Werbe-Slogan für Jesus gesucht! Mach’s mit!


Wenn ich Fernsehen gucke, durch die Stadt fahre oder in Zeitschriften blättere, da fallen Sie mir immer wieder auf: Werbeslogan.

Ich find die oft ganz cool – irgendwie bleiben die im Hirn hängen, naja sollen sie zumindest.

Hier mal einige Beispiele:
 

  • Alete – Alete isst das Kind. Alles Gute für Ihr Kind.
  • Almighurt – Almighurt von Ehrmann, keiner macht mich mehr an.
  • Apollinaris - Aus dieser Quelle trinkt die Welt. The Queen of Table Waters. (seit 1894!)
  • Bauknecht – Bauknecht weiß, was Frauen wünschen.
  • BiFi – BiFi muß mit!
  • Deichmann – Kaum zu glauben. Markenschuhe so günstig.
  • Douglas -Come in and find out.
  • Freenet – Normal ist das nicht.
  • Gliss Kur – Entweder oder – Gliss Kur.
  • Frostiers – Wecken den Tiger in Dir!
  • Kitekat – Ist die Katze gesund, freut sich der Mensch.
  • LBS – Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause.
  • Lucky Strike. Sonst nichts.
  • Lufthansa – There's no better way to fly.
  • Nutella – Nur wo Nutella draufsteht, ist auch Nutella drin.
  • Nutella auf's Brot, da hast 'was drauf.
  • Red Bull verleiht Flüüügel.
  • Weißer Riese – Einfach riesig gegen Flecken.

Warum sich nicht mal so einen Slogan für Jesus einfallen lassen?

Einen kurzen knappen Satz oder nur zwei, drei Wörter – die Jesus beschreiben bzw. das was ihn ausmacht.
Also streng mal Deine Birne an!


Das Markenlexion sagt über Slogans folgendes:


Bei der Entwicklung von Slogans gilt es folgende Grundsätze zu berücksichtigen:

Kurz und bündig

"Bitte ein Bit" (Bitburger)

Interessant

"Drivers wanted!" (VW)

Treffend

"Neckermann macht's möglich"

Einprägsam

"Intel inside"

Verständlich

"Haribo macht Kinder froh"

Assoziativ

"Freude am Fahren" (BMW)

Markenbezogen

"Otto – find ich gut"

Witzig (optional)

"Wir können alles.
Außer Hochdeutsch."

WIchtig zu beachten hierbei ist, dass es sich bei den acht Grundsätzen um erste Anhaltspunkte handelt, von denen auch fallweise abgewichen werden kann und soll, wie  z.B. die folgenden äußerst erfolgreichen, relativ langen Slogans beweisen:

  • "Wir geben Ihrer Zukunft ein Zuhause" (LBS)
  • "Leben Sie. Wir kümmern uns um die Details." (HypoVereinsbank)

 

Denk Dir einen Slogan für Jesus aus!

Den schickste mir bis zum Freitag, den 16. September 2011, per email an info@unendlichgeliebt.de


ACHTUNG:
Nur Slogan, die per email eindrudeln nehmen teil! Ich werde ja sonst bekloppt, wenn ich überall immer die Kommentare verfolgen muß.

Ich werde alle eingegangen Slogan abchecken, um sie hier auf dem Blog veröffentlichen. Sollten sie fremde Rechte verletzen, beleidigen, rassistisch, pervers oder sonstwie Assi sein, dann werde ich sie nicht veröffentlichen!

Die Gina von www.meetingjesus.de wird mir helfen zu checken, ob an den Slogan kein anderer die Rechte hat.

Als nächstes, hast Du die Möglichkeit Deine Favoriten auszuwählen. Ich muß mal schauen wieviele Slogan kommen, sollten es mehr als 100 sein – dann werde ich schon mal eine Vorauswahl treffen.


Den Jesus-Gewinnerslogan lassen ich dann auf ein T-Shirt drucken und das verticke ich bei Ebay für einen guten Zweck. Der Betrag der dafür gezahlt wird, wird komplett gespendet an eine gute Sache!

Der Gewinner, sowie der Zweit- und Drittplatzierte erhalten ebenfalls ein T-Shirt mit ihren Slogan als Geschenk für ihre gute Tat plus was zu lesen obendruff!

