“Meine liebe Mandy, ich bin 74 Jahre alt und möchte Dir schreiben… “

Heute bekam ich eine E-Mail von Resi, sie beginnt mit:

"Meine liebe Mandy, ich bin 74 Jahre alt und möchte Dir schreiben… "


Resi erzählt mir von ihrem Leben, was leider sehr sehr schlimm war. Mehrfacher Missbrauch, eine Kindheit in einem streng katholischen Heim, Freunde und Familienmitglieder, die sie betrogen haben, sie hat 2 Ehemänner bis in den Tod gepflegt, wobei einer ihr das Leben zur Hölle machte, wie sie schreibt… 

Keiner kann wohl nachvollziehen, was diese Frau wirklich erlebt hat und wie es ihr dabei ging.

Sie erzählt mir weiter von einem Gebetsbuch – darin vorgedruckte Gebete, die sie in ihrem Leben immer mal wieder gebetet hat und die ihr auch Kraft gaben.  Und dann schreibt sie:

 

"Erst durch Dich und weitere Menschen, die sich auf Deiner Webseite schreiben, habe ich eine andere Art von Glauben an Jesus Christus erfahren […] ich habe mein altes Gebetbuch zur Seite gelegt und Gott mein Herz ausgeschüttet. Ich habe ihm all das was mich tief bedrückte hingelegt. Mandy, ich habe so geweint wie noch niemals zuvor in meinem Leben. Ich war solang stumm und befand mich in einer Starre, ich konnte fast nie richtig weinen. Ich habe viel gearbeitet, ich war viel zu beschäftigt, um mich wirklich auf Gott einzulassen. Und als ich da kniete in meinem Wohnzimmer, legte mir jemand die Hände von hinten auf beide Schultern. Ich dachte mein Sohn sei zur Türe reingekommen, doch als ich mich umdreht war keiner zu sehen, aber doch zu spüren! Es ist ein unbeschreibliches Gefühl! Es tut mir so gut! [….] Die Tränen, die ich weinte waren eine Erlösung, alles fiel ab von meinen Schultern und so hatte er Platz für seine Hände. Das ich seine Gnade so erleben darf und mich auf einmal so geliebt und angenommen fühle, ich kann es selbst kaum glauben! Es war mit das schönste Erlebnis in 74 Jahren, neben der Geburt meiner Söhne. […]

 

Diese E-Mail hat mich wirklich berührt und mir nochmal klar gemacht, wie wichtig es ist, dass wir unseren Glauben nicht nur hinter verschlossenen Türen leben, sondern drüber sprechen. Dass wir Menschen erzählen, wie wir beten, wie wir mit Gott sprechen. Es ist so wichtig!

Es ist mir eine Ehre, dass auch ich das tun kann – gerade hier durch diesen Blog. Mit Gott verbunden zu sein und ihn und seine Liebe wirklich zu erleben, sprengt die größten Altersunterschiede.

Vielleicht kann Resi oder irgendwer anders mit meinem Geschreibsel nicht immer soviel anfangen, aber JEDER kann Gott erleben auf seine einzigartige Weise!

Ich möchte Dich bitten, für Resi zu beten – dass sie noch viel mehr von Gott kennenlernt!

Und ich wünsche mir für sie auch, dass sie nochmal einen Menschen kennen und lieben lernen kann, der sie richtig gut behandelt! 

 

Danke!

Deine Mandy

 


PS: Resi ist damit einverstanden, dass ich Teile ihre E-Mail an mich veröffentlich habe und hat auch den Artikel gelesen, bevor er online ging.

 

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 21. Juni 2013 veröffentlicht.

32 Gedanken zu „“Meine liebe Mandy, ich bin 74 Jahre alt und möchte Dir schreiben… “

  1. Tobias

    Ich find es sehr gut, dass Du diese Mail teilweise veröffentlicht hast. Es sind wirklich berührende Zeilen darin. Die ganze Geschichte, soweit sie uns hier bekannt gemacht wird, ist beeindruckend und zeigt Gottes Fürsorge!

    LG, Tobias

    Antworten
  2. Mandy Artikelautor

     Ich finde es immer unglaublich, wie man so von Leuten hört, von denen ich nichts wusste. Von Resi hab ich nie einen Kommentar gelesen. Auf Facebook ist sie auch nicht und doch liest sie mit. Das ist stark! Es gibt viele, die "nur" lesen und verfolgen.

    Antworten
  3. Martina

    Danke fürs Teilhaben lassen. Es ist immer wieder eine Kraftquelle zu erleben wie Menschen berührt werden, weil wir in Liebe dienen dürfen. Ich bin dankbar und erlebe oft wie der Segen 3fach zurück kommt und das ist der beste Lohn.

