Zeit für eine Pause

Ihr Lieben, 

es ist mal wieder dringend an der Zeit, eine Pause einzulegen, um andere Sachen zu erledigen und neue Kraft zu tanken!


Mir geht es seit einigen Wochen gesundheitlich nicht gut – ich will das nicht öffentlich breittreten und Hunderte gut gemeinter Ratschläge bekommen.

Deshalb frag bitte nicht nach – Gott weiß worum es geht, Du kannst gerne für mich beten! Danke dafür!
 

Wie lange ich pausiere, weiß ich noch nicht genau, vielleicht bis Mitte Oktober, vielleicht länger. 

Das tägliche Seelenfutter – eine ermutigende Mail, die ich verschicke – läuft wie gewohnt weiter und auch die UnendlichGeliebt-Chips können in Hülle und Fülle bestellt und verteilt werden.

Es gibt Altes ganz neu zu lesen – denn ich werde hin und wieder ältere Artikel aus dem Archiv kramen und auf der Startseite des Blogs verlinken. So wird keinem langweilig  :-)

 

Was einige vielleicht nicht wissen: Ich lebe von diesem Blog – dass das möglich ist, ist ein riesiges Geschenk! 

Gleichzeitig heißt das aber auch: Kein Urlaubs- oder Krankengeld, steuer- und versicherungsmäßig ist es wesentlich komplizierter als ein "normales" Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis und doch liebe ich diese etwas andere Arbeit total!  :-)

Außerdem trage ich eine hohe Verantwortung für alles, was auf dem Blog und hinter den Kulissen läuft – dass Gott mir das zutraut, ehrt mich! 

Immer wieder ist es aber auch eine große Herausforderung, täglich oder fast täglich Neues zu schreiben. In letzter Zeit war die Lust weg und es wurde zum Druck, der mir sehr zu schaffen macht, weil auch Kommentare und E-Mails ständig auf mich einprasseln und es eigentlich unmöglich ist, ein wirklich freies Wochenende durchzuziehen.

Selbst, wenn ich nicht gleich antworte, die teils schlimmen Lebens-Geschichten beschäftigen mich und ich muss immer ein Auge drauf haben, was öffentlich auf dem Blog kommentiert wird.


An dieser Stelle muß ich natürlich all meinen lieben ehrenamtlichen Helfern (Moderatoren, SOS-Team, Praystation, Vorleser, IT-Techniker, Chip-Abwicklung und Versand) danken, ohne die dieser Blog so überhaupt nicht möglich wäre!


Wer mich auch in der Pausenzeit unterstützen möchte, der kann das gerne tun: Hier klicken 
– Tausend Dank!!

 

"Aber alle, die auf den Herrn vertrauen, bekommen immer wieder neue Kraft, es wachsen ihnen Flügel wie dem Adler. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und brechen nicht."Jesaja 40, 31 

 

Bis bald und alles Liebe!

Mandy

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 24. September 2015 veröffentlicht.

46 Gedanken zu „Zeit für eine Pause

  1. Reni Bär

    Na klar bete ich gleich für Dich! Hoffentlich geht es dir bald wieder besser! Genieß' die Auszeit so gut es geht! <3 Alles Liebe! Noreen

    Antworten
  2. Antje

    Ich wünsche dir eine schöne Zeit liebe Mandy. Möge Gott dir neue Kraft schenken und dich neu inspirieren. Gerne bete ich für dich. ❤

    Antworten
  3. Claudia

    Liebe Mandy ! Ich wünsche Dir viel Liebe und Kraft beim Auftanken und gute Zeit mit Gott! Durch “Seine” Wunden und Striemen wirst Du geheilt! Jesus loves you! Ich danke Gott für Deine aufbauenden Beiträge und bete , daß Du schnell wieder gesund wirst! Lg Claudia :)

    Antworten
  4. Werner

    Gute Zeit manchmal schickt Papa uns auch nee Krankheit um uns daran zu erinnern daas wir auch mal ruhig werden sollen. Wünschdir nee gute Auszeit. Gottes fettenSegen dafür.

