Du bist ein Meisterwerk Gottes!

Fragst du dich auch manchmal, warum du so aussiehst wie du nun mal aussiehst?
Sooo (?) soll Gott mich geschaffen haben??
Wie konnte das passieren? Hat der damals experimentiert???

Du siehst ihn quasi vor dir in seiner Werkstatt, wie er sagt:

„Heute wollen wir mal was anderes versuchen. Wir nehmen ein bisschen mehr davon und mischen es damit….“

Als er sah was er dann geschaffen hatte sagte er: „Oh Oh!“

Glaub mir Du bist nicht der Einzige, der schon mal gedacht hat, Gott hätte ihn an einem seiner schlechten Tage gemacht.
Viele von uns haben ein schwaches Selbstwertgefühl. Und das kommt nur dadurch zustande, dass man denkt Gott hätte alles vermasselt und glaubt was die anderen manchmal für Mist von sich geben. Wenn man eben nicht dem Ideal der im Schönheitswahn versessenen Gesellschaft entspricht. Aber mal ehrlich, wer tut das schon? Ist es wirklich so schön was da alles so über den Laufsteg schippert und uns tagtäglich über die Bildschirme flackert? Wenn du auch so denkst, dann sag ich dir:

Gott hat noch nie was Missratenes gemacht! In seinem Wörterbuch kommt das Wort „Fehlschlag“ nicht vor!

Klaro, manchmal fühlen wir uns wie ein Doppelwhopper mit Pizzagesicht.
Vielleicht denkst du Gott hätte entweder einen Fehler gemacht oder dich aus irgendeinem Grund schrecklich bestraft, vielleicht dafür, dass du im Bauch deiner Mutter zufällig eine perverse Geste gemacht hast. Deshalb hast du nun keine glatte, schöne Haut, einen athletischen Körper und einen klaren Verstand! Aber das stimmt nicht! Absolute Lüge, glaub das bloß nicht!

Gott macht niemals einen Fehler. Der schafft keine Missgeburten, weil irgendwann in der Vergangenheit einer gesündigt hat.

Ehe die Welt gegründet war, hatte Gott schon ein Bild von dir an der Wand hängen. Er kannte deinen Namen und jeden Winkel deines Profils, selbst den genauen Klang deiner Stimme. Du bist ein Meisterwerk Gottes! Ja, du! 

Er hat dich nicht anders entworfen und geschaffen als er es wollte. Du bist nach seinem Bild gemacht. Manchmal schwer zu glauben, auch für mich! Wenn du mir immer noch nicht glaubst, ließ mal den Bibelvers den ich hierzu rausgesucht habe:

„Schon bevor die Welt entstanden ist hat Gott uns extra ausgesucht. Erwollte, dass wir ihm ganz nahe sind, dass wir etwas Besonderes sind, dass wir heilig und sauber bei ihm sein können. Es war sein Plan, dass wir durch Jesus seine Kinder werden können. Das wollte er so, weil er uns so sehr liebt.“
Epheser 1, 4-5 -Volxbibel

 

Du bist wertvoll, weil du einzigartig bist als Sohn oder Tochter Gottes! Jetzt höre auf dich zu bemängeln und freu dich darüber!

Eure Jesus Punk
 

Foto:meltis/pixelio.de
Bearbeitung: gekreuzsiegt

 


Wer schreibt diesen Blog und warum? – Das erfährst Du, wenn Du HIER klickst
Kann ich Dich und Deine Blog-Arbeit unterstützen? Ja, dass ist möglich, dazu HIER klicken. Ich danke Dir von Herzen!

Dieser Beitrag wurde am 30. Juni 2009 veröffentlicht.

