. Wie kam es dazu. Vor einigen Jahren ist ein lieber Mensch aus unserer Gemeinde Heim gegangen. Er hatte auch Krebs und viele hunderte Menschen in und außerhalb unserer Gemeinde haben gebetet. Doch es hat irgendwie nichts genützt. In der Zeit hörten wir von Zeugnissen wo Menschen auf wundersame Weise geheilt wurden. Und die Frage um das "Warum" wurde immer lauter. Ich möchte damit keine Kritik an unserer Gemeinde stellen, wir haben eine tolle Gemeinde mit vielen lieben Menschen  Und ich möchte halt keinen von Ihnen missen.

    Nun denn habe ich mit den verteilen deiner Chips begonnen… Vergesse öfter etwas beim einkaufen, warum also nicht auch den Wagenchip. Zuerst habe ich ihn nur vergessen, mittlerweile gebe ich auch Leuten einfach den Chip wenn sie am Wagen stehen und nach Kleingeld suchen. Ich verteile sie auch in meiner Gemeinde, wenn ich den Eindruck habe das derjenige diese Botschaft auch gebrauchen kann. 

    Für letzten Sonntag hatte ich mich mit jemanden beim Gottesdienst verabredet, ich hatte soweit keine Verpflichtung also keinen Dienst. Der Weg aus dem Bett viel mir schwer und es war ein leichtes einfach liegen zu bleiben. Doch ich raffte mich dann auf. Kam zu meinem Auto und setzte mich hinein und auf der Windschutzscheibe lag ein kleiner blauer Chip wo "unendlichgeliebt" drauf stand. Ich war so berührt und hatte Tränen in den Augen. Ich stieg aus und machte Fotos davon… Da hörte ich eine tiefe Stimme: "Nun nimm ihn doch…" Ich schaute mich um, sah aber niemanden… Ich nahm dann natürlich den Chip an mich und fuhr zum Gottesdienst. Ich hatte tolle Gespräche den Tag und er war sowas von liebe erfüllt die ich kaum beschreiben kann. Und es hält immer noch an. Glauben ist eine Herzensentscheidung. Und ich habe mich neu entschieden… Werde jetzt wieder regelmäßiger zum Gottesdienst gehen.

    Marko

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Lieber Marko.

      Schön, von Dir zu lesen und noch mehr freut mich, dass Du vom Chipverteiler nun auch zum Chipfinder wurdest! 

      Ja, manchmal scheint es als werden Gebete nicht erhört, dennoch bin ich sicher das Gott jedes Gebet ganz genau hört. Manches verstehen wir nicht – das Leben ist oft unfair – wir können nur Vermutungen anstellen … 

      Falls Du das Thema vertiefen möchtest, vielleicht gibt Dir dieser Blogartikel von mir noch ein paar gute Gedanken:
      http://www.unendlichgeliebt.de/2013/01/12/heilungsgebet-keine-frage-der-technik

      Schön, dass Du Gott neu Vertrauen schenkst – das der Chip Dich genau an diesem Morgen getroffen und berührt hat. Gott schießt keine Pfeile in die Herzen der Menschen, wie es Amor angeblich tut, sondern Gott wirft mit „unendlich geliebt“ Einkaufswagenchips um sich ;-) Unglaublich!

      Ich wünsch Dir alles Gute, ganz viel Segen und bleib mit Ihm im Gespräch! :-)

      Mandy

      Antworten
  7. Timo und Julia

    Hallo, wir sind Timo und Julia und sind beide 21 Jahre. Wir sind heute Mittag mit Fahrrad und Hund Borsti unterwegs und haben bei einer Pause am Elbufer einen Chip auf der Bank gefunden. Und jetzt sitzen wir noch hier und lesen gemeinsam die Rückmeldungen. Wow! Krasse Aktion, echt ganz großes Kino! Uns beeindruckt das total, wie Gottanscheinend durch Plastikchips wirkt. Da helfen wir gern mit und bestellen später auch welche, damit in Dresden auch viele Leute erfahren das sie unendlich geliebt sind! 

    Macht weiter so!

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      YEAH! Schön! Dresden rockt!

      Vielen Dank Timo, Julia und Borsti (geiler Name) fürs Melden!

      Genial, dass Ihr mithelft, auch ne blaue Spur durch Dresden zu ziehen, so soll es sein! :D

      Antworten
  8. Sabine

    Hallo Mandy,

    nun haben es Zwei deiner Chips nach Welzheim und ich auf deine Seite geschafft. Ich habe am Donnerstag hier beim Netto so gegen 15 Uhr Zwei Chips gefunden. Erst hab ich gedacht ich nehme einfach beide mit und jetzt da ich weiß wofür die sind freu ich mich schon meinen zweiten Chip weiter zu geben. Ich habe mich sehr gefreut nachdem ich endlich herausgefunden habe was auf den Chips steht. Unendlich Geliebt, das bekommt man nicht alle Tage gesagt. Ich bin zwar schon gläubig aber jetzt weiß ich das ich auf dem richtigen Weg bin.

    Liebe Grüße aus Welzheim

    Sabine

     

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Liebe Sabine, vielen vielen Dank fürs melden!

      Ich finde es toll, dass Du gleich 2 Chips gefunden hast und nun einen weitergeben kannst. Sei ganz fett gesegnet und schau ab und an und auf Deinen Chip. Du bist unendlich geliebt! :-) 

      Schön das es Dich gibt und liebe Grüße!

      Mandy

      Antworten
  9. Gudrun

    Meine liebe Mandy und alle anderen Menschen hier.

     

    Ich heiße Gudrun und bin 63 Jahre alt. Ich habe einen solchen Chip beim Einkauf von einem jungen Mädchen (keine 20) bekommen. Das hat mich so sehr gefreut, denn wo bekommt man heute noch etwas geschenkt? Sie sagte zu mir: „Hier nehmen Sie diesen Chip und vergessen Sie später nicht zu schauen, was drauf steht!“ 

     

    Nun habe ich einige Tage gebraucht um all die Rückmeldungen auf dieser langen Seite zu lesen. Mandy, es ging mir tagtäglich besser! Es tankt mich so auf!! Ich bin alleine, mein Mann starb mit nur 61 Jahren an Lungenkrebs und mit ihm gingen auch viele Bekannte, die ich eher durch ihn kennenlernte. Ich habe mit Glauben nicht mehr soviel zu tun oder einfach nicht mehr viel gebetet. Nun möchte ich Dir mitteilen das ich wieder damit begonnen habe. Mein Herz ist warm und ich bin so berührt. Ich bin Dir und Deinen Freunden und allen jungen und alten Chipverteilern sehr dankbar. Bitte hört nicht auf diese wichtige Botschaft zu verbreiten, in unserer Welt gibt es soviel schlechtes und soviel Leid und dieser kleine Chip wird bei vielen Menschen ein Lichtblick sein. All diese Meldungen die ich in den letzten Tagen gelesen habe, haben mich verändert. Verändert in meinem Glauben! Es ist so eine unermesslich große Liebe dahinter! Ausgerechnet in dieser Woche komme ich nun hier auf Deine Webseite. Ich habe am Montag erfahren das mein Herz sehr schwach ist, der Kardiologe will mich schon ins Krankenhaus einweisen, aber ich möchte es nicht. 

     

    Am Sonntag möchte ich in eine Baptistengemeinde gehen und von meinem Erlebnis mit diesem Chip berichten. Ich möchte wieder in den Gottesdienst, ich möchte Gott ganz neu und vorallem auch persönlich kennenlernen! Danke Ihr lieben Menschen! 

     

    Nun schicke ich den Bericht ab und reihe mich ein in die Chipfinderliste! 

     

    Eure Gudrun aus dem schönen Emsland! 

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Liebe Gudrun, was Du schreibst berührt mein Herz!

      Es ist soooo schön, dass Du Dich meldest! Danke! Ich freue mich, dass Du Gott ganz neu die Chance gibst Dein Herz zu erreichen, Deinen Glauben neu ausrichtest …. gigantisch! :-) 

      Ich wünsche Dir und bete dafür, dass Du Dich in dieser Gemeinde, wo Du hingehen möchtest, wohl fühlst. Das Du ein paar liebe Menschen kennenlernst, mit denen Du eine gute Zeit verbringen kannst. 

      Bitte höre auf Deinen Arzt, lass Dein Herz ordentlich untersuchen wenn das notwendig ist, damit Du noch lange fit und fröhlich bist und wir auch hier von Dir lesen können! 

      Sei ganz fett gesegnet und umarmt!

