Sind die 10 Gebote noch aktuell?

frisieren

Tschja, "früher" war vieles anders …  cheeky


Jetzt mal eine steile und gewagte Überleitung zum dicken Schinken der Bibel. Diese oft zitierten 10 Gebote, gelten die heute noch?

Ich sehe die 10 Gebote als hilfreiche Orientierung, als Leitplanken – nicht als illegale Regeln. Und ja, auch heute noch! Damit sage ich nicht, dass alles in der Bibel heute im 21. Jahrhundert eins zu eins gelesen werden sollte. Doch die Gebote haben für mich kein Verfallsdatum.


Du kannst sie relativ leicht einteilen. In einem Teil der Gebote geht es darum, wie wir am besten mit Gott umgehen und in anderem Teil, wie wir am besten mit unseren Mitmenschen umgehen.

Für mich sind die 10 Gebote keine Regeln, die blinden Gehorsam vorschreiben, sondern die helfen mit Gott und mit anderen Menschen in Frieden zu leben. Dennoch glaube und sehe ich darin keinen Widerspruch, dass Gottes Gebote Ausdruck seiner Liebe zu uns sind, und …. jetzt kommt's …. wenn wir seine Gebote befolgen, dann sehe ich darin Ausdruck unserer Liebe zu ihm! heart
 

Ich bin überzeugt, dass Gott uns nicht einengen oder uns den Spaß verderben will. Im Gegenteil! Wer sollte denn besser Bescheid wissen, was uns maximal glücklich machen kann, als der, der uns entworfen und gebaut hat und uns unendlich liebt?! ‍♀️


"Denn ich bin der Herr, dein Gott, ich fasse dich bei der Hand und sage zu dir: Hab keine Angst! Ich selbst, ich helfe dir!"Jesaja 41, 13
 

Ach und … Noch 7 Tage, dann öffnen die Friseure!   ‍♂️


Ich wünsch Dir einen schönen Tag! ️

Deine Mandy


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 22. Februar 2021 veröffentlicht.

— •

ausruhezeichen

Wenn Du an einem freien Tag morgens nicht in Gang kommst und den Tag mehr abhängst als angehst, fühlst Du Dich dann mies und frustriert?  frown  Ganz nach dem Motto: "Ich muss doch täglich irgendwas produktives tun – was leisten!"?


Damit bist Du nicht der einzige Mensch auf Erden. Wir Menschen sind schon kleine Arbeitstiere. Naja, viele von uns. cheeky

In den 10. Geboten steht: «Am siebten Tag sollst du ruhen!», 

Für mich ein Indiz, dass Gott genau weiß, dass es uns schwer fällt zur Ruhe zu kommen. Also musste er das eben mit auf Gebotsliste meißeln.  ⛏️ 

Denn Gott ist quasi der Duracell-Hase in Person! Der ist voller Energie!!

"Er wird nicht müde, seine Kraft lässt nicht nach; seine Weisheit ist tief und unerschöpflich."Jesaja 40, 28


Gott weiß, dass Du nicht unermüdlich bist und pausenlos Leistung bringen kannst! Wenn er das nicht von Dir erwartet, warum verlangst Du das dann von Dir?  


Ich hoffe Du kannst am Wochenende zur Ruhe kommen. ☕ Zur Ruhe kommen heißt auch, sich wieder ganz neu (auf Gott) zu (kon)zentrieren.  angel


Lesen wir noch ne Runde weiter: Jesaja 40, 29-31 

"Er gibt den Müden Kraft und die Schwachen macht er stark. Selbst junge Leute werden kraftlos, die Stärksten erlahmen. Aber alle, die auf den Herrn vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, es wachsen ihnen Flügel wie dem Adler. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und brechen nicht zusammen. Aber am siebten Tag ruhte Er – und setzte damit eine Regel, die wir Menschen befolgen sollen."


— •

So! Ruhe jetzt!!

Bis Montag! wink

Deine Mandy
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 19. Februar 2021 veröffentlicht.

Wenn Freunde sich (unbeabsichtigt) weh tun …

katze

Keiner möchte den verletzen, den er mag und doch passiert es manchmal.  sad Umso näher Du jemanden stehst, umso höher ist das Risiko verletzt zu werden. Denn am meisten gekränkt fühlen wir uns durch Worte und Handlungen von Menschen, die uns nahe stehen. Die wir mögen. Die wir lieben. Die wir bewundern. Zu denen wir aufsehen. 

Niemand kann verhindern, dass er andere verletzt. Niemand kann immer alles bedenken. Wir alle sind Menschen mit eigenen Problemen und Päckchen.

Aus Angst vor Verletzungen keine tieferen Beziehungen und Freundschaften einzugehen, halte ich persönlich für falsch. 

