Drehtag mit dem ERF: “Gott sei Dank”

Heute hatte sich dat Fernsehen angemeldet, um ein kurzes Filmchen über die Einkaufswagen-Chip Aktion zu filmen. 

Daniel Kopp vom ERF, Kameramann und Tonmann kamen und drehten. Zuerst vorm Supermarkt, später daheim beim Verpacken und dann ging es ab zur Post. 

Ein schöner und aufregender Dreh-Tag geht zu Ende, hier schon mal einige Eindrücke. 
 

Das Ergebnis wird in der Sendung "Gott sei Dank!" am 30.09.2013 ab 20:15h zu sehen sein,   

Sender: ERF1 (Satellit, mancherorts auch im Kabel). 

Wer kein TV hat, kann sich die Sendung am selben Tag auf www.gottseidank.tv anschauen. 


Ich find's sehr genial, ein Teil dieser Aktion zu sein und Gottes fetten Segen voll abzubekommen!

Die Rückmeldungen find ich immer wieder bombastisch – hier in den Kommentaren zu lesen.

 

Alles Liebe

Mandy

 

 


© Fotos: Mandy

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 30. August 2013 veröffentlicht.

34 Gedanken zu „Drehtag mit dem ERF: “Gott sei Dank”

    1. Mandy Artikelautor

      Das will ich nicht. Ich mags auch nicht, wenn man das sagt. Das ist mir unangenehm. Zumal ich eher der Schreiberling bin und nicht so gern im Mittelpunkt stehe, das kostet mich viel Mut über Überwindung. Ich hab auch ein leichtes Stotterproblem, gerade wenn ich aufregt bin, was es nicht einfacher macht.

      Gerade diese Chip-Aktion ist ein mega Gemeinschaftsding. Eine Freundin hatte die Idee, der Karsten hatte Ideen, was man drauf schreiben kann, ich habe "unendlich geliebt" rausgepickt … Viele, viele Leute helfen die Chips zu verteilen und Gott segnet dieses Ding fett!

      ​Es ist schön, wenn es in dieser Sendung gezeigt wird und Menschen dadurch zum Nachdenken kommen und verstehen, dass sie unendlich geliebt sind. Das ist der Sinn und Zweck von diesem TV-Beitrag, überhaupt von den Einkaufswagen-Chips und der Arbeit und Zeit, die drin steckt.

      Antworten
      1. hannemama

        —–dazu fiel mir das Lied ein:" Ins Wasser fällt ein Stein…"! Der Chip zieht seine Kreise! Ideen, die Menschen verändern – Gott sei Dank!

        Antworten
    2. Josef Sefton

      Marina, schöen dass du dabei bist.
      Der natürliche Mensch interessiert sich für Berühmtheit. Ein Diener Gottes dagegen für die Ehre Gottes.
      Dir, Gottes Segen

      Antworten
      1. Kerstin

        Ich finde die Aktion auch sehr gut. Weiter!!! Gott ist Super. Niemand muss berühmt sein. Ist für Gott nicht so wichtig. Aber berühmt sein ist auch keine Schande. Gott benutzt auch berühmte Leute. Es muss uns nicht darum gehen. Aber Gottes Gnade ist größer! Und daraus lebe auch ich. Ich finde es schade wenn das was ein anderer sagt gleich in natürlicher Mensch und von Gott eingeteilt wird. Weiß jemand  ob Gott nicht auch damit einen Plan hätte? Marina, du bist Willkommen. Mandy deine Argumente verstehe ich. Seid einfach alle gesegnet. Ihr seid es und die Aktion sowieso. Lg Kerstin 

        Antworten
        1. Mandy Artikelautor

          Danke Kerstin. 

          Gott kann eine gewisse Bekanntheit sehr gut nutzen z.B. auch beim wunderbaren Samuel Koch. Der wohl sonst nicht so schnell die Gelegenheit bekommen hätte in Funk und Fernsehen von seinem Glauben an Gott zu erzählen. Das ist bombastisch.

          Nennen wir es bekannt und nicht berühmt, damit lässt sich leben. 

          Grüßle Mandy

          Antworten
  1. Miri

    Lustig – und ich dachte gestern abend noch: Eigentlich müssten mal die Medien auf deine Aktion aufmerksam werden. Und: Tadaaa!

    Antworten
  2. Ulrike

    Tja, wer hätte das am Anfang gedacht, ne? Ich habe grade je einen Chip in Briefumschläge gelegt, in denen ich Einladungen verschicke für einen Spezial-Anbetungs-Godi, den wir alle 2 Monate feiern. Bin mal gespannt…

     

    Antworten
  3. jesuskind

    ich habe nur einen link in facebook gesehen, leider noch keinen chip gefunden. ich habe die verschiedensten erfahrungen mit glauben und jesus gemacht, das würde hier den rahmen sprengen! 
    ich darf mich aber jeden tag freuen, dass ich gesegnet, beschützt und geliebt bin und meinen (inneren)frieden bzw tiefe zufriedenheit und glück gefunden habe – dank jesus!!
    werde mir diese seite speichern und gerne mal näheres schreiben, wenn die zeit es zulässt und/oder es euch interessiert!?! 
    ganz liebe grüsse und viel segen für euch alle,
    Janine

    Antworten
  4. Nanette

    Klasse! So werden noch viel mehr Menschen auf die Aktion aufmerksam – im ERF hoffentlich auch ganz viele Verteiler ;) Genial, was Gott mit so kleinen Plastikteilchen machen kann!

    Antworten
  5. Michael

    Du wirst ja immer medienpraesenter, Mandy! Nicht mehr lange und du hast unser aller Angela eingeholt! Glueckwunsch zu dem Fernsehbeitrag – weiter so!!!
    Liebe Gruesse
    Mike (der Alte)

    Antworten
  6. Tobias Hitzfeld

    Hi Mandy

    Im Nordosten unserer Republik sind die Einkaufswagenchips total begehrt – da konnte ich mehrfach erleben, wie einzelne Personen – kaum hatten sie entdeckt dass ich einige Einkaufswagen gefüttert hatte – für sich und Familie, Freunde, etc. begannen einzusammeln.

    Und bei einer Hochzeit von Geschwistern in Neubrandenburg, deren Hochzeit im Oktober in Vox (vier Hochzeiten und eine Traumreise) ausgestrahlt wird, habe ich auf den Bistrotischen einige platziert ;-)

    Die 200 Chips sind nun fast alle verteilt – und Jonathan und ich mit der Moto-Guzzi heute wieder gut heimgekommen.

    Liebe Grüße & megafetten Segen

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Du bist ein fleißiger Verteiler! :-)

      Kannst gern nachbestellen. Wir haben heute 45 000 Stück bekommen, da musste nicht mehr so lang drauf warten. Grüße unbekannterweise an Jonathan ;-)

      Mandy

       

      Antworten
  7. Sylvie

    Liebe Mandy,

    Ich finde die Idee mit den Chips super und auch die Zeugnisse und Kommentare auf Facebook.Ich werde auch Chips in Luxemburg verteilen- sie passen auch hier in die Einkaufscaddies :-)

    Weiterhin viel Segen

    Sylvie

     

     

     

    Antworten
  8. Harry

    Hier in Filadelfia, Paraguay ( Herz von Süd-Amerika) ist ein Deutscher Fernsehsender (Einziger freier Sender im Umkreis von 500 km) der ERF-Sendungen zeigt. Warte schon drauf es zu sehen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.