      Deine Mandy

      Antworten
  10. Barbara

    Hallo Mandy,

    den Chip haben mein Mann und ich in Köln in einem Geocache gefunden. Wir verteilen übrigens wundertätige Medaillen im Bekanntenkreis (und haben auch schon einige davon in Caches gelegt). Deine Chipaktion ist eine super Idee – vielen Dank dafür! Dir wünsche ich von ganzem Herzen, dass du gesund bleibst und dass dich die Gewissheit, von Gott geliebt zu werden, durch dein ganzes Leben trägst. Bestimmt erreichst du mit deiner Botschaft viele Menschen. Mein Mann hat übrigens ebenfalls eine Krebsgeschichte hinter sich (ein medulläres Schilddrüsenkarzinom 2011). Wir empfinden es ebenfalls als Wunder, dass dieser sehr bösartige Krebs in einem so frühen Stadium entdeckt wurde, aber die Angst bleibt natürlich. Insofern können wir dich – denke ich – gut verstehen. Bleibe von Gott behütet – herzliche Grüße aus Köln von Barbara und Edgar

     

     

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Danke für Deine Rückmeldung Barbara! Sehr schön. 

      Ich wünsch Euch alles Liebe und das Ihr weiterhin viele kleine und größere Wunder gemeinsam erleben dürft! 

      :-) Mandy

       

      PS: Was sind denn "wundertätige Medalien?" 

      Antworten
  11. Pingback: Gleich dreimal “Unendlich geliebt” – Neues von den Chip-Findern | theolounge.de

  12. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung! Die Sarah aus Lörrach , da gab es gestern erst ne Meldung, sowas … da scheint sich ein Nest aufzutun:

    "Hallo, ich bin Sarah und bin heute 18 Jahre jung geworden! :-) Ich habe von meiner Tante einen Blumenstrauß bekommen und daran hing ein „Unendlich geliebt“ Chip! Ich freu mich total darüber. Voll die schöne Idee!  Unendlich geliebt ist jeder Mensch auf dieser Welt. :-)

    Danke, ich hab mich sehr gefreut das wollte ich nur kurz schreiben!" :-)

    Wundervoll Sarah – Gratulation zu Deinem 18. Geburtstag Du unendlich Geliebte! 

    Antworten
  13. Mandy Artikelautor

    WOW! Mal wieder eine supergeniale Einkaufswagenchipfinderrückmeldung vom Markus aus Berlin:

    "Hi, ich heiße Markus und habe heute beim Sport einen Chip gefunden. Der lag auf einer Bank im Umkleideraum auf einem kleinen Zettel, wo drauf stand "Wenn du diesen Chip hier findest, dann ist er genau für DICH lieber Unbekannter!" Ich hab ne Weile gebraucht bis ich verstanden habe und den Anfang gefunden hatte: unendlich geliebt! Auch das unendlichgeliebt.de hat mich neugierig gemacht und deshalb bin ich mal drauf. Ich bin froh die Seite gefunden zu haben, ich interessiere mich sehr für solche Themen. Aber irgendwie gibt es da vieles zu lesen, wahnsinnig kompliziert und lang so das es mich oft schnell ermüdet hat. Den Reformationstag mal so zu erklären wie du es heute getan hast, genial!! Mein Sohn ist 7 Jahre (bin jung Papa geworden, nur 4 Tage nach meinem 17.Geburtstag, meine mittlerweile Frau war 18) und ich hab ihm deine Erklärung vorgelesen und er hatte viele Fragen dazu. Wir hatten ein gutes Gespräch! Ich musste ihm auch vorlesen was es mit den Chips auf sich hat und wir haben gemeinsam den Film geguckt. Jetzt wollte er das ich unbedingt auch "Unendlich geliebt" Chips kaufe und hat sogar 1,81€ aus seinem Sparschwein dazugeben. Die Rückmeldungen sind ja bombastisch, da kann man nicht anders als ins nachdenken zu kommen. Es sind Plastikchips, aber anscheinend steckt viel mehr dahinter. Ich werde verfolgen was noch so kommt. Gerne darfst du den Kommentar auf die Seite stellen!

    Ich wünsche dir und deinen Helfern und allen fleißigen Chipverteilern das sie verstehen das sie unendlich geliebt sind, auch dann wenn wir das nicht immer von Menschen zu spüren bekommen. 

    Bis bald!"

    Danke fürs Melden Markus! Ich wünsch Dir das Du Gott entdeckst und freue mich, wenn ich Dir dazu einige gute Gedankenanstösse geben kann. Gott segne Dich und Deine wundervolle, kleine Familie! Bis ein toller Papa, schätze ich – Respekt! Schön, dass Du mit Deinem Sohn ins Gespräch gekommen bist und ihm heute von Martin Luther erzählt hast.

    Ich hoffe und bete das noch viele Menschen durch diese kleinen, blauen Wunder berührt werden. Ich staune täglich über all die Rückmeldungen! 

    Alles Liebe
    Mandy

    Antworten
  14. Mandy Artikelautor

    Leutz, es ist wieder so weit! *trommelwirbel* – Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!

    Diesmal vom Simon aus Lörrach (ich darf sie veröffentlichen):

    "Hi, ich hatte einen Chip in meinem Rucksack. Ich hab keine Ahnung wie der da reinkam, aber ich freu mich gerade tierisch drüber! Ich mache ein FSJ im Altenheim und das geht mir echt an die Nieren. Alte Menschen, die mir vom Krieg erzählen und wo Liebe ganz weit weg ist. Ich hab gebetet das Gott sie berührt und ihnen ganz nah ist. Viele sind in den letzten Monaten ihres Lebens (bin momentan auf der Akutstation, wo alle bettlägerig sind). Naja, wenn ich ehrlich bin hatte ich selbst ne scheiß Kindheit und war im Kinderheim und so und betete heute mittag das Gott mir doch selbst einfach mal zeigt das er mich liebt, das er an mich denkt, das er mich angenommen hat als seinen Sohn!! Ich komm heim, pack den Rucksack aus und mir fällt dieser Chip vor die Füße!! DANKE!!! Du hast mir damit so ne extreme Freude gemacht und ich bin auf die Seite und dann hab ich all die Rückmeldungen gelesen und wow -… mir fehlen die Worte!! Ich hab mir direkt mal eine Ladung Chips bestellt – meine Kohle zusammen gerafft – schick mir Chips und will sie verteilen. Es ist so ne extrem wichtige Message! Gott segne alle Chipfinder!! Danke Papa und danke Mandy, danke Karsten und alle Chipverteiler – ihr leistet da ganz Großes!! Viele melden sich nicht und werden doch berührt, wie ich . ich bin nicht mehr so oft im netz unterwegs. Hatte als Teenie etwas Probleme und zuviel gezockt (hab das auch in der Therapie besprochen), seitdem spielt sich mehr im Reallive ab und es geht mir deutlich besser. 

    Auf jeden fall macht weiter so und ganz viel Segen, ich bete dafür!"

    Danke fürs Melden Simon – wer auch immer diesen Chip in Deinem Rucksack "verloren" hat, wird sich sehr darüber freuen. Auch Du leistest Großes – eine Arbeit, die sehr wichtig ist. Ich wünsch Dir weiterhin viel Kraft, Segen und Liebe dafür!

    Mandy

    Antworten
  15. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung von Kerstin aus Großräschen (bei Cottbus):

    "Ich hab einen..ich hab einen…ich hab einen..gefunden!!! Kenne Deine Seite schon bei fb und habe gestern noch -nicht nur darüber nachgedacht sondern- darum gebetet, dass ich doch auch so einen chip finden möge. Weil…ja weil ich gerade verzweifelt Zuspruch suche für eine Entscheidung, die ich getroffen habe, die mich aber doch sehr belastet, (bis eben!!!). Ich weiß, Gott liebt auch die, die mir weh tun, aber darf ich mich von diesen Menschen, die mir weh tun, distanzieren? Darf ich, wenn ich Falschheit hinter der Fassade eines Menschen erkannt habe, die Flucht vor dessen Einfluss ergreifen?…ich habe mich entschieden, mich in eine andere Kirchengemeinde umgemeinden lassen und bete darum, dort wieder Gott zu finden, auch in den Menschen … und was finde ich(?)…einen "unendlichgeliebt" Chip…na wenn das kein Zeichen ist,dass ich mich auf dem richtigen Weg befinde..Ich bin unendlich geliebt und unendlich dankbar!!! für diesen Zuspruch…"Bewahre dein Herz mit allem Fleiß, denn daraus quillt das Leben" Wünsche allen einen wundervollen, gesegneten Tag!"

     

    Kerstin hat sich aus dem Chip direkt einen Anhänger gemacht ;-)

    Antworten
  16. Oz

    Eine frau hat mir den chip gegeben und sie hat mir dann gesagt das ihr gott mich liebt. ich bin aber moslem und die aktion finde ich trotzdem eine kluge aktion und die habe ich auch gleich bei uns in der moschee erzählt und wir machen auch die gleiche aktion bald damit mehr menschen erfahren wie groß und gütig Allah ist.  danke für die idee

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Oz.

