“Wir lassen Euch nicht allein!” – Feedback

Hallo Leute, bestimmt erinnert Euch an meine Aktion: "Wir lassen Euch nicht allein!".

Es ging darum Briefe für ältere Menschen zu schreiben, die vorallem in Heimen leben und durch Corona keinen oder deutlich weniger Besuch empfangen können. Viele von Euch haben mitgemacht und einen Brief geschickt, um den Menschen eine Freude zu machen.

Herzlichen Dank dafür!!
 

Briefe


Sogar an mich wurde gedacht. Danke auch an die Schreiberlinge, die einige Briefmarken mehr mit rein gelegt haben. Das hat sehr geholfen, da leider nur wenige Porto zum weiterversenden der Briefe, wie drum gebeten, rein gelegt haben. So hat es gut gereicht. heart
 

Brief2


Ich möchte Euch ein wenig am Feedback teilhaben lassen, wer einen der Briefe erhalten hat. Die meisten werden wohl nicht zurück geschrieben haben. Oder? Viele alte Menschen können das leider nicht mehr. Ich habe aber tolle Rückmeldungen von Verwandten, Bekannten oder auch AltenpflegerInnen  bekommen.
 

Hier erstmal die Kommentare über einige Menschen, die alle einen Brief von Euch von mir bekamen:
 

"Bei uns im Haus wohnt eine gehbehinderte ältere Dame, die außer vom Pflegedienst fast nie Besuch bekommt. Ich kaufe zwischendurch mal etwas für sie ein und leere ihren Briefkasten."

"Oh gerne würde ich das Angebot annehmen! Wenn ich darf, nehme ich gerne auch einen für die Oma und eine für eine sehr liebe ältere Dame, die außer mir momentan niemanden "zu Gesicht" bekommt."

"Hmm… ich würde mich auch sehr über einen Brief freuen… bin zwar keine Seniorin aber fühle mich sehr einsam… "

"Ich habe da eine ganz liebe Frau aus unserem Dorf, der ich gerne etwas weitergeben würde."

"Ich hab eine ältere Dame in meiner Nachbarschaft, die sehr einsam ist und sich so was von freut,wenn sie mal jemand auf der Straße sieht,der mit ihr redet. Ihr würde ich gerne einen Brief von denen weiterleiten. Sie wird sich bestimmt freuen."  

"Liebe Mandy, ich bin Oma und wohne mit Opa zusammen. Wir würden uns über einen Brief sehr freuen."

"Mein Papa (83) pflegt meine Mama (92) im Rollstuhl und Pflegebett. Durch Corona kommt er auch nicht mehr raus und freut sich über jede Abwechslung. Besuch geht auch fast nicht mehr wegen Corona."   

"Meine Großeltern sind schon ziemlich alt und haben kaum noch soziale Kontakte. Sie würden sich riesig freuen!!"

"Meine Oma ist so oft alleine und ich schaffe es nicht sie häufiger zu besuchen. 200km trennen uns! Darf ich Ihr einen Brief schenken?"

"Meine Eltern (beide 90) leben im Seniorenheim und bekommen uns derzeit nur durch eine Scheibe zu sehen, gerne würde ich den Beiden mit dem Brief eine Freude machen."

"Meine Uroma ist 98 und würde sich bestimmt sehr freuen."

"Ich bin traurig, weil ich keinen Besuch bekomme. Darf ich auch einen Brief haben? Ich bin aber erst 62."

"Meine Eltern sind 83 und 88 und würden sich freuen denke ich. Sie sind beide nicht mehr mobil und nur zuhause."


Omala

 

Hier einige Rückmeldungen, nachdem die Briefe ankamen:

"Vielen Dank liebe Mandy, mit dieser Aktion hast Du meine Eltern glücklich gemacht. Meine Mama hatte Tränen in den Augen, die gibt es bei ihr wirklich selten!! Sie war gerührt über die Anteilnahme einer fremden Person."

"Unsere Bewohner haben die Briefe mit Freude geöffnet und wir haben sie ihnen vorgelesen. Dankeschön für die Idee und die Schokolade, die einige bekommen haben. Sie wurde mit allen geteilt!"

"Meine Omi hat sich sooooo gefreut!! DANKE!!!"

"Meine Eltern bekamen einen Brief von einer Mutter mit Kind, dass auch etwas gemalt hat. Das Bild hängt jetzt bei meinen Eltern in der Küche und sie erzählen mir jedes Mal davon, dass sie Post bekommen haben! Sie sind Beide schon ziemlich dement …."

"Einfach nur DANKE!! Der Brief war wie ein Hoffnungsschimmer und ein Lächeln in meiner Welt …. es gibt doch noch liebevollen Menschen."

Hach … schön, ne?!  heart

Vielen, vielen Dank nochmals an jeden einzelnen Schreiberling!!! 


Deine (Groß)eltern freuen sich über Post?

Die Aktion ist beendet, ich habe allerdings noch 8 Briefe hier liegen, die ich  weiter verschicken möchte. Falls Du einen älteren Menschen kennst, der wenig Kontakte hat und sich darüber freut, kannst Du Dich gerne melden.

Per Mail: mandy@unendlichgeliebt.de oder WhatsApp / Telegram:  01776553032   (bitte keine SMS) 

Schicke mir DEINE Adresse, bitte keine anderen Adressen ohne Erlaubnis weitergeben. Das gehört sich nicht. Du bringst / schickst den Brief dann zu dem Empfänger.

 

Tschüssi
Mandy

 

PS: Wer weiß wie sich alles entwickelt Coronamässig. Vielleicht wiederhole ich die Aktion nochmal.
 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 31. März 2021 veröffentlicht.

Ein Gedanke zu „“Wir lassen Euch nicht allein!” – Feedback

  1. Liane

    Danke liebe Mandy für diese wunderbare Aktion, die vielen Menschen Freude gemacht hat. Auch ich durfte das in diesen Tagen erleben, wo ich gebackene Schäfchen zu Menschen hin sende die einsam und krank sind. Danke dass du Licht und Salz bist in dieser dunklen Welt und für einen kleinen Sonnenschein in den Herzen der Menschen sorgst. Es wäre schön wenn du es wiederholen würdest, denn die Menschen brauchen Liebe in der Zeit wo die Liebe erkaltet Punkt liebe Grüße und Gottes reichen Segen Liane

    Antworten

Hinterlasse eine Antworte für Liane Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.