Made by God ©

"Gott repariert kaputte Menschen!", las ich kürzlich.

Und so dachte ich eine ganze Zeit lang darüber nach. Stimmt das wirklich? Oder stimmt das nicht?


In der Bibel finde ich keine Stelle, die aussagt, dass Gott wie ein Mechaniker die menschliche Seele repariert, wenn sie kaputtgegangen ist. Ihm geht's nicht drum, uns zu reparieren, sondern er möchte uns ganz neu erschaffen! Gott ist ein Auferstehungstyp, wie man an Jesus unschwer erkennen kann. Und ähnlich wünscht er sich das von uns – der "alte Mensch" soll sterben und neu auferstehen.


Er möchte uns ein neues Leben schenken!

"Gehört jemand zu Christus, dann ist er ein neuer Mensch. Was vorher war, ist vergangen, etwas Neues hat begonnen."2. Korinther 5, 17 HFA


Ich sehe Gott als Künstler und uns Menschen als seine Kunstwerke! Mit ganzem Herzen gestaltet er uns und hat unglaublichen Spaß dabei! :-)


Deshalb ist jeder von uns ein Original und für ihn unendlich wertvoll, weil er uns mit den Augen eines Künstlers sieht. Und diese Vorstellung von Gott – Ihn als Künstler zu sehen und mich als Kunstwerk – hilft mir, einen anderen Blick für ihn und mich zu bekommen. 


Im Epheser 2, 10  steht:  "Wir sind sein Werk, durch Jesus Christus neu geschaffen, um Gutes zu tun. Damit erfüllen wir nur, was Gott schon im Voraus für uns vorbereitet hat." 


"Wir sind sein Werk!" = Was für eine Aussage!

 

 

Wenn ich von jedem Blogleser ein Röntgenbild anfertigen und ne Collage erstellen würde – naja, wir würden uns alle ziemlich ähnlich sehen. :P Rein körperlich – organisch, tun sich da nicht soviele Unterschiede auf. Und doch hat keiner von uns eine Seriennummer, jeder Typ ist anders – Menschen unterscheiden sich in ihren Herzen, Seelen, Träumen und Leidenschaften!

 


Gott steht auf kreative Vielfältigkeit! 

Und er ruft Dich jeden Tag neu zu sich, ein lebendiges Kunstwerk in Seinen Händen zu sein. Ich bin mir sicher, dass er weiterhin an Dir formen und basteln will, doch Du selbst musst es wollen und zulassen, er zwingt Dich nicht. 

 

Alles Liebe für Dich und Seinen fetten Segen!

Deine Mandy

 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 11. August 2014 veröffentlicht.

7 Gedanken zu „Made by God ©

  1. Ralf E

    Hallo, Mandy, "reparieren" finde ich nicht in der Bibel ;-)

    Aber ich hab gefunden:
    Jer 17,14 Heile du mich, HERR, so werde ich heil; hilf du mir, so ist mir geholfen; denn du bist mein Ruhm.

    "heil" ist doch fast so wie "repariert". Er möchte nämlich (z.B. gebrochene Herzen) heilen.

    Aber du hast Recht: er will viel mehr, er will uns neu machen.

     

    Antworten
  2. Alexandra

    Ich liebe es welch eine Kreativität Gott an uns legt. Manchmal ist sie sofort ersichtlich, und oft braucht es einfach ein bischen gespür , um diese wunderbare Wandlung, begreifen zu können. Danke für diesen Artikel

    Antworten
  3. Peter

    GOTT repariert nicht sondern ERNEUERT ! Wir sind von Neuem geboren durch Wasser u. Geist. Jeder der Jesus als Herrn angenommen hat ist lt Bibel ein ” Neuer Mensch ” geworden ! Den ” alten Menschen ” kann man nicht erneuern, der muß sterben, sonst wäre ja Jesus umsonst gestorben, wenn eine ” Reperatur ” gereicht hätte.Die Bibel sagt, das der Mensch von Grund auf BÖSE ist. – Aus dem Herzen kommen böse Gedanken…….! Dieser Bibelvers war der Beginn eines neuen Lebens für mich, denn dadurch hat Gott mich überzeugt, das ich verloren bin ohne IHN. Selbst Gott, der hl Geist hat ab diesem Zeitpunkt noch 3 Jahre ” gebraucht ” bis zu meiner Bekehrung. das war am 20. 12. 1987. In Franken sagen wir ” do muß nu fiell Wasser die Bengnetz runter laafen ” … lang lang isst her. Aber es hat sich ” RENDIERT ” Ich bin ein Kind Gottes geworden u. ein gesegneter des HERRN

    Antworten
  4. Klaus

    GOTT repariert! Gott heilt!
    Manchmal müssen wir körperlich repariert oder geheilt werden, um am Leben zu bleiben.