      Schön, dass Du einen "unendlich geliebt" Chip geschenkt bekommen hast und Dir die Idee dahinter gefällt. Weil mein Herz für Jesus brennt, bin ich natürlich nicht begeistert das die Idee nun für Islam und Allah werben soll. Ich kann Dir nicht verbieten die Idee zu übernehmen. Ich glaube daran das Gottes Liebe unendlich ist und das er einen genialen Plan hat. Mögen viele Menschen auch durch Eure Chips berührt werden und schließlich drauf kommen das Jesus mehr ist als ein Prophet.

      Alles Liebe
      Mandy

      Antworten
  17. Ruhamah

    Hallo,  diese Gefunden-Nachricht kommt aus Lüdenscheid im Sauerland, NRW.

    Ich war gerade mit meinem Hund am spazieren durch die Schrebergärten und siehe da. . . . ein Einkaufs-Chip. Ach, dachte ich. . . . kommt gut. . . da ich öfters irgendwie einen verliere. Aufgehoben. . . Aufschrift gelesen und gedacht. . . . .  hääääh ????? Gekreuzsiegt ???? Und dann die andere Seite…. unendlich geliebt.  . . . . . da kam mir sofort in den Sinn:  Danke, HErr, dass Du mir immer wieder, immer noch nachegehst um mir zu zeigen, dass Du mich DENNOCH liebst !!!!

    Ich bin nämlich schon laaange mit Jesus unterwegs, aber seit ca. 1 Jahr habe ich mich leider vom HErrn entfernt. Nicht entschieden abgewandt, aber wenig mit Ihm zu tun. Und dennoch merke ich immer wieder, hier und da, wie ER nicht an mir locker läßt. . . . so wie auch heute durch diesen Einkaufschip. Klasse Idee.  

    Herzlichen Dank !   Ruhamah.  

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Ruhamah. Wie schön das gerade DU einen solchen Chip gefunden hast! Das freut mich sehr. Gott ist da und begleitet Dich, wo immer Du auch hingehst – davon bin ich überzeugt. Ich wünsche Dir, dass Du ihn auch wieder ganz arg spürst und erlebst.

      Alles Liebe!

      Mandy

      PS: Grüß den Hund!

      Antworten
  18. Mandy Artikelautor

    ACHTUNG: Einkaufswagenchipfinderrückmeldung! Mal wieder so ein Oberhammerding von Anna aus Speyer:

    "Wie geil ich habe auch so einen Chip gefunden!! Ich hatte vor einigen Tagen beim surfen den You Tube Clip über die Chips gesehen. Das fand ich schon echt toll und ich habe daraufhin mal gebetet. Total bekloppt hat sich das angefühlt, aber egal dachte ich. Ich hab Gott gesagt „Wenn es dich gibt, dann lass mich auch so einen Chip finden!“ Heute musste ich einkaufen gehen, aber auf meinem Zettel standen nur 4-5 Sachen. Ich wollte erst gar keinen Einkaufswagen dafür nehmen und hatte schon den Einkaufskorb in der Hand. Aber dann dachte ich „Du musst Gott schon eine Chance geben“ und ich gehe in diese Einkaufswagenreihen und sehe gleich drei Wagen nebeneinander und in jedem der Schlitze steckt ein blauer Chip!!! Ich habe vor Freude gleich geschrieen und ein Mann kam und fragte was los ist der dachte wohl da wäre eine Spinne oder so :-))) Dann habe ich ihm von diesen Chips erzählt. Das war so der Hammer!! Ich fasse es nicht!! Das ICH so einen Chip finde??? Ich bin total aus dem Häuschen! Also ich bestelle mir auch gleich welche und verteile sie auch großzügig im Schwesternwohnheim. Ich wohne hier weil ich ne Ausbildung zur Krankenschwester mache. Das wollte ich dir jedenfalls schreiben du kannst das auch gerne öffentlich stellen. Bin happy und unendlich geliebt!!"

    Wooooow – bleib dran Anna! Fetten Segen für Dich und weiterhin viele kleine und große Wunder wünsche ich Dir! Beim Beten besteht immer die "Gefahr" das es wahr wird … 

    Antworten
  19. Noreen

    Hallo Mandy!

    Ich verteile ja selbst ganz fleißig Deine Chips, aber heute habe ich das erste Mal selbst einen gefunden.:-) Mein Mann und ich sind heute morgen losgefahren, um mal in einen Gottesdienst einer Gemeinde in der Nähe reinschnuppern. Da ich da ehrlich gesagt noch etwas Berührungsängste mit Gemeinden habe und noch nie in einer war, hatten wir uns vorgenommen, uns erstmal die Gemeinden in der Nähe anzuschauen und zu gucken, wo wir uns wohl fühlen. Heute morgen hab ich dann noch zu Jesus gesagt:” Bitte gib mir ein Zeichen, welche Gemeinde die Richtige für mich/uns ist.”
    Also fuhren wir los…zunächst in eine Baptistengemeinde in der Nähe. Als wir da ankamen, hatten wir irgendwie beide kein gutes Gefühl, alles sah wenig einladend aus, irgendwie “altbacken”. Also sind wir spontan in eine andere freie Gemeinde gefahren.Und dort war gleich alles viel einladender: viele junge Leute, Kinder, nettes Gebäude und alle sehr herzlich. Im Vorraum gab es einen Büchertisch und ein Bücherregal mit neuen Büchern, Karten, Kalendern usw. Ich hab da ein bisschen gestöbert und plötzlich sehe ich den blauen Chip.Er lag unter einem kleinem Plastik-Feuerwehrauto:-) Ich denke schon, dass es ein Zeichen war, und ich habe mich auch sehr wohlgefühlt bei dem Gottesdienst und mein Mann auch. Achso…das war übrigens in der FEG Hannover. Vielleicht liest das ja der oder die Chipsverteiler/-in.:-) Ich finde die Chipsverteileraktion nach wie vor soooo cool und freu mich, jetzt auch einen gefunden zu haben, gerade in der Situation, in der ich mich noch ein bisschen schwer tue.;-)

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Noreen,

      schön von Dir zu lesen. Was sich unter kleinen Feuerwehrautos alles so verbergen kann … :-) 

      Ich wünsch Dir und Deinem Mann alles Liebe und das Ihr ne richtig gute Truppe mit dieser Gemeinde gefunden habt!

       

      Antworten
      1. Noreen

        Hihi, ja bei dem Feuerwehrauto hab ich ernsthaft überlegt ob das ne tiefere Bedeutung haben könnte. :-D Mir kam aber dazu nix in den Sinn.;-) Hab vielen Dank für Deine lieben Wünsche!♥

        Antworten
  20. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung von Ben, der einen Chip in Mannheim fand:

    "Hi, ich hab einen Chip gefunden. Der lag auf einer Parkbank. Bin auf die Webseite und habe gelesen das ich unendlich geliebt bin? Ich?? Komisch zu lesen, hab ich noch nie so gehört. Mit Gott hab ich mich noch nicht beschäfftigt. sollte ich vielleicht mal tun. Danke auf jeden Fall! Mir tat das gut zu lesen und die Rückmeldungen find ich total krass. Hab sogar geheult, aber sag das nicht weiter :P darfst aber trotzdem veröffentlichen. Kennt mich eh kaum einer. Den Chip behalt ich, wenns recht ist und guck ab und zu drauf. Wer will der kann für mich beten. Mach gerade ne Ausbildung, die strest mich ziemlich. Danke!"

    Antworten
  21. Mandy Artikelautor

    Juhu! Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!! 

    Diesmal von der Tina:

    "Ich heiße Tina, bin 33 Jahre alt und habe heute einen Unendlich Geliebt-Chip in Eisenach beim Einkaufen geschenkt bekommen. Er hat mich in dem Moment wirklich sehr berührt! Ich hatte Streit mit meinem Mann, nichts ernstes aber in dem Moment war ich richtig wütend!! Und was macht Frau, wenn sie wütend ist? Richtig, sie geht erstmal einkaufen! Ich bekam den Chip von einer Frau geschenkt, die zu mir kam, als ich gerade nach einem Euro suchte. Sie sagte: „Sie sind unendlich geliebt, das steht hier auf dem Chip!“ Ich fand das erst etwas seltsam und fragte dann gleich ganz perplex von wem denn? Und sie sagte ich solle auf die Webseite gehen, da erfahre ich es. Eine sehr schöne Seite und die erst Idee den Menschen zu sagen sie sind unendlich geliebt! Großes Kino! 

