Gott steht auf Vielfalt

Bei Gott kommt keine Langeweile auf
– er liebt die Vielfalt!


Wusstest Du, dass es auf der ganzen Welt um die 30.000 Apfelsorten gibt?

Allein in Deutschland kommen wir auf satte 2000 verschiedene Sorten!
 

Gott ist nicht nur bei Äpfeln kreativ, sondern auch bei uns Menschen. :-)

Jeder hat eine andere Persönlichkeit, mit seinen ganz eigenen Stärken, Macken und Schwächen. Ich glaube, wenn wir kapieren und erleben, wie sinnvoll und von Gott gewollt Vielfalt ist, werden wir um so eher entdecken, welch einen Reichtum Gemeinde bedeutet!

In einer Gemeinde kommen die unterschiedlichsten Menschen mit ihren unterschiedlichsten persönlichen Geschichten zusammen. Und dennoch sind wir alle sind durch unseren Glauben an Jesus miteinander verbunden.  


"Der Körper des Menschen ist einer und besteht doch aus vielen Teilen. Aber all die vielen Teile gehören zusammen und bilden einen unteilbaren Organismus. So ist es auch mit Christus: mit der Gemeinde, die sein Leib ist. […] Ein Körper besteht nicht aus einem einzigen Teil, sondern aus vielen Teilen."1. Korinther 12.14 GNB

 


Das war gestern im Seelen-Futter, was ich täglich per E-Mail verschicke. Falls Du es noch nicht bekommst und gerne täglich eine ermutigende E-Mail möchtest, dann kannst Du es hier bestellen: www.unendlichgeliebt.de/seelen-futter

 

Zu diesem Seelen-Futter schrieb mir eine Frau, die gerade dabei war, ein Thema für ihre Betreuungsgruppe Demenzkranker vorzubereiten. Und das war das perfekte Thema.  Schön! :-)

Ich hatte dazu noch die Idee; dass man 4-5 verschiedene Apfelsorten besorgen könnte, schneidet diese in Stücke und jeder bekommt einen Teller voll mit den Stücken der verschiedenen Äpfel. Vielleicht ist das ja auch eine gute Idee für den ein oder anderen, der mal ein Thema für den Kindergottesdienst vorzubereiten hat :-) 
 


Lieben Gruss und kraftvolles Zubeißen :-)

Mandy

 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 19. September 2014 veröffentlicht.

6 Gedanken zu „Gott steht auf Vielfalt

  1. Caro

    Es gibt auch eine richtig coole Methode, einen Schwan aus einem Apfel herzustellen. Besonders mit Schalen unterschiedlicher Farbe ist das ein echter 

    Antworten
  2. Dagmar

    Ich empfehle Apfelchips (dünne Scheiben schneiden, und bei 50 Grad Celsius im Ofen trocknen, bis sie richtig knusprig und daher auch sicher trocken sind, oder Smoothies (z.B. Apfel mit Birne, Kefir/Buttermilch und etwas Wasser) mit dem Pürierstab machen. Wird ganz schnell bräunlich, schmeckt aber saugut. War heute schon auf Kindergarten-Ernteeinsatz, morgen geht's zur Kelterei. Brauche heute keinen extra "Workout" oder ähnliches mehr :-o .

    Antworten
  3. Elke

    Auch ein Anlass zu DANKEN, für alles was uns die Schöpfung bereitstellt.

    Für die Geschenke unserer Natur, die reifen Früchte, blühenden Blumen…

    Vielleicht ist dies für den einen oder anderen noch ein hilfreicher Link

    Apfelsorten – BUND Lemgo – Homepage
    http://www.bund-lemgo.de/Apfelsorten.html
    für Apfelallergiker meist verträglich http://www.obstsortendatenbank.de/adams_apfel.htm . mit eiinem lieben Gruß Elke

    "Ein Apfel am Tag hält dir den Arzt vom Leib"

    Antworten
  4. Albert Müller

    Ich freue mich über die vielen Ideen die man hier aufgreift, einfach und gleichzeitig mit tiefem Hintergrund in Gottes Vielfalt
    durch hören und sehen. Da ich gerne in der Natur mich aufhalte in den Weinbergen am Kaiserstuhl ist mein Thema :
    Ein Jahr im Weinberg vom schneiden der Reben bis zur Ernte mit schönen Bildern durch das Jahr.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.