25 Gedanken zu „Du bist ein Meisterwerk Gottes!

    1. Marinella Kölzer

      Das hat nicht damit zu tun, ob wir in Deutschland sind oder nicht.Wir konnen Gott nicht von unsere persönliche Vorstellung machen. Glaube ist eine sache des Herzens und nicht mit dem Verstand

      Antworten
  1. Anonymous

    In Deutschland gibts sowas immer schriftlich. Da kann doch nicht einfach der liebe Gott daherkommen und sowas behaupten. Ja wo sind wir denn

    Antworten
  2. Walusch

    Du bist ein Wunderkind, du bist mein Gottbeweis

    Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer dir und mir das sieht,
    die Leute sind für Wunder blind, du bist der Singular,
    du bist das Einzelstück, du bist das Meisterwerk, das es nur einmal gibt

    Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer dir und mir das sieht,
    die Leute sind für Wunder blind, du bist einer aus eine Million
    Es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version

    Antworten
  3. anonym

    Hmmm, bin ich wirklich von Gott so geliebt?? Ich zweifle sehr stark, das Gott mich so haben wollte wie ich bin.
     

    Antworten
    1. Pitri:)

      Vielleicht liegt es einfach an Dir !!! Dein Betrachtungswinkel . Äusserlichkeiten – das Äussere ist vergänglich -Schönheit kommt von innen – man muss es nur erkennen … keinen Neid , keine Eifersucht  …
      Gott liebt die bunte Vielfalt !!! Und … er hat mit jedem seinen Plan … seinen  Plan … für Dich … für mich …
      Du passt voll in seinen Plan !

      Antworten
    1. Pitri:)

      Das liegt im Auge des Betrachters !!!
      Aber… ich finde Selbstkritik sehr hilfreich !
      Jetzt stellt sich nur noch die Frage : " Was ist Schönheit ?"
      Du hast sicher schöne Augen, schöne Haut , schöne Haare , einen schönen Mund , schöne Hände , Füsse  Was ist denn wirklich wichtig ??????????????????? Du bist ein einmaliges Kunstwerk … unmöglich zu kopieren … einzigartig und perfekt und…mit Liebe gestaltet , geboren , umsorgt , geliebt …
      … Dein Körper – mit seinem " Selbstheilungsorganismus" is sicher perfekt .

      Antworten
        1. Pitri:)

          Ich kann mich nur den Gedanken von Mandy anschliessen .
          Es ist sicher nicht einfach in deinem Fall ??? auf andere zuzugehen oder , dass andere auf dich zugehen …aber : Ich glaube , dass diejenigen , die die Chance nutzen , Dich!!! kennen zu lernen , reich belohnt sind damit ! Wenn jemand den Mut findet , einem Menschen zu begegnen , der nicht dem Schönheitsideal ( wie die meisten /ist ja eine Erfindung von uns oberflächlichen Betrachtern ) entspricht , wird dieser Mensch sicher Deine Schönheit , Deine Verletzlichkeit , Deine Seele betrachten können . Und… Dich als bereichernd und liebenswert erfahren dürfen !
          Ich kann mir vorstellen , dass Du traurige aber sehr liebevolle Augen hast ! Und wenn Du einen Grund hast zum Lachen , dann hast Du sicher ein wunderbares Lachen !
          Eigentlich ist es auch nicht das Aussehen eines Menschen , die einem nicht den Schneit geben auf Menschen zuzugehen die , so wie Du sagst "entstellt" sind . Sondern die tausende von Gedanken , mit denen die anderen konfrontiert werden ! So ist es jedenfalls bei mir .
          Vielleicht will Gott unser aller Vater Dich persönlich vor den "bösen menschen " bewahren , die Dir unermesslichen Schmerz zufügen könnten . So vonwegen . Liebe- Ehe – Kinder – Scheidung – Endtäuschung – Trnnungsscmerz ???
          Vielleicht  will Gott , dass Du all Deine Zeit mit ihm verbringen kannst ?! Viele von den Menschen , " die schön sind " (äusserlich) sind sehr , sehr weit von Gott entfernd ! Haben ja keine Zeit , weil sie sooooo schön sind !
          Es scheint mir auf jeden Fall , dass Gott dich dadurch zum Nachdenken anregt .
          Ich glaube , Gott will Dich bewahren vor den gemeinen Menschen !
          Ich glaube, Du hast ein sehr verletzliches Herz / eine super feine , empfindsame Seele , die an den Endtäuschungen und Gemeinheiten dieser Welt kaputt gehen würde ?!
          Ich kann mir sehr gut vorstellen , dass es ein Schutzmechanismus für Dich ist und Gott Dein persönlicher Streiter !
           