    Die Liebe ist das Wichtigste auf dieser Welt und das wurde mir bei dem Streit mit meinem Mann dann nochmal sehr bewusst. Ich habe ein Bier gekauft (ja wirklich, bitte nicht lachen), eine Salami (die er gern mag) und eine Zange, die gerade angeboten wurde, bin schnurrstraks nach Hause und habe meinem lieben Ehemann gesagt das ich ihn auch unendlich liebe! 

    Danke für den unbewussten Anstubser! Die vielen Rückmeldungen berühren mich zutiefst, es kam die ein oder andere Träne vor Rührung. Ich werde mithelfen und Chips verteilen und bin auf Rückmeldungen gespannt!

    Gottes Segen!"

    WOW, ich freu mich das Du Dich meldest Tina! Ich wünsch Dir und Deinem Mann, der sich über Bier, Wurst und Zange hoffentlich sehr freut alles Liebe – eine schöne Rückmeldung!  

    Liebe unbekannte Frau, die Tina einen Chip schenke – ich find Dich richtig mutig! :-)
     

    Antworten
  22. Celina

    Heiii :)
    ich möcht jetzt auch mal was sagen…

    Ich bin 18 Jahre alt und mich hat Gott eigentlich nie interessiert.

    Rauche und Alkohol waren an der Tagesordnung. Meine Frage war immer, warum ich lebe, was der Sinn des Lebens ist und so weiter. Vor ein paar Wochen hat mich ein Mann angesprochen und gefragt ob ich Jesus kenne. Ich hab geantwortet, dass es mich eigentlich nicht interessiert und ich es eilig habe. Nun, der Mann wollte unbedingt für mich beten und danach sagte er mir, dass ich geliebt werde und das soll ich nie vergessen. Als ich vor einer Woche einkaufen war, lag dieser Chip einfach im Einkaufswagen.

    Hammer, ich und unendlich geliebt?!

    als ich dann auf die Seite gekommen bin und all die Kommentare gelesen habe, habe ich eigentlich gemerkt, wie sinnlos mein Leben doch verlaufen ist und dass ich schleunigst was ändern sollte. Als ich dann Sonntag in eine Kirche in meiner Nähe gegangen bin, nur um mal vorbeizuschauen, hat der Pastor doch tatsächlich über die Liebe von Gott gepredigt Wow, unfassbar. Er hat mich einfach so richtig berührt… Nun bin ich ein waschechter Christ, habe mich bekehrt und ich es öffnen sich viele neue wege für mich. ich weiß zwar noch gar nicht, was man so als christ macht, aber ich habe mir auf jeden fall eine bibel gekauft. Zudem hab ich nun aufgehört zu rauchen, da ich eigentlich keine Zigaretten mehr brauche…

    Ich hab jetzt einen persönlichen Beschützer !
    macht weiter mit der Aktion, im ernst. Mandy, deine Geschichten berühren Menschen.

     

    Danke !

    In liebe, Celina :)

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Liebe Celina, ich freue mich sehr das Du Dich meldest!

      Du hast eine sehr gute Entscheidung getroffen. Ich wünsche Dir, dass Du den richtigen Kanal zu Gott findest. Manchmal dauert es ein bißchen, bis der stimmt und die Frequenz auch noch hinhaut. Sei fett gesegnet und vergiss niemals, dass Du ein Wunschkind von Gott bist und unendlich geliebt! :-)


      Mandy


      PS: Deine Rückmeldung habe ich HIER auf Facebook verlinkt, da gibt es einige Kommentare, die 

      Antworten
  23. Mandy Artikelautor

    Bääääm – ich ernenne diese Woche hiermit zur Chipoberknallerwoche! Es gibt schon wieder eine krasse Einkaufswagenchipfinderrückmeldung! Unfassbar – fast täglich gibt es eine oder sogar mehre davon. Naja, erwarte ich auch so, sind immerhin jetzt ne Viertel Million Chips on Tour!

    Bettina aus Bremen:

    "So, nun muss ich mich wohl hier melden! Ich habe einen 3. blauen Chip heute beim Einkaufen gefunden! Nicht im Einkaufswagen, sondern unter dem Einkaufswagen beim herausziehen in der Reihe!! Es ist unglaublich aber wahr! Ich habe jetzt schon drei dieser Chips hier liegen. Den ersten schenkte mir meine ältere Nachbarin vorm Supermarkt, da ich keinen Euro dabei hatte. Sie hatte den Chips selbst mal beim Einkaufen im Wagen gehabt. Den zweiten habe ich bei mir unten im Garten gefunden auf der Wiese beim Wäsche aufhängen. Wie er dahin kam weiß ich nicht, mein Mann und die Kinder wissen es auch nicht. Jemand anderes war schon lange nicht mehr im Garten und beim Rasenmäher wäre uns der Chip bestimmt aufgefallen. Vielleicht war er in einem Kleidungsstück und fiel beim Aufhängen raus, wie er da allerdings hereingekommen ist kann sich auch keiner erklären!

    Heute gehe ich dann einkaufen und wie gesagt da liegt ein blauer Chip unten auf dem Boden. Also wirklich!!

    Jetzt musste ich mal hier drauf gehen und lese das schon soviel Chips unterwegs sind. Das ist ja der Wahnsinn! Du bist sehr ermutigend und die Geschichte mit der Bibel im Brot die habe ich gleich unserer Oma vorgelesen, die aus Weißrussland kommt. Ich habe tatsächlich eine noch ungelesene Bibel im Regal. Es gab sie vor Jahren mal im Aldi als Angebot. Ich habe sie gekauft, weil ich dachte eine Bibel im Haus zu haben das schadet mal nicht. Ich nehme diese Chips mal als Zeichen von Gott und mache mich auf Entdeckungsreise, wie du es genannt hast. Eine tolle, erfrischende und herzliche Seite hast du, ich brauche gerade etwas Ermutigung vom Alltagsstress und dazu bekam ich noch ein iPad geschenkt. Ich bin gar nicht viel im Internet unterwegs, schreibe größtenteils nur Emails Mein Sohn hat mir gleich deine Seite als Startseite eingerichtet damit ich sie gut finde. Na, dann kann es ja losgehen!  :-)

    Herzlichste Grüße aus dem Norden!

    Bettina!"

    Also Bremen rockt, da gab es schon einige Rückmeldungen! Danke Bettina fürs melden – ich wünsch Dir viel Spaß bei der Entdeckungsreise! Grüße an die Oma! :-)

    Mandy

    Antworten
  24. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!

    Diesmal von der Kerstin, die in Grünstadt einen geschenkt bekam:

    "Ich stand an der Kasse und da hat ihn mir eine Frau einfach geschenkt, als sie bei mir bezahlen wollte…. Ich bin schon seit vielen Jahren Christ, war aber in dieser Zeit sehr angefochten … Und da kam dieser Chip und ich wusste, dass Gott durch diese Frau zu mir gesprochen hatte…."

    Schön, dass Du Dich gemeldet hast Kerstin und der "unendlich geliebt" Chip, wie bei sovielen genau zum richtigen Zeitpunkt kam!

    Antworten
  25. Mandy Artikelautor

    Der Tage endet mit einer Einkaufswagenchipfinderrückmeldung von einer Frau aus Löbau:

    "Ich habe einen Chip beim einkaufen in Löbau gefunden. Eine sehr schöne Idee und die vielen Findermeldungen sind beeindruckend!!

    Ich bin trotzdem mal hier, aber an Gott glauben kann ich nicht mehr! Trotzdem berühren mich die Rückmeldungen von den anderen, besonders die letzte mit der Frau und dem ungeborenen Baby. Ich hatte einen schlagenden Mann, doch mein Junge ist das Beste was mir passieren konnte. Er ist jetzt schon 12 Jahre und mein ganzer Stolz. Ich habe damals sehr mit mir gerungen, doch mich für ihn entschieden und es niemals breut! 

    Dein Blogbeitrag "Mein Vater" spricht mich sehr an. Wenn du oder ihr möchtet, dann betet für mich. Meinen Namen möchte ich nicht nennen. Wenn es Gott gibt dann wird er wissen um wem es geht. Danke Mandy für das was du hier tust. Ich habe nur zwei Seiten gelesen, werde mich aber weiter umschauen. 

    von einer die sich alles andere als unendlich geliebt fühlt. "

    Ich werde für Dich beten und wünsche Dir Menschen a Deiner Seite, die Dich annehmen wie Du bist und vorallem das Du Gott als Papa kennen- und lieben lernst!