    Antworten
  4. Doro

    Ja, GOTT ist gut, Halleluja.Das berührt mich richtig. Im Himmel wird gerade ne Party gefeiert. Es ist niemand zu jung oder zu alt, um mit Jesus und dem himmlischen Papa eine persönliche Beziehung aufzunehmen, auch wenn man vorher ein "religiöser" Mensch war.  Dir alles Liebe und mutige Schritte mit dem Liebhaber deiner Seele, deinem Bräutigam, deinem Erlöser, deinem König JESUS. Nur ER bringt dich zum Vaterherz Gottes. Du kannst jetzt singen: Mit 74 Jahren, da fängt das Leben an….  Gottes reichen Segen für deine Zukunft, liebe Resi.

    Antworten
  5. Tobias

    Es ist so eine Freude liebe Resi wie Du nun in Deinem Leben erleben konntest, daß Du dem himmlischen Vater und Jesus ganz persönlich begegnen kannst, Gott alles sagen kannst, was Dich bedrückt hat und was Dir auch heute noch Mühe bereitet. Wir lesen in dem Wort Gottes, dass der Glaube eine Wirklichkeit dessen ist, was man hofft, ein Überführtsein von Dingen, die man nicht sieht. Du durftest nun Gegenwart Gottes erleben – und wie zärtlich hat er Dich an Deinen Schultern berührt, wie warm wurde Dir dabei. Sehr viel Last hat er Dir dabei von Deiner Seele, von Deinem ganzen Leben abgenommen und Du durftest nun endlich deutlich erkennen, daß Du wahrhaftig angenommen bist.
    Dies ist etwas ganz großartiges, ein Schatz, den Du in Deinem Herzen bewahren und vor Menschen bezeugen kannst, die Gott noch nicht so kennengelernt haben – und auch vor solchen, die selbst noch Lasten mit sich herumtragen. Du hast viel Last auf Dich genommen, viel Unrecht erduldet und bist sehr tapfer und fleissig weitergegangen obwohl Dir Menschen, die Dir lieb waren, Deine Würde verletzt und stellenweise geraubt haben. Gott selbst würdigt uns Resi – Gott selbst ist Dir in Würde und Wertschätzung begegnet. Engel staunen darüber – und ich freue mich mit.

    Gerne bete ich für Dich – um Ermutigung und Trost, um eine Erneuerung Deiner Jugend wie beim Adler. Wenn bei ihm die Federn stumpf geworden sind, tlw. ausgefallen, verklebt sind, sodaß er nicht mehr richtig fliegen kann damit, so reißt er sich alle Federn aus – und Gott hat es so vorgesehen, daß ihm innerhalb von wenigen Monaten ein neues geschmeidiges Federkleid wächst. So ist auch Gott in der Lage, Deine Jugend zu erneuern – wie bei einem Adler. Es gibt gewiß einige Dinge, die Dir wichtig und groß werden in den kommenden Wochen und Monaten – und sind es Dinge, die Dir selbst Freude bereiten, die Dich richtig lebendig werden lassen, so ist es an der Zeit, daß Du diesen Dingen nachgehst. Du findest im Psalm 103 sieben verschiedene Dinge, an die wir unsere Seele erinnern sollen.

    Sei reich gesegnet liebe Resi – reich gesegnet.

    Danke liebe Mandy für Deinen kostbaren Dienst – und für's Überwinden aller Anfechtungen, viel Kraft, Mut und Zuversicht Dir.

    http://www.bibleserver.com/text/ELB/Psalm103

    Antworten
  6. Antje

    Schnief…. das hat mich jetzt auch gerade ganz tief berührt. Es zeigt uns immer wieder wie tief Gottes grenzenlose Liebe zu uns Menschen ist und seine Gnade immer Gültigkeit hat, heute, morgen und bis JESUS wieder kommt. Ich hoffe das dies noch ganz viele Menschen für sich erkennen. 

    Antworten
  7. Evelyn

     Ich bin auch total berührt, danke das du sowas veröffentlichst, deine Arbeit kommt nicht leer zurück, genial Gott ist so gut.

    Antworten
  8. Renate

    nun sitz ich hier und heule….das ist echt soooo wundervoll,ich freu mich ganz doll mit Resi und ich freu mich immer neu,liebe Mandy,dass Du letztens eben NICHT die Brocken hingeschmissen hast.Vielleicht hättest Du die Briefe (gestern und heute) dann gar nicht mehr zu lesen bekommen.Mach weiter,bitte.Viele können von Dir lernen,egal wie jung oder alt,und egal,ob sie Jesus schon "haben" oder nicht.Wir alle profitieren von Deinem Dienst.Hab Dich lieb,auch wenn wir uns nicht persönlich kennen. 

