Ein Schlafsack für Bruno

Heute habe ich den ersten Schlafsack verschenkt, an Bruno.  

Bruno lebt auf der Straße und alles was er bei nasskalten 7 Grad zum zudecken hatte ist diese Hose, die er irgendwo aus dem Altkleider-Container gefischt hat. Ich habe heute Abend zum Sport einen Schlafsack mit in die Fahrradtasche gestopft und bin danach noch durch die Einkaufsstraße gefahren, um zu schauen ob ich jemanden sehe, der etwas Warmes gebrauchen kann. Und da saß er vor den geschlossenen Geschäften auf einem Stück Pappe ….

Was hat es mich Mut gekostet ihn anzusprechen. Ich hab’s geschafft. Selten habe ich jemanden in einer Minute so oft „Danke“ sagen hören. Ich glaube er war sehr berührt. Ich bin es es auch.


Dankbare Grüße an jeden der sich beteiligt (klick hier). Schlaft gut.
 

14650097_1332536046759209_8732694127699733842_n

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 12. Oktober 2016 veröffentlicht.

28 Gedanken zu „Ein Schlafsack für Bruno

  1. Sonja

    Sei reich dafür gesegnet und etwas für den nächsten zu tun. . Berührt immer das Herz. Gerade wenn er viel weniger hat wie wir selbst :-)

    Antworten
  2. Monika

    wow wie cool super idee du bist ein held!!
    ich kannte jemand gut der 40 jahre auf der strasse war – ein guter warmer schlafsack war super fuer ihn (er hat zum glauben gefunden dann hat er ihn nicht mehr (so) gebraucht! :-):-)

    Antworten
  3. Ines

    Gott hat Dich direkt zu dem Mann geführt! Sich von Gott führen zu lassen finde ich super Mandy! Mich schubst der Herr eher mal in die richtige Richtung :-)

    Antworten
  4. Bithya

    Hallo, echt eine starke Sache, die du machst.
    Aber mal ne Frage, ganz allgemein, an dich und die anderen Leser, und bitte nicht falsch verstehen: Woher wisst ihr, dass die, die ihr unterstützt, nichts mit der Bettel-Mafia zu tun haben und auch die Sachspenden abgeben müssen und die vielleicht verkauft werden für irgendwelche reichen Fuzzis? Es ist nicht böse gemeint oder so, ich gönne den Leuten, denen du hilfst, alles Gute, das sie bekommen. Aber ich mache mir immer Gedanken, wenn ich die Leute auf der Straße sehe, wem ich was geben könnte, weil ich das System nicht unterstützen möchte. Ich hab mal ne Weile gehofft, dass es das gar nicht gibt, aber ich höre immer wieder davon, auch in Dokumentationen und so. Und dann sieht es (leider) oft so aus, dass ich ihnen nicht viel mehr als ein “Hallo” und ein Lächeln oder mal einen Coffee to go geben kann :-(
    Wäre schön, wenn ihr da ein paar logische Anhaltspunkte habt…

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Bithya.

      Das ist eine gute und berechtigte Frage. Ich werde dazu gleich mal ein Blogthema machen, denn das interessiert sicherlich einige. Den Link poste ich dann auch hier als Antwort ;-)

      Mandy

      Antworten
  5. Georg

    Hi Mandy, super Arbeit. Aber ne Frage: Die Rezensionen bei amazon.de sind z.T sehr negativ. Hast du diese Schlafsäcke getestet bzw. kennst du Menschen, die sie verwendet haben? Ich hab nämlich keinen Bock Geld auszugeben, wenn der Mensch danach trotzdem erfriert, oder gerade weil er sich gut aufgehoben wähnt und es nicht ist … ?

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Das sind super Schlafsäcke – ich kann nix gegenteiliges berichten. Die hatten wir im letzten Jahr schon. Bei Amazon haben alle fast volle Punktzahl?!

      Antworten
      1. Georg

        Ok.
        Aber schau dir mal die verbalen Bewertungen an.
        Den Nichtseßhaften helfen ja keine Festival- und Sommerrucksäcke.
        Die Leute, die wirklich im Kalten draußen waren, schreiben über die meisten Modelle in deiner Liste eher negatives.
        Ich find nur bei Grand Canyon Fairbanks die Bewertungen ok.

        Antworten
        1. Mandy Artikelautor

          Georg, wenn du dir ganz andere anschaust, liest du fast überall auch negatives. Letztendlich ist es auch eine Preisfrage. Wenn du für 120€ einen kaufst, wird die Qualität besser sein – da werden nur längst nicht soviel zusammen kommen. Falls du einen / mehrere kaufen möchtest die nicht auf der Liste sind – dann sag bescheid und ich pack sie dazu  ;-)

          Antworten
            1. Mandy Artikelautor

              Nein, ich habe sie nicht getestet. Habe sie aber angeschaut und kann nur gutes berichten. Keine offenen Nähte, keine kaputten Reisverschlüsse, keine Löcher, gute warmer Stoff etc.

              Antworten
  6. Daniel

    Unglaublich das es immer noch Leute gibt die auf der Straße schlafen MÜSSEN! Ich denke das du in diesem Moment ein Engel Gottes für diesen Mann warst.

    Antworten
  7. Kerstin

    Die Liebe ist es, die unsere Welt einwenig wärmer macht und ein Lächeln auf die Gesichter zaubert. Geben ist so schön und es entsteht Freunde beim Geber und dem Beschenkten.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.