    Antworten
  26. Mandy Artikelautor

    Ich freue mich über eine neue Einkaufswagenchipfinderrückmeldung von Matthias, der in Neumünster einen Chip fand – ich darf sie veröffentlichen:

    "Hallo, ich habe heute beim Einkauf einen dieser Chips gefunden. „unendlichendlichgeliebt“ das beschäftigt mich sehr und es hat mich neugierig hier auf die Seite zu klicken, um mehr darüber zu erfahren. Das ist ja ein richtig großes Ding und die Rückmeldungen zeigen ich bin nicht der Einzige, der dadurch auf die Seite findet. GRANDIOS!!! Auch die Beschreibung gefällt mir: 

    "Jeder Mensch ist geliebt – unabhängig von Alter, Herkunft, Hautfarbe, Religion, Denomination, Aussehen, Charakter, Geschlecht und Style. Du bist unendlich geliebt – egal ob du 12-jähriges Scheidungskind, 17-jährige alleinerziehende Mama, 48-jähriger Frührentner, 69-jähriger hinduistischer Bettelmönch oder 95-jähriger Ex-Nazi mit Kriegstrauma bist.“

    Ich bin jetzt 37 Jahre und habe davon 8,5 Jahre im Gefängnis verbracht. Ich habe etwas getan, was sich nie mehr gutmachen lässt! Du kannst es dir sicherlich denken… verurteilt wegen Totschlag. Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht daran denke. Ich will kein Mitleid! Nein. Ich wurde Täter und bin eigentlich viel zu lasch bestraft wurden. Eine gerechte Strafe gibt es dafür eh nicht. Jetzt bin ich seit knapp über 4 Jahren wieder draußen und vor 2 Jahren habe ich zu Jesus gefunden. Das heißt das ich eigentlich schon im Gefängnis anfing in der Bibel zu lesen, aber richtig *klick* hat es dann erst im Sommer 2011 gemacht, als ich bei einer Gemeindefreizeit teilgenommen habe. Das Gott mich unendlich liebt weiß ich, aber ich wehre mich innerlich dagegen. Ich bin ein richtiges Arschloch gewesen, auch wenn ich heute ganz umgänglich bin (denke ich zumindest). Ich bete viel und teile meine Gedanken mit guten Freunden, für die ich sehr dankbar bin. Sie sind ein Geschenk, weil sie um meine Vergangenheit wissen und mich trotzdem als Mensch sehen! Es ist für mich sehr schwer Gottes Liebe und seine Vergebung anzunehmen. Umso ermutigender ist es für mich gewesen beim Einkauf mit der Nase drauf zu stossen: unendlichgeliebt! 

    Das hat mir eine Gänsehaut bereitet. Ich habe es doch gar nicht verdient …… DANKE Gott und Mandy mach weiter hier!"

    Es ist schön, dass Du Dich gemeldet hast Matthias. Manche Fehler lassen sich leider nicht mehr gut machen, Du kannst die Zeit nicht zurückdrehen, aber Dir bleibt noch viel Zeit um seine Liebe in Dir wachsen zu lassen und ganz viel weiterzugeben!

    Antworten
  27. Mandy Artikelautor

    Wow, ich kann es oft nicht glauben, was alles durch diese blauen Chips passieren!! GENIAL! 

    Hatte heute Kontakt mit einer jungen Frau, sie möchte ihre Mail nicht veröffentlichen, was ich verstehe und akzeptiere. Ich soll es mit meinen Worten kurz wiedergeben. 

    Sie ist schwanger, alles ist sehr schwierig, sie hatte überlegt das Baby abzugeben. Auch Abtreibung war eine Option. Auf der Straße trifft sie eine ehemalige Freundin, die sie lange Zeit nicht gesehen hat. Sie gehen in ein Café und sie erzählt ihr, was gerade alles bei ihr abgeht. Die Freundin (die Christ ist) betet mit ihr gemeinsam, dass Gott ihr zeigt was dran ist und was sie tun soll. Sie schreibt mir, dass sie sonst eigentlich nie betet. 

    Als sie gehen wollen, kommt der Kellner um abzukassieren. Sie zahlen ihren Kaffee und den Kuchen und er gibt den beiden Freundinnen 3 blaue "unendlich geliebt" Chips! Er sagt, er habe sie von seiner Schwester bekommen und verschenkt sie bei der Arbeit gern weiter. 

    Sie schreibt: "3 unendlich geliebt Chips für 3 unendlich geliebt Menschen? Warum hat er uns nicht 2 gegeben? Wir wissen es nicht, aber ich bin so berührt wurden dadurch!" – sie gehen auf die Webseite um mehr rauszufinden. 

    Einer ihrer letzten Sätze berührt mich sehr: "Ich werde mein Baby behalten, ich weiß das es unendlich geliebt ist und ein Geschenk!" … ich habe ihr noch Adressen vermittelt von Beratungsstellen, wo ihr geholfen werden kann und eine Gemeinde (wo ich selbst schon war) empfohlen. Evtl. treffe ich mich auch selbst mal mit ihr.

    Ich wünsche ihr, dem Baby und ihrer Freundin auf jeden Fall ganz viel Kraft, Liebe und fetten Segen! 

    Mandy

    PS: Falls jemand einen Bruder hat, der als Kellner arbeitet und Chips verschenkt – bitte mal melden, ich würde ihm gern davon erzählen. :-)

    Antworten
  28. Mandy Artikelautor

    Ein toller Tag heute! Denn es gibt schon wieder eine Einkaufswagenchipfinderrückmeldung:

    "Hi, ich bin der Enrico und bin 19 Jahre. Ich hab einen der Chips bei uns im Schwimmbad gefunden. Der lag auf der Bank vor den Umkleidekabinen. Bin dann auch gleich mal auf die Seite und hab mich umgeguckt. Ich hab mich die letzten Monate mit verschiedenen Glaubensrichtungen und so beschäftigt. Ich habe zum ersten Mal bewusst gebetet, vorher halt mal das Vater-Unser in der Kirche oder so. Jedenfalls gefällt mir die Art, wie du hier über Deinen Glauben sprichst und das du Bibelstellen erklärst, das sie einer wie ich auch kapiert. Das ist echt toll. Danke Mandy! Ich freu mich die Seite über den Chip entdeckt zu haben. Das "unendlich geliebt" ist echt stark! Schon krass, das Gott sagt er liebt uns unendlich das sein Sohn Jesus für uns gestorben ist! Für mich? Ich hätte das echt nicht verdient, hatte mal ne scheiß Zeit und war einige Monate auch im Jugendknast. Jetzt mach ich ne Ausbildung zum Elektriker. Vielleicht kannst du oder jemand anders ja mal für mich beten, das ich durchhalte und so! Danke!"

    gefunden im "Friedrichsbad" in Essen

    Ich bete gern für Enrico und hoffe er schließt seine Ausbildung erfolgreich ab! Eine BasisBibel hab ich ihm geschickt und eine Gemeinde empfohlen – das mach ich nicht bei jedem Finder, aber bei so einigen, wo es passt und danach gefragt wird. Nur so als Hinweis, da ab und an einer fragt ob ich es mache. 

    Grüßle
    Mandy

    Antworten
  29. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung! Wow! Ich darf sie anonym veröffentlichen:

    "Hallo, ich hab den Chip bereits vor 5-6 Wochen gefunden. Beim Einkaufen im Wagen. Ich hab vor etwa zwei Wochen hier auf die Seite geschaut, gelesen, nachgedacht, wieder gelesen, nachgedacht und dann beschlossen das es alles QUATSCH ist. Gott gibt es nicht! 

    Am 1. Oktober dann hatte ich einen echt schlimmen Streit mit meiner besten Freundin. So schlimm das ich viel geweint habe und schlaflose Nächte hatte … ich war wirklich verzweifelt, weil eine große Lüge zwischen uns stand und ich Angst hatte sie zu verlieren. Sie ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. Letzte Woche ging ich zur Schule (gehe in die 12. Klasse) und auf meinem Tisch liegt wieder so ein Chip!! "Unendlich geliebt" das hat mich soooo sehr berührt in diesem Moment. Ich habe keine Ahnung wer ihn dahin gelegt hat! Einkaufen (da wo ich den Chip fand) war ich wo ganz anders! 20km weg oder so.

    Ich bin wieder auf die Seite und habe wieder rumgelesen. Ich hab mit mir gerungen und dann doch mal gebetet. Hast recht es fühlt sich bekloppt an beim ersten Mal!  Du hast das irgendwo geschrieben. Naja, Mandy, seitdem ist soviel passiert. Ich hatte ganz plötzlich den Mut (vorher totale Angst) und hab meiner Freundin alles gestanden was ich ihr verheimlich habe und falsch erzählt hatte. "Die Wahrheit macht frei" hast du irgendwo geschrieben. Das ging mir so ans Herz! DANKE DANKE DANKE das ich das in dem Moment hier gelesen habe.

    Und weißt du was sie mir sagte?? Sie hat gesagt sie weiß schon alles und hat nur darauf gewartet das ich zu ihr komme. Für sie wäre es schlimm gewesen, wenn ich nicht gekommen wäre! Es ist jetzt noch nicht alles gut, es braucht einfach Zeit. 