          Du erfährst dadurch , auf was es wirklich ankommt… auch wenn es Dir bis dahin vielleicht noch nicht bewusst ist . Lass es zu und lass Dich von Gott berühren und wirst der "schönste Mensch" auf Gottes Erdboden sein !!!!!
          "Durchforsche mich , Gott , sieh mir ins Herz , prüfe meine Wünsche und Gedanken !
          Und wenn ich in Gefahr bin , mich von Dir zu entfernen ,
          dann bring mich zurück auf den Weg zu Dir !" (Psalm 139,23)
           
           
          Anweisungen für alle :
          Ihr seid von Gott erwählt , der euch liebt und zu seinem heiligen Volk gemacht hat . Darum zieht nun wie eine neue Bekleidung alles an , was den neuen Menschen ausmacht : herzliches Erbarmen , Freundlichkeit , Bescheidenheit , Milde , Geduld . Ertragt einander ! Seid nicht nachtragend , wenn euch jemand Unrecht getan hat , sondern vergebt einander , so wie der HERR euch vergeben hat. UND über das alles zieht die Liebe an , die alles andere in sich umfasst . Sie ist das Band  , das euch zu vollkommener Einheit zusammenschliesst . ( Kolosser (N 264) 3,12)
           
          Versuch nicht die anderen zu verstehen… lieb sie einfach

          Antworten
  4. Mandy Artikelautor

    Ich weiß nicht ob Du dieses Bild hier kennst:

    http://service.unendlichgeliebt.de/Fotos/liebezupapa.jpg

    So ähnlich sehe ich dich vor Gott stehen, du sagst "Sorry Papa, aber ich kann Deine Liebe erst annehmen wenn ich ein schönerer Mensch geworden bin. Komm zurück, wenn ich mich geändert habe."

    Und er steht mit offenen Armen vor dir… und versteht die Welt nicht mehr. Naja Gott vielleicht schon ;-)

    Wie Pitri schon sagte, es liegt im Auge des Betrachters. Für die meisten Eltern ist ihr Kind das Schönste überhaupt… weil es ihr Fleisch und Blut ist, weil sie es über alles lieben, es ist ein Teil von ihnen. Ich hatte heute erst Freunde mit ihrem 5 Monate kleinem Baby zu Besuch – ich bin Zeuge!

    Letzendlich aber kann Gott nicht mehr als mit offenen Armen vor dir stehen. Ob du auf ihn zu gehst und ihm glaubst, dass ist eine Entscheidung die du treffen musst. Da können dir noch soviele Menschen sagen "Gott findet dich wunderschön!" und "DU bist sein Meisterwerk!"

    Bete drüber, sag ihm das es dir schwer fällt das zu glauben… bete dafür das du diese negativen Gedanken und diese "Abwehr" gegen dich selbst, ablegst. Sprich mit anderen Menschen drüber – manchmal ist das nötig, um einen neuen Blickwinkel zu bekommen – auch wenn du die Sichtweise von Gott als Mensch niemals haben wirst.

    Ich wünsche dir das du sehen kannst, was er für dich auf Lager hat.

    Gruß Mandy

    Antworten
  5. Walusch

    Ich habe noch einmal nachgeschaut. Es ist kein Gedicht sondern ein Songtext von Prinz Li—erlaubt zum herunterziehen.

    Antworten
  6. Rebecca

    Ich finde dieser Bibeltext passt dazu :)

    14 Ich preise dich darüber, dass ich auf eine erstaunliche, ausgezeichnete Weise gemacht bin. Wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt es sehr wohl.

    15 Nicht verborgen war mein Gebein vor dir, als ich gemacht wurde im Verborgenen, gewoben7 in den Tiefen der Erde.

    16 Meine Urform8 sahen deine Augen. Und in dein Buch waren sie alle eingeschrieben, die Tage, die gebildet wurden, als noch keiner von ihnen da war.

    17 Für mich aber – wie schwer9 sind deine Gedanken, Gott! Wie gewaltig sind ihre Summen!

    18 Wollte ich sie zählen, so sind sie zahlreicher als der Sand. Ich erwache und bin noch bei dir.
    Psalm 139,14-18

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.