Cool wäre es, wenn sich Sponsoren melden. Dann könnten wir evtl. auch weitere drei Sloganautorenzitate auf T-.Shirt's verewigen.

Wird aber etwas teuer, also falls Du T-Shirts drucken kannst oder nen paar Euro locker machen kannst, dann wäre das wirklich TOP!

 

Der gute Jens hat sich bereit erklärt gleich 3 T-Shirts aus seinem Shop GodShirts zu spenden! Wow! Danke Dir!

Ein großes Dankeschön an Martin, der von Thankgoods.com als Mitmachpreise Kühlschrankmagneten, Anhänger und Tassen spendet, die unter allen Einsendern verlost werden.
 

Zusammenfassung

  • Slogan für Jesus ausdenken, den es noch nicht gibt! Pro Person bitte max. nur zwei Slogan!
  • email schicken an info@unendlichgeliebt.de mit dem Betreff "Slogan für Jesus"
  • nach Veröffentlichung der Slogan wähle deine Favoriten aus
     

 

Einsendeschluss ist Freitag, der 16. September 2011!

 

Zur FACEBOOK Veranstaltung – lade Deine Leute ein! Ich und Gina von Meeting Jesus betreuen diese Seite und beantworten Deine Fragen – die kannste auch hier aufm Blog stellen.

Viel Spaß, gute Ideen und fetten Segen
Deine Jesus-Punk

 

Fotos: gekreuzsiegt; Ich schreibe für eine Initiative von In-Meiner-Strasse e.V.  Wenn Du meine Arbeit unterstützen möchtest, findest Du auf diesem Link alle Infos.

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 24. August 2011 veröffentlicht.

42 Gedanken zu „Werbe-Slogan für Jesus gesucht! Mach’s mit!

  1. Jens

    Also da gibt es schon einige Sprüche.
    Spontan würde ich "Jesus, Folgen hat Folgen!" sagen.
    Allerdings ist "Folgen hat Folgen!" eine Sendung von ERF.
    Ich überlege mir mal etwas. Vielleicht fällt mir ja etwas ein, was es noch nicht gibt.

    Antworten
  2. Jens

    Ja, kannst Jens Rentmeister schreiben. Übrigens habe ich mal vor Jahren ein T-Shirt von einen Fremden geschenkt bekommen (welches ich selber erstellt habe).
    Darum verschenke ich das gerne. Soll ja Werbung für meinen Chef machen. ;-)

    Antworten
  3. Rita

    Ich bezweilfe,ob Jesus Werbung dieser Art braucht und überhaupt will!!Wir sollen durch unser Reden und Handeln für Jesus und sein Reich werben!!

    Antworten
  4. Mandy

    Ich verstehe nicht Thomas? Sich nen Slogan ausdenken kostet doch nichts?

    Rita… durch unser “Reden und Handel” – so sehe ich das auch. Einen Slogan für Jesus, den sprechen wir aus, oder? Wir drucken ihn auf ein T-Shirt und laufen so quasi “sprechend” durch die Gegend ;-)

    Antworten
  5. Gina

    Der Meinung bin ich auch. Sowas ist echt genial. Dadurch können die coolsten Gespräche entstehen. Wir haben zwar kein Tshirt, aber ein Schild im Auto hängen “Gods Way the best” im Subway Style. Darauf sprechen uns auch öfter mal Leute drauf an. Die beste Werbung die man für Jesus machen kann. Warum also nicht?

    Antworten
    1. Mandy Artikelautor

      Grüß Dich.

      Erstmal geht’s nur um den Text. Nen Bild kannst Du natürlich, falls du unter den ersten drei bist, dann auch noch dazu steuern und es kommt auf dein T-Shirt.

      Antworten
      1. ich

        Naja, wenn ich ein Slogan nehme das nur mit Bild richtig zu verstehen ist meinte ich, ob ich es dann komplett machen kann und schicken?

        Antworten
        1. Mandy Artikelautor

          Verstehe. Das ist aber für’s Voting etwas blöd…. denn da können keine Bilder angezeigt werden und eben nur Worte. Vielleicht gehste ja nochmal in Dich und dir kommt auch noch was ohne Bild ;-)

          Antworten
  6. Thomas

    Gebet versteigern ? ist das was gott will? ich finde und glaube nicht! und unser leben soll jesus wiederspiegeln .und ich glaube jesus braucht nur lebendige menschen die ihm folgen .