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

       Es ging niemals drum alle Brocken hinzuschmeißen, ich habe lediglich mal überlegt ob FB noch soviel Sinn macht und wenn ja welchen. Den Blog, Seelen-Futter und Co hätte es weiterhin gegeben. 



      Vielleicht lernen wir uns ja eines Tages kennen  spätenstens dann "oben". :-)

      Antworten
  9. Renate

    .Solche Erlebnisse sind sooo ermutigend und können Herzen noch ganz anders erreichen als manche theologische Auslegung,die nur Theorie ist.Biblische Leere ist ungeheuer wichtig,aber solche Zeugnisse machen sie lebendig ! Danke nochmal an Dich und an Resi .

    Antworten
  10. Juliane

    Was für ein Zeugnis!!! WAHNSINN! Ich werde auf jeden Fall für Resi beten und Gott danken, dass er sie erreicht hat!!!  :-)

    Antworten
  11. Tine

    Lieber  VATER  IM  HIMMEL,

    danke, dass du Resi mit deiner Liebe berührt und all das Schwere in ihrem Leben in deine Hände genommen hast. Und danke, dass du durch Resis Geschichte auch uns berührst, die wir sie lesen.
    Ich bitte dich, dass du über Resi deinen Segen ausschüttest. Es wäre schön, wenn sie noch einige gute Jahre mit einem liebenden Gott und vielleicht auch mit einem liebevollen Menschen an ihrer Seite verbringen könnte.
    Und ich bitte dich auch um Segen für Mandy und ihr Team und alle, die ihren Blog lesen. Es ist gut zu wissen, dass alles Schwere unseres Lebens bei dir in deinen liebevollen Händen gut aufgehoben ist und durch dich  verwandelt werden kann. AMEN

    Antworten
    1. Sabine

      Lieber Papa,

      ich schließe mich dem Gebet vonTine an. Danke, dass auch ich es erfahren durfte. Ich bitte dich um deine Segen, deine Kraft, deine spürbare Nähe und Hilfe für alle deine Kinder auf der ganzen Welt in diesen schweren Zeiten brauchen wir dich mehr als je zuvor.

      In Liebe, Sabine

      Antworten
  12. Christine

    es hat mich so berührt die Zeilen von Resi zu lesen, dass ich Tränen in den Augen habe…weil ich weiss von was sie spricht!

    ich hatte mit 14 J. zu suchen begonnen, weil ich ein grosses schwarzes Loch in mir spürte und wusste es fehlt mir etwas, aber nicht wusste was….

    und mit 60j. habe ich Jesus mein Leben übergeben…46 j. auf der Suche…

    als ich Jesus spürte, habe ich so geweint, wie niezuvor, trotz einem heftigen Leben mit Kummer und Schmerz.

    Heute gehe ich in das 71 j. und bin der glücklichste Mensch auf Erden!

     

    Danke Mandy für Deine Hingabe, Liebe, Gehorsam und Dein Seelenfutter täglich, dass ich oft weitersende…Du bist Gottes wunderbare geliebte, gesalbte und vom IHM eingehüllte Königstochter!!

    Antworten
  13. Diana

    Liebe Mandy,

    ich bin begeistert von Dir und Resi, weiter so.

    Der Beitrag hat mich tief berührt und gleichzeitig ganz arg gefreut.

    Immer wieder diese Zeichen dass Jesus lebt, dass es das Göttliche fühlbar gibt und dass jede/r daran teilhaben kann der offen dafür ist.

    Mögen noch ganz viele weitere Menschen solch schöne Erfahrungen machen.

    Meine lieben Gedanken sind mit dir liebe Resi und mit dir und deiner wertvollen Arbeit für die Menschen liebe Mandy

    von Herzen

    Diana

     

     

    Antworten
  14. Ulrike P.

    Hallo Mandy,

    das ist wirklich tollt zu lesen. :-D

    Und auch Christines 46 Jahre langes Suchen zeigt , was für einen laaangen Atem Gott hat . – Mögen wir uns auch zwischendurch mal verlaufen, weil wir in die falsche Richtung sehen…er lässt uns zwar gewähren…aber er bleibt bei uns. Und irgendwann, wenn wir dann soweit sind, stubst er uns liebevoll auf den richtigen Weg.

    Er geht bei jedem anders vor, aber das ist ok, denn niemand weiß besser als er selbst, wie er die Menschenherzen erreicht.  :-)

    LG Ulli

     

    Antworten
  15. Andrea

    danke Mandy, das rührt mich zu Tränen und ich freue mich für Resi, dass Sie Gott so erfahren hat und Deine Seite so viele Leute bewegt das bewegt mich immer wieder.

    Antworten
  16. Sanne

    Liebe Mandy… ich kann mit deinem Geschreibsel sehr viel anfangen…! :D Und alles Gute und Gottes Segen für Resi… <3

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.