    Antworten
    1. Kerstin

      Hallo Werner,

      Gott schickt uns niemals Krankheiten – er ist nur gut, und das immer! Was nicht heißt, dass wir durch die eine oder andere Krankheit durchgehen müssen. Aber diese Krankheiten sind nicht von Gott gewollt oder geschickt!

      Ganz liebe Grüße und Segen,

      Kerstin

      Antworten
  5. Sabrina

    Auch ich schließe Dich in meine Gebete ein und bin sicher, der Herr ist mit Dir. Daddy weiß, warum er was tut, und wir können jederzeit mit unserer Last zu ihm kommen. Das ist tröstlich. Darum glaube ich, wird Dir die Auszeit gut tun tun. Tanke Kraft, leg Ballast ab und schau mal auf DICH!!!

    Antworten
  6. Karina

    Ich wünsche dir von Herzen, die volle verheißene Kraft aus Jesaja 40, 31 und die Flügel, die dich tragen! Sei fett gesegnet, liebe Mandy, du bist sicher in der Hand des Vaters <3

    Antworten
  7. Dorothee Fliedner

    Liebe Mandy,

    auch ich wünsche Dir Gottes Segen und dass Dir neue Kräfte zuwachsen. Ich habe diese Bibelstelle

    auch als Thema meines Hauskreises am Samstag ausgesucht, sie spricht auch mich momentan sehr an

     

    Antworten
  8. Lea

    Hab gerade erst gelesen, dass dieser Vers und das Bild mit dem Adler, der neue Flügel bekommt, die Mauser beschreibt. Manche Vogelarten können in der Zeit nicht fliegen.

    Tja, ich bete, dass deine "Mauser" kraftspendend, ermutigend, erneuernd, heilsam und klärend ist.

    Dir wünsche ich Gottes mächtigen, unkontrollierbaren Segen in der Sendepause!

    Antworten
  9. Gabi

    Liebe Mandy

    Danke, dass Du trotz Deiner Sorgen uns Blogleser weiter verwöhnt hast. Jetzt ist es Zeit, dass Du an Dich denkst. Ich wünsche Dir ganz liebe Menschen und Gottes fetten Segen. Ich bete für Dich.

    Ganz liebe Grüße

    Gabi

    Antworten
  10. Peter

    Denk Du jetzt mal an Dich, ich tus ebenfalls! Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute.

    Und ER möge seine schützenden Hände über Dich ausbreiten!  :-)

    Antworten
  11. annemarie

    liebe Mandy

    ich habe erst eine kurzpredigt gehört wie sich gott um uns u. sogar den erdboden sorgt

    er schenkt zeiten der ruhe u. erholung

    bei den juden gab es eine vorschrift, daß im 7 jahr alles ruhen sollen :)

    gönn dir diese ruhe (auch mal eine längere zeit) u. ich bete daß sich das wort erfüllt

    du bist ein SEGEN u. gottes UNENDLICH GELIEBTES kind …..ich als mama gönne meinen

    kinder von herzen (bzw. sorge auch dafür) daß sie genügend ruhe haben

    in diesem sinne alles liebe

    Antworten
  12. Lanny

    Liebe Mandy,
    Danke für deine Kreativität, die du immer wieder teilst! Danke, dass du davon erzählst, dass du einen Schatz gefunden hast! Denn das ist Jesus!
    Es ist auch so krass deine Entwicklung in deinen Blogbeiträgen zu erleben… Da ist Wachstum am laufenden Band…und es ist nie langweilig bei dir :)
    Vielen hab ich deine Texte weiterempfohlen. Es ist mir leicht gefallen, da ich eigentlich nichts zu bemängeln hatte, an dem was du schreibst. Du machst das sehr gut!
    Gott segne dich und deinen Mann, mitsamt dem Team um euch herum!
    Möge Gott dich tragen und stärken innen und außen! <3 <3 <3

    Antworten
  13. Kristin

    Liebe Mandy,

    danke für deinen Dienst, deine Gedankenanstöße und dein tägliches Seelenfutter. Pausenzeiten sind wichtig, richtig und gut. (Schau mal in Markus 6,30-34 was Jesus da macht.) Mögest du Gottes liebevolle Nähe und seine Kraft gerade jetzt besonders spüren. Du bist sein geliebtes Kind und er will absolut Zeit mit dir verbringen, da ist es gut, nichts anderes zu tun, als bei ihm zu sein.