Die Liebe ist das Höchste …  so steht es im 1. Korinther 13, 13. heart


Wir sollten der Angst keine Macht geben und ihr zuliebe nicht auf Menschlichkeit und Freundschaft verzichten! Das wäre fatal!! Denn vertrauensvolle Beziehungen sind wichtig für unser körperliches und seelisches Wohlergehen!  angel


Um Verletzungen anderer möglichst gering zu halten, kannst Du Dir zB. die Frage stellen:

„Wenn ich mich in der Situation des Anderen befände, was wäre das Beste für mich?“


In Sprüche 17, 9 steht:

"Wer über die Verfehlungen anderer hinwegsieht, gewinnt ihre Liebe; wer alte Fehler immer wieder ausgräbt, zerstört jede Freundschaft."


Bis morgen!  wink

Deine Mandy


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 18. Februar 2021 veröffentlicht.

Glaube weiter. Es lohnt sich!

schritte

 

Stell Dir vor die Leiter ist Dein Leben. Schritt für Schritt dem Himmel entgegen.  

Unterschätze nicht die kleinen Schritte! Damit kommst Du meist besser, vorsichtiger und schneller voran, als bei große Sprüngen. Wenn es mal ein oder zwei Schritte zurück geht, ist dass nicht schlimm.

Wir leben nicht im Paradies. Wir werden immer wieder mit Problemen, Schwierigkeiten oder gar traumatische Erlebnissen konfrontiert. indecision

Weißt Du was mich tröstet? Das, was mich am Ende meiner Lebensleiter erwartet:

"Gott wird alle Tränen abwischen. Es wird keinen Tod mehr geben, kein Leid, keine Klage und keine Schmerzen; denn was einmal war, ist für immer vorbei.«" - Offenbarung 21, 4


Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Ganz einfach. Ganz unspektakulär.

Egal was ist: Glaube weiter. Es lohnt sich!  heart


Wenn Du nicht laufen kannst, dann geh. Wenn Du nicht gehen kannst, dann krieche. 

In Jeremia 29, 11-14 steht: "Ich, Gott, habe Frieden für Euch im Sinn und will euch aus dem Leid befreien. Ich gebe euch wieder Zukunft und Hoffnung. Mein Wort gilt! Wenn ihr dann zu mir ruft, wenn ihr kommt und zu mir betet, will ich euch erhören. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden. Ja, wenn ihr von ganzem Herzen nach mir fragt, will ich mich von euch finden lassen. Das verspreche ich, Dein Gott. Ich werde euer Schicksal zum Guten wenden: Aus allen Ländern und Orten, in die ich euch zerstreut habe, will ich euch wieder sammeln und in das Land zurückbringen, aus dem ich euch damals fortgejagt habe. Darauf könnt ihr euch verlassen!"

 

Ein Kind lernt laufen: Schritt für Schritt. Langsam. Unsicher. Immer wieder fällt es hin. Immer wieder steht es auf und versucht es erneut. Machs genauso! Ich glaube Dein himmlischer Papa ist stolz auf Dich, wenn er sieht, wie Du trotz Deiner Lebensumstände weitergehst.

 

Also, Schritt für Schritt … dem Himmel entgegen. wink Er wartet auf Dich mit offenen Armen! 


Ich wünsch Dir einen schönen Tag!

Deine Mandy


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 17. Februar 2021 veröffentlicht.

Heute schon versteckt?!

versteck

"Am Abend, als es kühler wurde, hörten sie, wie Gott, der Herr, durch den Garten ging. Da versteckten sich der Mensch und seine Frau vor Gott zwischen den Bäumen."1. Mose 3, 8

Versteckst Du Dich auch, wenns unangenehm wird? In der Hoffnung Dich sieht keiner? blush


Mag sein, dass das manchmal funktioniert. Vielleicht kommt sogar Dein Gewissen damit klar und Du kannst der Verantwortung entgehen, die Du für Dein Tun hättest tragen müssen. Wie lange das gut geht, steht auf einem anderem Blatt. 


Eins steht fest: Wer sich versteckt, wird nur selten daraus profitieren!


Adam und Eva hätten sich nicht hinter irgendwelchen Bäumen verstecken müssen. Gott hatte sie die ganze Zeit im Blick und wusste genau was sie getan haben. Genauso sieht er Dich! Immer! Zu jeder Zeit! Er weiß alles, was Du getan oder auch nicht getan hast. Davon kannst Du Angst bekommen oder Dich umso sicherer fühlen. Je nachdem …

 
Wie auch immer es ist und kommt, vergiss nicht:

GOTT sei Dank geht es bei Gott nicht um Strafe, sondern darum das Du aus Deinen Fehlern lernst und daran wächst! Gott rechnet Dir Deine Fehler weder auf, noch trägt er sie Dir nach!!


In Römer 8, 15 steht: "Der Geist, den Gott euch gegeben hat, ist ja nicht ein Sklavengeist, sodass ihr wie früher in Angst leben müsstet. Es ist der Geist, den ihr als seine Söhne und Töchter habt. Von diesem Geist erfüllt rufen wir zu Gott: »Abba! Vater!«"

 

Geh zu BIG Daddy, wenns brennt – versteck Dich nicht!  wink

Damit fährst Du auf jeden Fall besser!! 

 

Ich wünsch Dir einen schönen Tag und bin morgen wieder für Dich da!  heart

Deine Mandy


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

 

Dieser Beitrag wurde am 16. Februar 2021 veröffentlicht.