    Aber seit der letzter Woche fühle ich mich soooo anders! Mein Herz tanzt! Ich bin von innen raus so glücklich und ich bin überzeugt das es Gott geben muss. Ich möchte ihn kennenlernen und erleben so wie Du! Dieser Einsatz mit den Chips ist gigantisch! 

    Ich bin echt keine die irgendwie so Feelingsmässig drauf ist, eher ein Kopfmensch! Deshalb ist das so krass, was da gerade in mir abgeht!! Ich habe meiner Freundin schon davon erzählt, sie will auch mal reinschauen. Ich bin Gott sehr dankbar den Mut bekommen zu haben und zur Wahrheit zu stehen! Sie hat mich wirklich frei gemacht!"

    WOW! Die Chips "verfolgen" also so manchen auch. Ich bin berührt, was Gott tut und ich freu mich für die Beiden, dass die Wahrheit raus ist und die Freundschaft und das Vertrauen wieder wachsen können!

    Antworten
  30. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung! 

    Heute von Birte aus Linz:

    "Hallo, ich bin Birte und habe heute Morgen beim Einkauf einen der Chips im Wagen gehabt. Ich rief meiner Vorgängerin noch nach, aber sie sagte ich solle den Chip behalten und drauf schauen. Das habe ich nach dem Einkauf auch gemacht. Wie schön: uendlichgeliebt ohne Anfang und ohne Ende, wie Gottes Liebe!

    Die liebevolle Seite hier und die Erklärung zu diesen Chips ist wundervoll im wahrsten Sinne! Ich bin in einer sehr konservativen Gemeinde groß geworden, mein Vater war da Pastor. Naja, als Gemeindekind erlebt man nicht nur schöne Sachen. Obwohl meine Eltern bemüht waren mich "abzuschirmen" von allem Bösen, war das Zuviel des Guten. Ich hatte eine schöne, aber eigenartige Kindheit. 

    Meinen Glauben heute lebe ich viel freier, aber das hat sich über all die Jahre entwickeln müssen. Wunden mussten heilen und ich musste viel vergeben.

    Ich habe hier schon einiges gelesen und muss sagen du gehst sehr differenziert und authentisch an die Dinge ran. Das gefällt mir sehr liebe Mandy. Du schwafelst nichts nach, sondern prüfst, studierst und wenn du etwas nicht genau weißt, dann sagst du das oder fragst die Leute nach ihrer Meinung. Lass dich nicht verbiegen, wenn dann nur von dem, der es kann und richtig macht ;-)

    Das Seelen-Futter habe ich abonniert und einen Weihnachtsbrief werde ich auch schreiben.

    Dir liebe Mandy und allen Mitlesern und Chipverteilern, wünsche ich Gottes reichen Segen!

    Grüße aus Linz!"

     


    Danke, dass Du Dich gemeldet hast und ich Deine Rückmeldung veröffentlichen darf Birte. :-)

    Antworten
  31. L.Stenzel

    Ich lese schon länger auf eurer Seite. Nun hat auch ein solcher Chip dem Weg in meine Hände gefunden, was mich sehr berührt und bewegt, aber natürlich in höchst positivem Maße! Achja, gefunden hat der Chip mich in Naumburg an der Saale an einer Bushaltestelle auf der Sitzbank!

     

     

    LG Lisa

    Antworten
  32. Rolf

    … heute morgen war ich kurz einkaufen und da ist mir was witziges passiert. Seit ich vor ca 2-3 Wochen ein paar Chips bestellt und bekommen hab, lasse ich ab und zu welche im Wagen stecken. Heute war ich in einem kleinen Nachbarort einkaufen in dem ICH NOCH NIE eine Chip gelassen hab. Als ich mit dem blauen Teil auf die Einkaufswagen zugehe sehe ich schon einen älteren Herrn – einem Italiener – der in seinen Münzen wühlt. Zuerst dachte ich, ich geb ihm gleich meine Chip, dann aber sah ich schon, dass er genau den gleichen zwischen seinen Münzen hat. Hab ihn angesprochen und gefragt, wie er zu dem Chip gekommen ist. Er wusste es nicht und auch nichts von der Bedeutung und der webadresse. Hab versucht ihm das zu erzählen, ob er es verstanden hat weiß ich nicht, aber ich hoffe es. Was mich wundert und freut: haben die blauen dinger schon den weg bis ins hinterste Schwarzwaldkaff gefunden? Zufall? oder nur selektive Wahrnehmung? Egal. Ein toller Morgen …..

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hi Rolf,

      als ich Deinen Kommentar zu lesen began, dachte ich: "Ach nee, schon wieder einer der hier irgendwas anderes als ne Rückmeldung schreibt!" – diese Seite soll ja nur für Rückmeldungen frei bleiben. 

      Aber dann war es ja doch eine :-) Wir haben nun über eine Viertelmillion Chips verschickt, ganz Deutschland und angrenzende Länder sind bereits versorgt und es werden immer mehr.

      Du siehst also, auch wenn Du mal einen blauen Chip daheim vergisst, sorgt ein anderer dafür! :-)

      Grüßle 
      Mandy

      Antworten
  33. Mandy Artikelautor

    Gerade in Eile, aber diese Einkaufswagenchipfinderrückmeldung muss ich noch posten! Diesmal vom Andi (22) aus Gummersbach:

    "Cool, ich hab auch einen Chip gefunden. War heute beim Sport und da hab ich einen im Spind gefunden. Ich bin dann auf dem Heimweg in der Bahn einfach mal auf die Webseite. Das ist ja echt krass. Ich habe vor einigen Tagen das erste Mal direkt zu Jesus gebetet. "Ich wills wissen, gibt's Dich? Schick mir ein Zeichen!" und jetzt den Chip gefunden und dadurch die Webseite. Ich seh das als eindeutiges Zeichen! So krass! Mich beschäftigt das Thema gerade sehr, aber ich erzähl dir ein anderes mal mehr davon. Auf jeden Fall total coole Sache! Danke das du Gott so folgst und dein Ding machst, lass dich nicht davon abhalten. Das sag ICH dir – ich war vor einem Jahr noch einer dieser Hard Core Atheisten!! Aber seitdem ne Menge passiert. Ich schreib dir noch davon. Muss erstmal Schluss machen. Gruß Andi"

    Es ist stark auffällig, einige Finder schreiben sie haben zum 1. Mal gebetet und zack finden sie den Chip und er spricht sie an. Crazy! Danke Papa und Danke Andi fürs melden.

    Antworten
  34. Mandy Artikelautor

    Heute ist Einkaufswagenchipfinderrückmeldungstag! Die 2. Mail kam vor etwa 10 Minuten von Ralf aus Rot am See (bei Schwäbisch Hall), ich darf sie veröffentlichen:

    "Zeit mich einzureihen in die Chipfinderrückmeldungen. Meine Tochter Lea (4) hat heute einen solchen Chip in ihrem Stiefel gehabt?! Das ist kein Witz! Sie war heute im Kindergarten, danach noch kurz auf dem Spielplatz und zu Hause haben wir diesen Chip dann gefunden. Gedrückt hat er anscheinend nicht, also schuhtauglich sind die Chips auch. Eine wunderschöne Idee mit einem wichtigen "Slogan"! Wie der Chip in den Schuh kam, können wir uns nicht erklären. Lea findet ihn toll, wir haben uns zusammen den YouTube Clip über die Chips angeschaut. Lea hat schon geschimpft, dass in die kleinen Kindereinkaufswagen keine Chips reinpassen. Deine Seite gefällt mir, da werde ich bei Gelegenheit noch genauer reinlesen. Das Seelen-Futter habe ich schon mal bestellt und gleichkommt auch eine Chipbestellung von mir. Macht weiter so! Die Rückmeldungen zeigen das ihr den richtigen Nerv getroffen habt, da kommen sogar nicht Gläubige Menschen ins Nachdenken ;-)"

    Wo die Chips überall auf- und untertauchen ist schon genial verrückt! :-)

    Antworten
  35. Mandy Artikelautor

    Jupieidu! Einkaufswagenchipfinderrückmeldung. Heute von der 17jährigen Tonia aus Essen:

    "Hi, ich wollte mich melden und schreiben das ich so einen Chip beim Einkaufen gefunden habe. Eigentlich hatte ich gar nicht soviel zu kaufen, hab dann aber doch einen Wagen genommen und da lag auch schon ein Chip drin. Nach dem einkaufen habe ich draufgeguckt, ne Weile gebraucht und dann dachte ich "Ah, wie geil ist das denn?".