    Antworten
  7. Jesus-Punk

    Es geht diesmal nicht um Gebet versteigern Thomas. Lies doch erstmal nach, bevor Du kommentierst. Es geht darum das T-Shirt mit dem Gewinner Slogan zu versteigern und das Geld einem guten Zweck zukommen zu laßen.

    Antworten
  8. Christoph

    @Rita, und was machen die Stummen oder die, die vor Behinderung, Krankheit oder ähnlichem nicht viel handeln und sagen können? Und woher weißt du was Jesus will und was nicht? Und ein T-Shirt-Spruch ist für dich Werbung? Und was ist all das andere Zeugs? Bekanntmachungen im Gottesdienst, Einladungen per Flyer zum Lobpreisabend, Traktate und Millionen anderer “Werbungen”? Was, wenn nicht für den Schöpfer Werbung machen? Den, der uns als einziger freimachen kann? Wie kann man für ihn keine Werbung machen? Und ein T-Shirt mit so einem Spruch kann doch ein wunderbarer Text für ein Gespräch + Handeln sein.

    Antworten
  9. Rita

    Christoph, ich habe mit keinem Wort gesagt,dass ich weiss was Jesus will!!!Es geht mir darum,dass unser Reden und Tun Jesus gemäss ist.Ich kenne Gläubige die Fische und Bibelsprüche am Auto kleben haben,aber ihr Leben spricht eine andere Sprache.Das ist es was ich meine.

    Antworten
  10. Jens

    Prinzipiell möchte ich, das möglichst viele mit christlichen T-Shirts rum laufen. Darum finde ich es nicht gut, dass nur ein T-Shirt bei Ebay versteigert werden soll. Auch gefällt mir das mit der Gebür, welche eBay dann bekommt nicht.
    Bei den Gebet, ging es um das “außergewöhnliche” mit der Auktion. Darum wurde es in andere Blogs gepostet. Das ist bei dieser Aktion meiner Meinung nach nicht nötig.

    Was hältst du davon, wenn du die T-Shirts für einen Guten Zweck verkaufst? Ich kenne jemanden, der die vielleicht billig herstellen könnt.
    Ich würde allerdings keine festen Preis angeben.
    Nur einen Mindestpreis. Und man kann dann selber entscheiden, was man drauf legt.

    Antworten
    1. Norbert

      hi Jens,
      es gibt zwar auch noch weitere online Auktionshäuser, die keine Gebühren erheben wie hood.de
       
      aber leider erreicht man die meisten nun mal auf ebay.  Allein die Auktion des T-shirts bringt Verbreitung.
      Darum geht es doch. Die Menschen auf Jesus aufmerksam machen und von ihm erzählen. 
       
      In dieser Welt kostet vieles Geld. Dieses wegzureden und zu erwarten, daß alles umsonst geschieht wäre ziemlich naiv.
      Weswegen wurde früher / heute noch der 10te gegeben? 
       
      Und nicht zu vergessen, das Geld welches man bezahlt – weißt du oder ich wer es erhält oder braucht?
       
      Alles in allem habe ich in letzer Zeit immer mehr und wieder große Bauchschmerzen mit Forderungen die an andere Christen gerichtet werden. z.B. Thomas – warum schrieb er nicht in der ich Form?  z.B. ich würde kein Gebet versteigern weil . . .  –  
      Übrigens ging es bei der Tempelreinigung glaub ich eher darum, daß aus dem Tempel ein Kaufhaus gemacht wurde.  Ich kann mich nicht erinnern, daß er gegen Händler außerhalb des Tempels vorgegangen wäre.
      Alles in allem finde ich die Idee mit dem T-shirt gut. Einfach weil sie zur Kreativität für Jesus anregen und durch die Versteigerung auch andere von Jesus erfahren die "zufällig" über die Auktion stolpern. 
       
      wegen der Gebühr? warum nicht ebay fragen ob die erlassen wird?

