Königskind


England steht Kopf, denn nach langem Warten kam das Baby von Prinz William und seiner Frau Kate zur Welt.

Ein Junge, ein Prinz und ein zukünftiger König. Rein geboren in einen goldenen Käfig.

Auch Jesus kam als kleiner Junge auf diese Welt und auch er war Thronfolger.

Thronfolger des "Master of the Universe".


Sie haben einiges gemeinsam: Beide kacken in die Windeln, beide sind ohne ihre Eltern hilflos.

Der kleine Engländer (Name ist noch nicht bekannt) wächst privilegiert hinter Schlossmauern auf, während der kleine Jesus unter relativ einfachen Verhältnissen zur Welt kam. Seine Eltern wurden zu Flüchtlingen, sein Vater war Handwerker.


Auch wir sind Königskinder! 

 

"Denn der Geist Gottes, den ihr empfangen habt, führt euch nicht in eine neue Sklaverei, in der ihr wieder Angst haben müsstet. Er macht euch vielmehr zu Gottes Kindern. Jetzt können wir zu Gott kommen und zu ihm sagen: "Vater, lieber Vater!" 

Römer 8, 15 HFA

 

Wie lebst Du als Königskind? 

 

Ich möchte Dir das Buch: "Nicht wie bei Räubers" von Ursula Marc empfehlen – davon gibt es mittlerweile vier Bände.

Es ist ein tolles Vorlesebuch für Kinder, aber es ist für Erwachsene mindestens genauso schön.

In diesem Buch wird auf wunderbare Weise über das Leben als Königskind erzählt. Es handelt von dem kleinen Tom, der in einer Räuberfamilie aufwächst und dem ein Leben als Königskind ganz fremd ist. 

 

Wenn Du Dich dafür interessierst, dann kommentiere diesen Artikel bis zum 26. Juli 2013.
Ich werde einem von Euch ein Buch schicken.

 

Ganz liebe Grüße und fetten Segen!
Mandy
 

 

Nicht wie bei Räubers . . .

© Foto: www.mimistclair.de

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 23. Juli 2013 veröffentlicht.

16 Gedanken zu „Königskind

  1. Christel

    Hört sich nach einem tollen Buch an, das muss ich gleich mal richtig googeln, ich suche genauso so etwas für meine Kinder zum Vorlesen am Abend.

     

    sei gesegnet, Christel

    Antworten
  2. Hartmut B.

    Ganz tolles Buch – hab's meinem jüngsten Sohn (inzwischen 23) oft als "Gute-Nacht-Geschichte" vorgelesen; liebe Grüße, Hartmut

    Antworten
  3. Jochen

    Die Amazon Bewertungen hören sich verheissungsvoll an. Vielleicht eine wunderbare Chance auch Kinder mit Jesus bekannt zu machen. Muss ich haben :)

     

    Antworten
  4. Monika

    Wie bei Räubers … Das scheint was für meine WILDen zu sein. Mein Jüngster ist psychisch erkrankt und glaubt, dass niemand ihn liebt… was ich auch tu um ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Vielleicht bring uns dieses Buch ein Stück(chen) weiter?

    Antworten
  5. Solveig

    Die Bücher von "Nicht wie bei Räubers" sind wirklich absolut genial! Seid wir sie mit unserer Tochter gelesen haben, empfehle ich sie oft und gerne Erwachsenen und wir verschenken sie gern an Kinder zu Geburtstagen. Und durch sie wurde meine eigene Beziehung zum PAPA noch tiefer!

    Antworten
  6. Moni

    Egal ob Trognfolger oder Zimmermanns-Sohn – Gott hat jeden von uns erschaffen und Jesus ist für alle gestorben. Ich hoffe ER erreicht auch das Herz des kleinen Engländers.

    Antworten
  7. Arnulf

    Ein neuer Thronfolger ist da, ob er sein Königtum auch erhält, ist eine ganz andere fragen, denn WHO und EU wollen keine kleinen Könige mehr, sondern nur einen Weltenherrscher. Nur gut, dass Gott diese Weltherrschaft auf 7 Jahre begrenzt hat und dann das Königreich seines Sohnes sichtbar für alle errichten wird.

    Antworten
  8. Laura

    Hallo :) ich glaube jetzt seid einem Jahr an unseren König, ich hab das Buch von einer Freundin ausgeliehen bekommen und es hat mich in meinem Glauben noch mehr gestärkt, es hat mir ein paar Antworten auf viele meine Fragen gegeben und ich würde es gerne mit meiner kleinen Nichte durchlesen, ihre Eltern Glauben nicht, aber sie kommt immer wieder zu mir und frägt mich nach Jesus aus und will Geschichten von ihm hören :)

    Also egal wer dieses Buch bekommt, es kann so manche Denkweisen ändern, meine hat's geändert…Gott hat mich verändert und das ist mega cool! Danke dir Dad!

    Antworten
    1. Josef Sefton

      Es ist echt gut dein Zeugnis,Laura, durchzulesen. Wilkommen am Bord. In der Liebe Christi bist du wahrhaftig geliebt nicht nur jetzt, sondern für immer. So eine Liebe wie Gottes Liebe gibt’s nicht im ganzem Universum. Freuen wir uns ständig darüber!

      Antworten
  9. Christian

    Das Buch wurde mir bereits wärmstens empfohlen. Wäre genau das richtige für meinen Bruder. Er ist noch kein Königskind, dabei wünsche ich mir so sehr, dass auch er zum Herrn findet. Gottes Segen für alle von Euch!

    Antworten
  10. Sabine

    Ich habe dieses Buch auf einer Tagung des Marburger Kreises kennengelernt. Dort wurde es uns Erwachsenen vorgelesen. Ich war so begeistert, dass ich es, als meine Tochter Firmung hatte, den Firmlingen in einem Unterrichtsprojekt vorlas. Ich glaube, teilweise sind sie ganz schön zum Nachdenken gekommen.

    Antworten
  11. Mandy Artikelautor

    Ohohohohoho, da hab ich doch glatt vergessen das Buch zu verschenken.

    Sorry. Ich möchte es gern Monika und ihrem Sohn schenken – es ist unterwegs ;-)

    Mandy

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.