96-jähriger schreibt Liebeslied für seine verstorbene Frau

Fred Stobaugh und Lorraine waren 73 Jahre verheiratet. 

Als sie stirbt, schreibt der 96-jährige Fred ein Liebeslied für seine tote Frau und schickt diesen Songtext bei einem Musikwettbewerb ein.

1938 haben sich die Beiden in einem Drive-In-Restaurant kennen und lieben gelernt.

Fred sagt, sie sei "das schönste Mädchen", was er jemals gesehen habe.

Zwei Jahre später heiraten sie. 


"Lorraine schenkte mir 75 Jahre ihres Lebens" sagt Fred.

Das Produzententeam des Studios von Jacob Colgan macht aus den Liedzeilen von Fred ein Video. Zu sehen ist, wie Fred in seinem Wohnzimmer das Lied für seine geliebte Frau singt. Unterlegt mit Bildern von Lorraine. Als kleines Mädchen, bei der Schul-Abschlussfeier, zusammen mit Fred und der gemeinsamen Tochter. 
 

Rührend, liebevoll und einfach schön:

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 26. August 2013 veröffentlicht.

16 Gedanken zu „96-jähriger schreibt Liebeslied für seine verstorbene Frau

    1. Mandy Artikelautor

      Da geht es Dir wie mir Brigitte … hach ja, ein toller Typ der Fred! :-)

      Wobei, wenn sie es Fred hätten selbst singen lassen (und wenn es noch so krumm und schief gewesen wäre) …. das hätte nochmal ne ganz andere Note.

      Antworten
  1. Nanette

    Ist das nicht traurig, dass eine solche Liebe SO besonders ist, dass sie uns alle anrührt und demütig macht. Wo wir ALLE so eine Liebe LEBEN könnten.

    Antworten
  2. Kati

    Wunderschön und sooo ergreifend ! 

    Nur dachte ich erst, er singt das Lied dann ja selbst (mit Begleitung) ..wäre doch auch schön gewesen… ;-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antworte für Barbara Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.