    Ich war erst gestern in einem Jugendgottesdienst mit einer guten Freundin. Mein erster Gottesdienst und ich hab da auch gebetet das sich Gott irgendwie mal bei mir meldet. Bin also so ganz frisch in Sachen Gott und Glaube usw. durch den Chip bin ich auf die Seite gekommen und hab schon einiges interessantes gelesen. Gefällt mir und ich komm jetzt bestimmt öfter mal vorbei. :-)

    Wer will der kann ja auch mal für mich beten, ich glaube das es Gott gibt, aber wünsch mir ihn so richtig zu erleben und bei Wundern dabei zu sein. Das wäre gigantisch! Danke!"

     

    Ich bete auf jeden Fall für Dich Tonia! Das Du den Chip ausgerechnet heute gefunden hast, ist doch schon mal gigantisch! ;-)

    Antworten
  36. jutta

    Vergangene Woche fand ich einen "unendlichgeliebt"-Chip in meiner Waschmaschine (Standort: Waschküche, Wesseling ;-) ). Weder ich, noch sonst jemand aus meiner Familie kann sich erklären, woher der kommen mag…Das ist in der Woche dann schon der 2. mit guter Botschaft gewesen, der mir in die Hände gefallen ist!

    Ich werde auch welche bestellen, find die Idee ganz toll!

    Danke, und GOTTES SEGEN!

    Jutta

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Jutta.

      Da passieren ja krasse Geschichten in Deiner Waschküche :-) gut, dass die Chips auch einen Schleudergang aushalten! 

      Grüßle

      Mandy

      Antworten
  37. Mandy Artikelautor

    Eine neue Einkaufswagenchipfinderrückmeldung bekam ich heute Nacht von Sam. Ich vermute mal, dass er immer noch etwas zuviel Promille im Blut hatte. Rechtschreibmässig hab ich einiges verbessert …

    "Hi. ich bin auf dem Oktoberfest und hab da so einen Chip gekriegt!

    Ein etwa 30jähriger Mann hat ihn mir gegeben. Ich hatte etwas zuviel getrunken und so, dann hat er mir geholfen zur Unterkunft zu kommen und gab mir dann den Chip. Bin auf die Webseite gegangen und hab schon viel rumgelesen. ist ja schon cool irgendwie.

    Also mit Gott und so beschäftige ich mich nicht, aber ich rede jetzt auch mal mit dem da oben und dann bitte, bitte melden bei mir, es ist wichtig!! Ich bin unendlich geliebt!

    Ich hebe den Chip auf und nehme ihn dann mit nachhause, wenn ich hier fertig bin."

     

    Sam, ich hoffe Du bist mit dem Alk wirklich bald fertig! Komm gut nach Hause und versuchs wirklich mal mit "dem da oben" – Du unendlich Geliebter! :-)

    Antworten
  38. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung aus Himmelstadt (!) von Andrea! 

    "Hallo, ich habe heute was ganz verrücktes erlebt. Ich ging einkaufen und habe einen Wagen gelöst, ganz normal mit einem Euro Stück. Nach dem Einkaufen brachte ich meinen Wagen zurück und es war kein Euro mehr drin, sondern ein blauer Chip mit der Aufschrift unendlich geliebt und dieser Webseite hier!! Ich weiß nicht wie das passiert ist, ich hatte meinen Wagen eigentlich immer im Blick und habe auch gleich was reingepackt, so das ich ihn irgendwie gar nicht verwechseln konnte??! Aber es ist genau richtig so gekommen!

    Ich bin nicht böse um diesen Euro, den ich verloren habe, ich habe viel mehr gewonnen! Ich war sehr verzweifelt und traurig aufgrund verschiedener Umstände in meinem Leben. Ich habe gebetet "Gott, wenn es dich gibt dann zeige Dich!!" das war heute in der Früh.

    Heute Nachmittag gehe ich einkaufen, finde den Chip und lese diese Aufschrift. Es durchfuhr mich ein warmer Schauer. Mich hat das so sehr berührt das ich hier auf die Seite bin. Ich habe noch gar nicht groß rumgelesen, nur hier die Seite, das tolle Video und die vielen Rückmeldungen. Nun bin ich noch mehr berührt.

    DANKE! DANKE! DANKE!"


    Hat da tatsächlicher jemand einen Chip-Einkaufswagen gegen einen Euro-Einkaufswagen getauscht? 

    Schön, wenn sich Andrea dadurch nicht bestohlen, sondern beschenkt fühlt!

    Trotzdem, bitte jetzt nicht alle losrennen und Einkaufswägen vertauschen – lieber Chips "vergessen". ;-)

    Antworten
  39. Mandy Artikelautor

    Es gibt eine neue geniale Einkaufswagenchipfinderrückmeldung!  

    Ich darf sie veröffentlichen und das tue ich hiermit:

    "Hallo, ich heiße Anton und habe in einem Supermark in Sinsheim einen Chip gefunden. Ich wollte schon ohne rein gehen, aber da ich doch einiges kaufen wollte, dachte ich, gucke ich doch mal, ob einer so drin steht, denn ich hatte kein Geld nur meine EC-Karte dabei. 

    Und siehe da ein Wagen stand in der Reihe war noch angeschlossen aber ein Chip lag in dem Fach drin. Da habe ich mich gefreut und konnte meinen Einkauf erledigen.

    Später habe ich erst gelesen, was da draufsteht. Der Name der Seite hat mir gefallen und mich sozusagen angefixt hier mal reinzuklicken. Und als ich meinen Chip wieder erkannte wusste ich das ich richtig bin. 

    Das ist eine gigantische Aktion, auf die ich da gestoßen bin!

    Nun willst du sicherlich wissen, ob ich an Gott glaube. Nein! Ich glaube nicht … aber ich mag dennoch, wie du deinen Glauben lebst und wie du den Menschen davon erzählst. Ich fühle mich durch deine Seite, deine Art, deine Artikel nicht zwanghaft missioniert, sondern angenommen – egal an was ich glaube! Es ist auch kein frommes Geschwätz von gestern, sondern ehrlich, frisch und aus deinem Leben. Das beeindruckt mich liebe Mandy. Manche Kommentare, die ich bisher gelesen habe, schrecken mich dagegen sehr ab. Aber auch diese löschst du nicht einfach, sondern lässt sie stehen und kommentierst sie ggf. sehr verständnisvoll, aber bestimmend.

    Unendlich geliebt ist jeder Mensch, das sollte er zumindest sein! Es ist toll den Menschen das mitzuteilen und ich muss sagen mich hat das als 43 jähriger Mann im Herzen berührt, und das als Ungläubigen! :-) Du hast meinen Respekt liebe Mandy. Mach weiter so!"

    Danke Anton! Was Du schreibst sehe ich als großes Kompliment! Alles Liebe für Dich und fetten Segen – ja, den wünsche ich Dir :-)

    Antworten
  40. Chris

    Hurra, heute habe ich auch einen Chip gefunden – wo? Bei mir zu Hause. Ich hatte ihn zuerst gar nicht gesehen, er kam mit einer Ebay-Bestellung :-D
    Ich werde mich noch ein bisschen daran freuen und ihn dann weitergeben und hoffe, auch jemanden eine Freude damit zu bereiten. Ich verfolge die Kommentare schon ganz interessiert von Anfang an, hätte aber nicht gedacht, dass so einer auch mal bei mir landet. :-)
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  41. Mandy Artikelautor

    Einkaufswagenchipfinderrückmeldung, diesmal von Waltraud aus dem Schwarzwald / Lahr:

    "Hallo, ich habe einen Chip von der Kassiererin im Rewe bekommen. Sie sagte, sie hätte den Chip selbst gefunden und gibt ihn gerne an mich weiter. Der Chip gefällt mir sehr gut. Ich bin auf die Seite gekommen, um mehr darüber zu erfahren. Eine tolle Aktion! Direkt und doch nicht aufdringlich. Ich und unendlich geliebt? Das habe ich so noch nicht gehört.Ich gehe ab und an zum Gottesdienst und bete das Vater Unser mit. So locker und frisch, wie der Glauben hier rüber kommt und auch gelebt wird, imponiert mir. Ich werde mich noch mehr rumlesen.

    Danke für diese Arbeit!

    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald.
    Waltraud"

     

    Danke für Melden Waltraud und das ich Deine E-Mail veröffentlichen darf.

