Der Draht nach oben

Als ich anfing zu beten, hatte ich manchmal das Gefühl, mein Gebet geht jetzt bis zur Zimmerdecke und nicht weiter … Ende im Gelände! Manchmal ist das noch heute so und doch glaube ich, dass Gott jedes einzelne Wort von uns ganz genau hört.

Stell Dir mal, Du sitzt mit verbunden Augen auf einem Stuhl und jemand legt Dir einen Eiswürfel auf den Fuß. Würdest Du das spüren? Sicherlich! Denn jede Zelle Deines Körpers meldet auf direkten Weg – über die Nervenbahnen – ans Gehirn: "Achtung, da ist was Eiskaltes!" – Mit einem heißen Stein würde das genauso funktionieren.

Egal, wo genau an Deinem Körper etwas passiert, es wird umgehend eine Botschaft ans Gehirn geschickt, und Dein Gehirn nimmt sie wahr. Mit Gott funktioniert das ganz ähnlich.


In der Bibel steht: "Seht her, die Hand des Herrn ist nicht zu kurz, um zu helfen, sein Ohr ist nicht schwerhörig, sodass er nicht hört."Jesaja 59, 1


Egal, wie klein oder unbedeutend Dir Dein Gebet vorkommt, diese Botschaft geht direkt an Gott – er kann sie hören! 


Meine Nervenweiterleitungen im rechten Fuß und in der rechten Hand sind gestört. Einmal lag meine Hand auf einer Herdplatte. Irgendwann dachte ich: "Hm, was riecht denn hier so komisch?" - bis ich bemerkte, dass meine Hand dampfte … Ups! Wenn ich nicht aufpasse, kann etwas Schlimmes passieren. Der Schmerz als natürlicher Schutz  funktioniert nicht mehr.

Wenn man im Jesaja 59, 2 weiterliest, steht da: "Wie eine Mauer steht eure Schuld zwischen euch und eurem Gott; wegen eurer Vergehen hat er sich von euch abgewandt und hört euch nicht!"


Wenn Deine Verbindung zu Gott gestört ist, dann solltest Du sie reparieren lassen!


Bei mir drückte damals ein Hirntumor auf Nervenbahnen, das ist oftmals irreparabel. Die Verbindung zu Gott ist – Jesus sei Dank – reparabel!

Das Codewort lautet: Vergebung!


… dazu in den nächsten Tagen mehr!


Genieße den Tag!
Deine Mandy

© Foto: Mandy / unendlichgeliebt.de

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 17. Juni 2015 veröffentlicht.

13 Gedanken zu „Der Draht nach oben

  1. Andrea

    Wir sind gerade in der Rehabilitation und beten wie immer vor dem Essen . Es ist bei so vielen Kindern ziemlich laut. Frage vom Nachbar meint ihr Gott kann euch hier hören? Antwort meiner Tochter Gott hört mich immer egal wo ich bin

    Antworten
  2. Daniela

    Ich bin nun seit dreissig Jahren bekennende Christin mit Leib und Seele.Ich war vorher schlimm in Satanische Stricke verwickelt.Ich habe massive Dinge erlebt und gesehen,ich könnte euch viele Geschichten erzählen,in denen Jesus um mein leben wirklich gekämpft hat.Ich habe Jesus als den treuesten,besten,liebsten,vergebensten Freund meines Lebens kennengelernt.Ja,er ist bei uns,alle Tage.Ich habe keine Angst mehr vor dem Bösen,egal in welcher Form,ich weiss mein Herr erhört jedes Gebet.

    Antworten
  3. Mirko

    Na hoffentlich geht das Gebet nicht weiter als bis zur Zimmerdecke. :) Gott ist doch da, wo soll das Gebet denn ganz hin? :)

    Antworten
    1. mash

      Genau denn er ist in unserem Herzen (nach dem neuen Bund) er hält uns nicht an der Hand er ist nicht da draußen irgendwo. Das Gebet muss also keine weiten Distanzen zurücklegen. (Stellt euch vor vielleicht könnte man ja dann Gebet auch abhören oder aber es gäb eine verzögerung von einer Millisekunde oder so bis mein Gebet ankommt?)

      Antworten
  4. Angela

    Jesus sitzt sogar mit im Auto. Gestern war mein zweiter Arbeitstag. Als ich morgens aufstand hatte ich übelsten Durchfall.Ich wollte aber nicht gleich am zweiten Tag schon krank feiern. In der Hoffnung dass das endlich aufhören würde stieg ich ins Auto und fuhr los. Kaum saß ich da drin kündigte sich das nächste Maleur an. Ich sah keine andere Chance als Jesus. Ich bat darum, dem ganzen ein Ende zu setzen…. Keine fünf Minuten später war alles vorbei als wäre nie was gewesen…

    Antworten
  5. waltraud

    Habe es immer immer immer erlebt das Gott Gebet erhört.Kenne Jesus nun ca,30 Jahre und wie oft hat ER geholfen.Man kann es nicht zählen.Bei allen 8 Schwangerschaften alle ohne Probleme…..bei den Kindern Bewahrungen Versorgung Heilungen ,Gott hat meine Gebete erhört das kann ich laut sagen …ich liebe ihn.ich danke ihm.ER liebt auch euch.Seid gesegnet!!!

    Antworten
    1. Kaka

      Kleine Zwischenfrage…..

      Waltraud, du schreibst das Gott deine Gebete alle erhört hat und du laut sagen kannst: Ich liebe IHN, ich danke IHM.

      Wie wäre es gewesen wenn dein Leben anders verlaufen wäre und Gott deine Gebete nicht erhört hätte?

      Würde dann heute auch dort stehen: Ich liebe IHN , ich danke IHM?

      Ich kann von mir sagen das Gott nicht alle Gebete erhört und ich kann auch sagen: Ich liebe IHN und danke IHM. Auch kenne ich das Gefühl das mein Gebet nur bis zur Zimmerdecke reicht , das es wertlos ist. Doch ich habe die Gewissheit das dem nicht so ist, ER hat es mir versprochen.

      Antworten
  6. waltraud

    Hallo Kaka

    Um deine Frage zu beantworten…ich habe geschrieben :::Gott hat meine Gebete erhört….ich habe nicht geschrieben…Gott hat ALLE meine Gebete erhört —da ist schon ein Unterschied!!!Oft habe ich auch gebeten und das Gegenteil ist passiert und im nachhinein weiss ich das es gut war.Gott macht keine Fehler —ich sage  …ich liebe und ich danke ihm!!!Gott segne dich!!LG Waltraud

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.