Halbmarathon: Team World Vision – Kaaarsten unterstützen!

Mein lieber Mann, der Kaaarsten will mit mir mithalten und seinen 1. Marathon laufen   :P  


Als Vorbereitung möchte er den Halbmarathon am 29. März in Berlin mitlaufen.

Die Anmeldefrist ist zwar schon vorbei, doch es gibt noch eine Möglichkeit dabei zu sein:

500€ für einen guten Zweck zu sammeln! 


Wer dem wundervollen Kaaarsten also schon immer mal was Gutes tun wollte; vielleicht ein "Danke" loswerden möchte für all die Chiporganisation, die er übernommen hat oder ihn damit anfeuern und ermutigen will oder alles zusammen, der kann sich gern daran beteiligen!


Wenn das Geld bis zum 26. Februar 2015 zusammenkommt, alles super – dann wird er laufen. Wenn es nicht zusammen kommt, auch super – denn World Vision zu unterstützen ist schließlich eine gute Sache und Kaaarsten läuft dann beim nächsten Lauf für Team World Vision.

 

Aktueller Spendenstand (15. Februar 2015; 21:00 Uhr)   500   (Ziel: 500€)

www.alvarum.com/kaaarsten

Spenden kannst Du ab 5€ :-)



Karsten schreibt:


"Seit Mitte letzten Jahres laufe ich wieder. Es tut guuut! :-)

2015 werde ich sogar einen Marathon laufen – am 11.10. in München.

Vor fast 20 Jahren hatte ich mir die 42 km schon einmal halbherzig vorgenommen und dann verworfen – dieses Mal werde ich es gut vorbereitet durchziehen! Momentan laufe ich alle 2 Tage und weite meine Strecken Schritt für Schritt – Lauf für Lauf – aus.

Als ich mich vor kurzem nach einem Halbmarathon zur Vorbereitung im Frühjahr anmelden wollte, waren keine Startplätze mehr zu bekommen – es sei denn, man sammelt über diese Spendenseite …

Wie geil! Sonst wäre ich wahrscheinlich nie auf die geniale Idee gekommen, mein Laufen mit dem Guten Zweck zu verbinden!
Zu einem guten Lauf gehört doch ein gutes Ziel!!!

World Vision habe ich schon früher bei verschiedenen Veranstaltungen kennengelernt und unterstützt.


Also Team World Vision - ich komme!


Bitte unterstütze mich bei diesem kleinen Spenden-Marathon – mit einer Spende über diese Seite – hier klicken. So ist sie auch steuerlich absetzbar."


 


Bei Fragen fragen! Entweder einen Kommentar hinterlassen oder 'ne E-Mail schicken: karsten@unendlichgeliebt.de


 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 26. Januar 2015 veröffentlicht.

10 Gedanken zu „Halbmarathon: Team World Vision – Kaaarsten unterstützen!

  1. Sigrid

    ich wünsche dir daß dir nie die Puste ausgeht…beim Mandy helfen…beim laufen oder bei whatever you do !!! go Karsten go !!!

    Antworten
  2. Siegfried

    Ihr wisst doch, dass von allen Läufern bei einem Wettkampf im Stadion nur einer den Siegeskranz bekommt. Darum lauft so, dass ihr ihn bekommt! (Philipper 3.14)(2. Timotheus 4.7) 25 Jeder Wettkämpfer verzichtet auf viele Dinge -, nur um einen vergänglichen Siegeskranz zu bekommen. Wir aber werden einen unvergänglichen erhalten.

    Antworten
  3. Colin

    Schaut so aus, als müsstest, dürftest Du laufen lieber Karsten. In Berlin kann ich Dich leider nicht mit einem Wässerchen oder so versorgen; aber dann spätestens in München :-) Unsr PAPA segne Dich.

    Antworten
  4. ichkönntebrüllen

    Gibt es denn schon einen neuen Spenden-Zwischenstand und eine Antwort auf die Frage ob Kaaarsten den Halbmarathon läuft?

    Antworten
  5. Kaaarsten

    Das Spendenziel ist erreicht – ein erster Schritt geschafft! Danke Euch allen!  :-)

    Mein Team-Shirt ist unterwegs und am 29. März wird es ernst! Bisher habe ich dieses Jahr 350 Kilometer gemacht – ungefähr 300 weitere werden es bis zum Halbmarathon wohl noch werden. Laaange laaangsame und kürzere schnelle Läufe.

    Auch das größere Ziel – aus dieser Welt eine bessere, gerechtere zu machen – einen Vorgeschmack auf Gottes neue Welt rein zu bringen, ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Wer will, kann deswegen gerne über diese Seite weiter für Team World Vision spenden. … vor allem aber trainiert mit… nicht abzustumpfen, sondern weiter in Bewegung zu bleiben. Beim Marathon trainiert man nicht nur Muskeln, Sehnen und Gelenke, sondern vor allem auch sein Herz.

    In diesem Sinne: Mach mit!

    Kaaarsten :-)

    Antworten
    1. GekreuzSIEGT Moderatorin - Sandra

      Hey Karsten, das finde ich super. Danke für die tollen Worte, die Du geschrieben hast. Ich wünsche Dir für Deinen Marathon viel Erfolg und Freude und uns allen für den Marathon des Lebens immer genug Power, um mit Gottes Hilfe den Blick für das Wesentliche nicht zu verlieren. 

      Du bist ein Ermutiger. Weiter so! 

      Sandra 

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.