      Antworten
      1. Mandy Artikelautor

        Ich hab da überhaupt kein Problem damit, die Gebühr zu zahlen. Ebay bietet da nen Marktplatz an, den Leute zu auktionen nutzen können. Klar nehmen die viel durch Werbung ein… dennoch ist es ihr Recht, für das Angebot, was sie bereit stellen auch nen paar Cent/Euro (errechnet sich ja am Verkaufswert, den % Satz weiß ich gerade nicht) zu kassieren.

        Aufm Flohmarkt zahlt man ja auch, völlig zu Recht, ne Standgebühr. Also was solls… und wenn es nen guter Zweck ist, ist doch noch geiler… da guck ich doch nicht uff die paar Peanuts, sondern uff das was Gott draus macht.

         

        Bei der Gebetsauktion kamen 500€ rein, wie geil ist das denn?!

        Antworten
  11. Jesus-Punk

    Mir gehts hauptsächlich um Slogan, bin gespannt was so kommt – das T-Shirt ist quasi das Dankeschön für’s mitmachen und wenn noch bissle Geld rumkommt für ne gute Sache… klasse.
    Ins T-Shirt Geschäft will ich nicht einsteigen ;-)

    Antworten
  12. Christoph

    @Rita, nun ja, das Richten kannst du aber dann trotzdem Gott überlassen… Nur er weiß ob unser Reden und Tun “Jesus-mäßig” ist. Hart und einfach gesagt sind wir alle Sünder, da ist kein Mensch ausgeschlossen und vor Gott ist auch jede Sünde gleich. Wir sündigen jeden Tag und dann auf andere zu schaun und zu sagen, dass sie ein widersprüchliches Leben führen, ist nicht unser Bier. Wir sollen zwar ermahnen, aber es spricht ja trotzdem nichts dagegen, Werbung für Gott zu machen. Wir Menschen schauen ja viel zu sehr auf das was wir sehen, nur Gott schaut ins Herz. So steht es auch schon in der Bibel.

    Antworten
  13. Jesus-Punk

    Die Rita “richtet” doch nicht, sie sagt das sie daran zweifelt, dass Jesus diese “Jesus-Slogen” Aktion gut findet. Ist doch voll okay, dass sie sagt wie sie die Sache sieht. Würde mich dennoch interessieren, die Antwort auf meine Frage Rita. Vielleicht kannste ja noch was zu sagen ;-)

    Antworten
  14. Christoph

    Im Prinzip nicht, ist aber nah dran. Indem man sagt, dass andere Fische und Bibelsprüche am Auto kleben haben, aber ihr Leben eine andere Sprache spricht. Darüber sollten wir uns aber kein Urteil erlauben. Das geht meiner Meinung nach schon fast in die Richtung des Richtens. Weil man dann sagt, dass die “falsch” leben oder nicht “christlich” genug oder was weiß ich…. Na ja. Ich find die Aktion gut :) Andere nicht, ist ja auch ok. Jedem kann man es sowieso nicht recht machen.

    Antworten
  15. Rita

    Liebe Mandy,ich habe dazu nichts mehr zu sagen.Ich mag dieses hin und her von Diskussionen nicht.Ich habe meine Meinung gesagt und das war’s.Herzliche Segensgrüsse.

    Antworten
  16. ursula berger donatz

    ER ist für mich
    und darum ich für IHN
    JESUS
    Liebe Mandy,Deine Ideeen gefallen mir!!Hier ein kleiner Versucher von mir .Wünsche auch Dir Sein Tragen und Inspiration durch den Geist!
    Ps.Das Darum,kann weggelassen werden oder auch hervor gehoben werden.Liebe Grüsse aus der Schweiz Ursula

    Antworten
  17. Traudi 2

    Hallo, mal wieder dabei. Warum glauben wir an Jesus ? Weil er uns führt Tag, für Tag. Darum sage ich: Jesus, meine Sicherheit. Leider bin ich zu spät dran. Bin gespannt über die Vielfalt der Meldungen.
    Reichen Segen an die Teilnehmer, stillen Leser und besonder Dir, liebe Mandy

    Antworten
  18. Annette

    Geniale Idee! Ein Freund von mir hat “Jesus ♥ You” T-Shirts und kommt deswegen häufig mit Menschen ins Gespräch. Es großartige Methode, um für Gott “Werbung” zu machen!

    Antworten
  19. Pingback: Christliches T-Shirt bei Ebay zu ersteigern » Meeting Jesus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.