    Mein Mann und ich, wir beten für dich! Sei gesegnet in Jesu Namen!

    Kristin

    Antworten
  14. Vera

    danke Mandy, dass Du auch darin ein Vorbild bist, immer wieder Pausen zu machen, Grenzen zu setzen und einfach mal alles loszulassen (es ist ja auch eine ganze Menge, was da über die Jahre gewachsen ist und Du auch innerlich verarbeiten musst). Gott wird für Dich sorgen an Leib, Seele und Geist und zur rechten Zeit neu beflügeln. Genieße Deine Auszeit, die hast Du Dir verdient!

    Antworten
  15. Rainer

    Liebe Mandy, Du hast die seltene Gabe, in Deinem Blog die richtigen Worte und Themen zu finden. Das du diese mit so hohem Engagement für uns anwendest, bin ich dir sehr dankbar. Gute Besserung und Gottes Segen !

    Antworten
  16. Frank

    Liebe Mandy !

    ><>  Was ist, das war … was wird, wird sein. <><

    Du wirst es durch Gottes Kraft erleben. Hier ein weiterer 'Gedankensplitter' für ein

    gutes, positives, stärkendendes, aufbauendes, liebevolles 'Kopfkino':

    "Fühle, denke nicht zu viel nach … das ist wie ein Finger,

    der dir den Weg zu Gott zeigt. Konzentriere dich nicht auf den Finger,

    sonst verpasst Du wömöglich all den himmlichen Glanz." 

    Momentaufnahmen des Lebens, wie viele es kennen und leben;

    ein Leben auf dem Grad zwischen Verletzungen, Hoffnungen und Zuversicht.

    Viele Wege führen zu einem Ziel  …  Du entscheidest.

    Du wirst es schaffen. Fühle in Dich hinein, dann weißt Du es …  gekreuz-siegt …

    Du weißt, wieviel Energie Du für andere geben kannst … jetzt brauchst

    Du zeitweise etwas mehr Kraft für Dich … auch das bekommst Du geschafft.

    Liebe Grüße und Gottes beste Wünsche welche Dir die positive Kraft schenken –

    das wünsche ich Dir, liebe Mandy !

    Dein Bruder im Geiste 

    Frank

     

     

    Antworten
  17. Astrid

    Liebe Mandy,

    wir gehören zu einer kleinen evangelischen freikirchlichen Gemeinde aus Eberswalde ( Brandenburg ) und unser Gemeindeleiter samt Family kam mit der Idee deine :-) Chips unter das Eberswalder Volk zu bringen und wir sind von deinen Chips hellauf begeistert und haben schon einige verteilt und in Einkaufskörben gelassen und auch schon gute Gespräche gehabt.

     

    Nun lese ich deine Zeilen in deinem Blog und wir ( mein Mann und ich ) wünschen dir Gottes Segen und auch evtl. gute Besserung sowie das dir Gott weiterhin Kraft gibt.

    LG und Gottes Segen

    senden Dir und dein Team

    Andreas und Astrid

    Antworten
  18. Peter

    Wow – ganz schön lange inzwischen  :-(

    Ich kann bloß hoffen und beten, daß es Dir soweit gut bzw. besser geht!

    Gott schütze Dich!

    Antworten
  19. Mandy Artikelautor

    Ihr Lieben!

    Die längere BlogAuszeit tut gut und es geht mir schon sehr viel besser! Ich nehme mir noch eine freie Woche und bin ab nächsten Montag wieder voller Freude und mit neuer Power dabei! :-)

     

    LG
    Mandy

    Antworten
    1. Susanne

      Halllo Mandy!

       

      Schön, dass es dir besser geht.

      Manchmal ist eine Auszeit einfach dran… 

      es ist gut, dass du da auf dich und Gottes Stimme in deinem Inneren hören kannst…

      Ich freue mich auf neues von dir!

      Be blessed!

       

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.