    Antworten
  42. Mandy Artikelautor

    Eine neue Einkaufswagenchipfinderrückmeldung hat mich erreicht. Von Joel, ich darf sie veröffentlichen:

     "Hallo, ich habe einen Chip von Köln nach Wuppertal im Zug auf dem Sitz gefunden. Da ich während der Fahrt Zeit hatte, habe ich gleich auf die Seite geguckt. Wow! Bin wirklich berührt. Irgendwie dachte ich erst, da muss es doch einen Hagen geben oder ich muss was kaufen oder sonstwas. Aber einfach gesagt zu bekommen "du bist unendlich geliebt" weil es jemand auf dem Herzen liegt das ist krass!Ich bin 19 und meiner Mutter geht es gerade sehr schlecht. Sie ist psychischen krank und auch sonst läuft gerade alles schief. Ich bin erst kürzlich aus anderen Gründen (fange an zu studieren) ausgezogen, was noch dazu kommt (einzelkind) Ich hab noch nie wirklich gebetet, aber heute im Zug hab ich mir die Zeit dazu genommen. Das war irgendwie krass, den das Ding war ziemlich voll und ich saß mitten zwischen den ganzen Leuten und hatte das Gefühl "sprich jetzt mit Gott". Ich war so berührt, das mir fast die Tränen kamen??

    DANKE das ihr das mit den Chips macht und es soviele Leute gibt die helfen sie zu verteilen. Ihr habt mir mehr geholfen als euch klar ist. Ich schreibe dir von zuhause nochmal. bis dann"

     

    Wow! Betet für Joel und seine Mutter!

    Antworten
  43. sven

    Hallo mandy
    Ich habe heute einen Chip in schorndorf beim edeka gefunden, erst habe ich nach geschaut ob ich jemanden sehe der ihn vergessen hat. Ich habe niemanden gesehen und so habe ich mich über den Chip gefreut. Später nach dem Einkauf habe ich ihn mir dann noch besser angesehen und die Nachricht freut mich. Ich bin auf die Internetseite gegangen um zu sehen von wem ich denn unendlich geliebt werde. Deine Aktion find ich super.
    Gruß sven

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Sven. 

      Schön, dass du Dich meldest. Darüber freuen sich viele Leute sehr!

      Ich wünsch Dir viel Freude weiterhin hier auf der Seite! Und wer weiß … vielleicht findest Du ja noch einen Chip :P

      Grüßle
      Mandy
       

      Antworten
  44. Mandy Artikelautor

    Ja, wie schön! Heute mal wieder eine Einkaufswagenchipfinderrückmeldung, die ich veröffentlichen darf:

    "Ich bin Helmut, 65 Jahre. Meine Frau Erika, 63 Jahre hat Deinen Chip gestern beim Einkaufen in Wetzlar gefunden. Zuhause legte sie ihn mit den Einkäufen auf den Tisch und ich schaute schaute drauf. Der Laptop stand auch hier und so ging ich auf Deine Webseite. Das ist ja eine tolle Seite und eine tolle Aktion! Nun habe ich letzte Nacht recht wenig geschlafen, da ich recht viel auf Deiner Webseite rumgelesen habe. Du inspirierst mich, hast interessante Gedankengänge und ziehst keine voreiligen Schlüsse. Auch die Kommentare von anderen finde ich teilweise sehr interessant und lesenswert.

    Ich werde die Aktion weiterhin verfolgen, nicht zuletzt weil der ERF hier in Wetzlar einen Bericht darüber bringt. 

    Leute, wie Ihr bewegen etwas auf der Welt! Man muss den Glauben nicht in allen Punkten teilen und man kann dagegen schimpfen. Doch bevor man das tut, sollte man es erstmal besser machen und Menschen ermutigen und zum Nachdenken über ihr Denken und Handeln bringen.

    Macht weiter so und seit herzlich gegrüßt
    von Erika und Helmut."

    Vielen lieben Dank Ihr Beiden!

    Antworten
  45. Mandy Artikelautor

    Noch ne Chipfinderrückmeldung von Andrea, die in Dornum zu Chips kam:

    "Hey Mandy, was soll ich sagen:) gott hat mich überrascht 
    also ich verfolge deine seite schon recht lange und bekomme auch dein seelenfutter..vielen dank nochmal dafür es bedeutet und bringt mir echt viel. da ich aber zu spontankäufen neige, habe ich zu gott gesagt, wenn ich hier in der umgebung von emden einen chip finde oder mir einer angeboten wird, dann kaufe ich welche und verteile selber .. naja ich habe nicht damit gerechnet das hier am ende deutschlands so schnell jemand hinkommt um ehrlich zu sein 
    ich bin erst seit 2 jahren christ und habe oder lerne gerade noch jesus kennen. ich mache therapie bei einem ganz tollen mann, christliche therapie (kleiner leuchturm) und der hatte sie heute bei sich stehen  ich musste lachen und er bot mir an gleich mehrere mitzunehmen!! ich erzählte ihn von dem deal und schwubs 4 wochen später habe ich drei bekommen. gerade heute hat mir das gezeigt und sehr geholfen, das gott bei mir ist und mich liebt wie ich bin und auch egal welche entscheidungen (therapie) ich treffen werde ich werde geliebt und das ist einfach wunderbar. ich danke dir mandy und deiner kleinen familie. gott segne eucht reichlich und die bestellung kommt bald. lg andrea aus emden"

    Alles Liebe für Dich Andrea! :-)

    Antworten
  46. Mandy Artikelautor

    Es gibt eine neue Einkaufswagenchipfinderrückmeldung von Heike aus Erfurt, die ich veröffentlichen darf:

    "Juhu ich habe einen Chip gefunden! Ich hatte von dieser Aktion bereits im Radio gehört und dachte mir "Oh, da schaust Du auch mal drauf." aber wie es eben so ist, habe ich es dann doch noch nicht gemacht. Heute vormittag gehe ich einkaufen und suche in meinem Korb gerade nach dem Portemonnaie mit dem Kleingeld, als eine Frau zu mir kommt und mir einen solchen blauen Chip gibt. Ich habe ihr gleich erzählt das ich es im Radio bereits gehört habe. Wir sind dann gemeinsam einkaufen gegangen und haben danach noch gemeinsam einen Kaffee beim Bäcker und ein Stückchen Kuchen gegegessen. Das war ein sehr schönes Gespräch was wir hatten. Wir haben uns für Samstag Nachmittag gleich nochmal verabredet. Das Witzige ist das sie ihren Chip vom Friseur bekommen hat und gar nicht wusste das es dazu eine Internetseite gibt, weil sie sich damit nicht auskennt. Ich habe ihr gleich mal die Chipfinder Seite ausgedruckt. Und ich werde mich hier auch umsehen. Eine sehr schöne Aktion! Auch DU bist unendlich geliebt!"

    Wunderbar: wenn durch diesen Chip Bekanntschaften entstehen, aus denen vielleicht auch Freundschaften werden :-)

    Antworten
  47. Mandy Artikelautor

    Gott ist gut!!!

    "Ich habe den Chip in Forchheim (bei Erlangen) gefunden. Ich kann gerade nicht viel dazu sagen, außer der er und das ich ausgerechnet heute hier auf diese Seite komme eine wahre Gebetserhörung ist!! Mir ging es extrem schlecht und ich hatte keine guten Gedanken. Ich bin trockener Alkoholiker seit 6 Jahren und durch viel Mist war ich heute an einem Punkt, an dem ich nicht mehr wollte. Ich bin zum Supermarkt und fast wie in Trance habe ich einen Einkaufswagen holen wollen…. obwohl ich das was ich holen wollte auch gut in der Hand tragen kann.. … 

    Danke für eure Mühe! Ich bin NICHT in den Supermarkt, sondern wieder nach Hause gekommen und gleich kommt ein guter Kumpel zu mir und bleibt auch über Nacht, damit ich nicht allein bin. 

    ich danke Gott so sehr dafür!! Ihr wisst nicht was ihr gutes für mich getan habt dadurch. Ich melde mich nochmal die Tage. Du darrst die mail gern anonym auf die Seite stellen."

    Alles Liebe für Dich und viel Kraft – bist ein starker Typ!! Gib dem Saufdruck keine Chance!

    Antworten
  48. Mandy Artikelautor

    Eine Chip Rückmeldung, die ich veröffentlichen darf vom Oliver! Wie schön, sie zeigt das sich manche Finder nicht sofort melden, auch wenn sie sich gefreut haben.

    "Hallo, ich habe heute morgen im Radio als ich im Auto unterwegs war dein Interview gehört über die Einkaufswagen-Chips. Da dämmerte es mir plötzlich! Ich schaue ins Handschuhfach und sehe einen blauen Chip, den ich letzte Woche in Eilenburg (bei Leipzig) im Wagen gefunden habe. Das ist ja eine geniale Aktion!

    Ich glaube an Gott, aber mit der Bibel habe ich mich noch nicht näher befasst. Nun habe ich es geschafft hier auf die Seite zu kommen und etwas rumzulesen. Werde das auch weiterhin tun und das Seelen-Futter habe ich auch gleich abonniert. Genial, wie sich diese Sache quer durchs Land und noch weiter zieht. 

    Alles Gute weiterhin für Dein Schaffen. Danke an den "Chip Verlierer". Ich habe mich sehr darüber gefreut!"

    Danke fürs Melden Oliver!

    Antworten