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen

kinder


Eltern von früheren Generationen machten sich Sorgen darum, wie sie ihre  Kinder satt bekommen und ob sie angesichts der zahlreichen Epidemien  und Seuchen überhaupt eine realistische Überlebenschance haben,  heute sind die meisten Eltern vor ganz andere Aufgaben gestellt.  

Homeschooling lässt grüßen!   indecision

Da wird von Eltern ganz schön viel abverlangt! Ich glaube viele haben den  Anspruch, "alles richtig" machen zu wollen. Vom Kopf her weiß jeder, dass das unmöglich ist. Doch allein der Anspruch zum Perfektionismus ist ne echte Dauerbelastung, die nicht selten zu Verunsicherung und zusätzlichem Stress führt. Dabei ist das Leben mit Kindern sicher ohne Homeschooling schon anstrengend genug.

Keine Sorge. Da ich keine Kinder habe, halte ich mich mit Tipps weitgehend zurück. Doch auch ich war Kind, hatte Eltern … und möchte Dir raten:  

Vergiß bei allem Stress und aller Probleme nicht, dankbar zu sein!   ​wink


​​​​​​Eines Tages wird Dein Kind die Sachen in seinem Zimmer in Umzugskisten packen. Es wird materielles Zeug mitnehmen und einen noch viel, viel größeren Teil an Prägungen, Erinnerungen und vermutlich auch Verletzungen …. es wird viel von Dir mitnehmen, von Dir als Mutter oder Vater!  


Wie wird Dein Kind wohl später über Dich denken und sprechen?  

Ich finde es lohnt sich, hin und wieder zu prüfen, ob Du so wie Du jetzt bist und Dich Deinem Kind gegenüber verhältst, der Mensch sein möchtest, über den es später  sprechen wird, wenn es gefragt wird: "Und wie waren Deine Eltern so drauf?"    


Ich mag folgendes Zitat, zugeschrieben wird es Maria Montessori:    "Kinder sind Gäste die nach dem Weg fragen."      


Eltern sollten Wegbegleiter, Wegvorbereiter und Wegweiser sein. Eltern müssen nicht perfekt sein, viel Kohle haben, alles können und jedes Problem lösen. Doch eines müssen sie sein: liebende Eltern! Denn Liebe ist die Hauptsache!    
 

Jesus sagte: "Lasst die Kinder zu mir kommen und haltet sie nicht zurück, denn Menschen wie ihnen gehört Gottes himmlisches Reich."  – Matthäus 19, 14    

Dem Jesus sind diese kleinen Menschen ganz schön wichtig  und das sollten sie auch uns sein – egal ob man nun eigene hat oder nicht!  ​​​​​​​heart wink 


Ich wünsch Dir eine schöne, neue Woche!  
Deine Mandy
 


 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 15. Februar 2021 veröffentlicht.

Wir sind alle: Made by God

gleich


Die Schneemänner sehen auf den ersten Blick alle gleich aus, und doch ist jeder von ihnen individuell gestaltet und ein Original! So wie wir Menschen auch!  


Wir sind alle: Made by God.    heart

Jeder Mensch ist von Gott geschaffen, unendlich geliebt und unendlich wertvoll! Jeder Mensch ist sein Wunschkind! JEDER!  

Auch der, der völlig anders tickt als ich. Deshalb steht es mir nicht zu, ihn geringer zu machen als andere. Und ich kann auch niemanden vorschreiben, was er zu denken, zu glauben oder wie er sein Leben zu gestalten hat.  


Ich sehe es als meine Pflicht zu protestieren, wenn Menschen ungerecht behandelt werden! Ob schwarz oder weiß, Mann oder Frau, homo oder hetero, behindert oder nichtbehindert, Ausländer oder Deutscher,  Politiker oder Fleischereifachverkäuferin, Christ oder Moslem ….   Immer wenn mir jemand weißmachen will, dass Menschen unterschiedlich sind in ihrem Wert. Und dass man nicht vor jedem Menschen Respekt haben muss, dann ist es wichtig und das einzig richte Stellung zu beziehen:  


Vor Gott sind alle Menschen gleich, wir sind Gott alle gleich wichtig!  

Und das beginnt in unserem Alltag: unter Nachbarn, auf der Arbeit,  auf dem Schulhof, in der eigenen Familie …    


Lass uns gemeinsam mehr darauf achten!  


In Galater 3, 28 steht:  

"Es hat darum auch nichts mehr zu sagen, ob ein Mensch Jude ist oder Nichtjude,  ob im Sklavenstand oder frei, ob Mann oder Frau. Durch eure Verbindung  mit Jesus Christus seid ihr alle zu einem Menschen geworden."        


Bis morgen früh! ​​​​​​​  

Deine Mandy

 

 Du möchtest mein tägliches SeelenFutter per WhatsApp oder Telegramm erhalten? Kein Ding! Schreib mir über den jeweiligen Messenger: 01776553032

Dieser Beitrag wurde am 10. Februar 2021 veröffentlicht.