    Auch “repariert” er Beziehungen zwischen Menschen.

    Alles Gute!

    Antworten
  5. Ute

    Das klingt alles irgendwie zu schön, um wahr zu sein. Sorry, wenn ich da ein wenig melancholisch klinge. Aber seit wir ein behindertes Kind haben, fällt es mir schwer, mir vorzustellen, dass Gott das genau so wollte. Mein Sohn hat so viele "Defizite" (zumindest, wenn wir das nach unseren menschlichen Maßstäben betrachten). Er ist autistisch, kann kaum sprechen, braucht für alle täglichen Verrichtungen Hilfe, er wäre auf sich allein gestellt nicht überlebensfähig. Zwar ist er in der Regel ein fröhliches Kerlchen, aber ich weiß nicht wirklich, was in ihm vorgeht. Eine Beziehung zu Gott oder gar eine bewusste Entscheidung, ihm nachzufolgen? Keine Ahnung, ob das für ihn überhaupt zutrifft. Es wird doch gerade in unseren evangelikalen Kreisen immer so viel Wert auf eine bewusste Entscheidung für Jesus und für die Nachfolge gelegt. Aber was ist dann mit Menschen, die diese bewusste Entscheidung, die ja auch was mit "Sündenerkenntnis" und Buße zu tun hat, gar nicht treffen können? Die müssten doch dann verloren sein.

    Ich weiß, das sprengt jetzt vielleicht den Rahmen hier. Aber Menschen die schwerstmehrfachbehindert sind, als Kunstwerk Gottes zu sehen, die genauso, wie sie sind, perfekt und richtig sind, da tue ich mich aus eigener Betroffenheit schwer. Bitte versteht mich nicht falsch. Ich liebe unseren Sohn über alles! Aber es gibt eben immer mal wieder Situationen, da frage ich Gott, was er sich da bloß überlegt hat, als er ihn so, wie er ist, auf die Erde geschickt hat. Hast du, Mandy, da eine Idee?

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Hallo Ute,

      Wer sich nicht bewußt für oder gegen Gott entscheiden kann, kann sich auch nicht von Gott entfernen – somit kann er nicht sünden. Lies zu dem Thema mal die Bergpredigt durch. Ich hoffe, das hilft Dir bei Deiner Frage etwas weiter. Ich kann Dir nicht sagen, was Gott sich genau dachte im Bezug auf die Mehrfachbehinderung von Deinem Sohn – all die Gedanken, Sorge, Liebe und Anteilnahme passen, denke ich, nicht unsere menschlichen Schädel rein.

      Was ich zu wissen glaube: Er liebt ihn mindestens so sehr wie Du und noch viel mehr! Er sieht das Herz von Deinem Jungen – stört sich nicht an Äußerlichkeiten .Er weint mit ihm, wenn er leidet und freut sich mit euch Beiden, wenn er zu Dir durchdringen kann. Gott hatte diese Welt anders geschaffen – aber auch wenn sie mehr und mehr diesem Ideal wegdriftet, liebt er uns und ist bei uns – mitten in dieser Welt ist er bei uns. Das war nicht billig, aber wenn Du mit dem Herzen bei ihm bist, war es das wert für ihn!

      Ich wünsch Dir weiterhin ganz viel Liebe, Kraft und Geduld für Deinen kleinen Großen! Und ich bin überzeugt davon; eines Tages wirst Du mit ihm sprechen können – er wird gesund sein! Eines Tages, wenn wir bei Gott sind … und wenn ein Wunder geschieht, vielleicht auch schon viel eher! 

      Alles Liebe!
      Mandy

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.